Verkleidung ausbauen

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Benutzeravatar
trcolka
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 79
Registriert: 19 Apr 2019 23:01
Wohnort: Örebro

Fahrerkarte

Verkleidung ausbauen

#1 

Beitrag von trcolka »

 Themenstarter

Guten Abend, liebe Gemeinde,

ich nehme dankend Tipps entgegen, wie ich folgende Verkleidung ausgebaut bekomme:
Abdeckung.jpg
Also die grosse Verkleidung unten um "Schalthebel", Fahrtenschreiber und Aschenbecher, Getränkehalter rum.

Oben ist die mit einigen Schrauben befestigt, die habe ich natürlich alle schon rausgeschraubt gehabt. Auch die etwas versteckte, für die man das Handschuhfach öffnen musste. Aber so richtigt wollte sie dann immer noch nicht.

Ich nehme jetzt mal an, dass als nächstes die Abdeckung am Wählhebel der Automatik runter muss. Muss man den (vorsichtig) abhebeln? Und dann?

Hintergrund ist zum einen pure Neugierde, wie es denn so dahinter aussieht, wenn ich nun schon oben rum ziemlich viel abgeschraubt hab (zwecks Installation eines Aux-Kabels zum Radio).

Zum anderen möchte ich evt Dauerplus an der 25A Steckdose (sitzt weiter unten in der Verkleidung, auf dem Bild leider nicht zu sehen) abzwacken und mit einer Leitung nach oben verlegen um eine 12V-USB Steckdose, die ich in der Nähe vom Telefonhalter einbauen will, versorgen zu können. Ich weiss, eine eigene Leitung (möglichst mit eigener Sicherung) von der Batterie ist technisch deutlich eleganter, aber da muss ich ja dann noch viel mehr Verkleidungen abbauen, da ist diese Lösung hier recht verlockend.

Grüsse aus Schweden
Olaf
316 NGT, Automatik, Bj. 2011, 9 Sitze, Hochdach
Bagu
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 194
Registriert: 05 Jan 2018 19:48

Re: Verkleidung ausbauen

#2 

Beitrag von Bagu »

Hallo. Das untere Teil muss erst abgebaut werden. Unter den Matten sitzen 3 Schrauben. An die Obenseite ist das Teil eingeklemt. Ruckwarts ausziehen. Wenn trotzdem das Mittlerteil nicht los kommt kann es sein dass die Schraube hinter den Aschenbecherlade gelost werden muss.
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 6517
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Verkleidung ausbauen

#3 

Beitrag von Vanagaudi »

Ich habe dazu die Beiträge zum Ausbau von Verkleidungen in der Fahrzeug-FAQ erweitert. Hier der Beitrag Abdeckung am Schalthebel aus-, einbauen. Von einer Schraube hinter der Aschenbecherlade ist mir nichts bekannt. Bitte melden, falls dort eine sein sollte. Ich passe dann meine Ausbauanleitung an.

Wenn du noch ein paar Bilder hast, würde ich gern damit die Fahrzeug-FAQ anhübschen.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Bagu
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 194
Registriert: 05 Jan 2018 19:48

Re: Verkleidung ausbauen

#4 

Beitrag von Bagu »

Du hast recht - da hinten sitzt keine Schraube. Hinten den Ablagefach gerade oben die Aschenbecherlade, dort sitzt die Schraube welche ich meinte. Aber jetzt bin ich nicht mehr sicher ob ich die ausgedreht habe/sollte, oder nicht.
Lade-Panel-Sprinter.jpg
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 6517
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Verkleidung ausbauen

#5 

Beitrag von Vanagaudi »

Bagu hat geschrieben: 06 Apr 2020 11:15Hinten den Ablagefach [...] sitzt die Schraube
Die Schraube gehört zum Ablagefach. So wie dein Bild ausschaut, muss die Schraube raus, um das Fach ausbauen zu können, und das Fach muss raus, um die Verkleidung abbauen zu können. Aber Verkleidung und Fach können zusammen bleiben, also nur die Schraube raus. Mal sehen, ob ich noch was dem Ablagefach finde.

Edit: Habe noch etwas gestöbert. Kann es sein, dass dieses Einschubfach des Tachographen/Ablagefachs und der Rahmen des Aschers an ihren Plätzen sitzen bleiben, wenn man die Verkleidung erst abklappt und anschließend nach oben herauszieht?
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Benutzeravatar
trcolka
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 79
Registriert: 19 Apr 2019 23:01
Wohnort: Örebro

Fahrerkarte

Re: Verkleidung ausbauen

#6 

Beitrag von trcolka »

 Themenstarter

Bagu hat geschrieben: 06 Apr 2020 07:38 Hallo. Das untere Teil muss erst abgebaut werden. Unter den Matten sitzen 3 Schrauben. An die Obenseite ist das Teil eingeklemt. Ruckwarts ausziehen. Wenn trotzdem das Mittlerteil nicht los kommt kann es sein dass die Schraube hinter den Aschenbecherlade gelost werden muss.
Die 3 Schrauben für das untere Teil (unter den Matten) habe ich gefunden:
Fahrerseite:
Fahrer.jpg
Beifahrerseite:
Beifahrer.jpg

Diese Bilder können auch gerne in die FAQ übernommen werden.

Zum Schrauben ist er mir jetzt zu spät, wird demnächst in Angriff genommen.

Grüsse aus Schweden
Olaf
316 NGT, Automatik, Bj. 2011, 9 Sitze, Hochdach
Benutzeravatar
trcolka
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 79
Registriert: 19 Apr 2019 23:01
Wohnort: Örebro

Fahrerkarte

Re: Verkleidung ausbauen

#7 

Beitrag von trcolka »

 Themenstarter

Vanagaudi hat geschrieben: 06 Apr 2020 11:55 Kann es sein, dass dieses Einschubfach des Tachographen/Ablagefachs und der Rahmen des Aschers an ihren Plätzen sitzen bleiben, wenn man die Verkleidung erst abklappt und anschließend nach oben herauszieht?
So, Verkleidung ist aus- und auch schon wieder eingebaut.
Fahrtenschreiber und Aschenbecher können drinnen bleiben. Vom Automatik-Wählhebel muss nur die Abdeckung abgehebelt werden.
Wie beschrieben muss die Abdeckung darunter ausgebaut werden, um an die unterere Schraube zu gelangen.
Und um die untere Abdeckung ausbauen zu können müssen die Fahrer- und Beifahrermatte raus.
Und die Abdeckung unten auf der Fahrerseite.

Ausserdem musste auf der rechten Seite das Handschuhfach zwar nicht ausgebaut werden, die Befestigungsschrauben mussten aber raus. Praktischersweise baut man dann den Deckel ab. Und die 2 Schrauben der Passagierairbag-Abdeckung müssen auch rausgeschraubt werden. Dann kann man die mittlere Abdeckung rausarbeiten. Ist also ein ziemliches Puzzle.

So richtig viel spannende Sachen gab's hinter der Verkleidung nicht zu entdecken, der (bzw. ein) Airbag-Sensor ist hinter der unteren Verkleidung befestigt.

Ich wollte vor allem an den 12V Dauerplus Anschluss ran, und das ging sehr gut.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor trcolka für den Beitrag:
Vanagaudi (10 Apr 2020 00:01)
316 NGT, Automatik, Bj. 2011, 9 Sitze, Hochdach
Benutzeravatar
trcolka
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 79
Registriert: 19 Apr 2019 23:01
Wohnort: Örebro

Fahrerkarte

Re: Verkleidung ausbauen

#8 

Beitrag von trcolka »

 Themenstarter

Und noch ein paar Bilder.

Verkleidung unten an der Fahrerseite, 2 Schrauben:
Fahrerseite unten.jpg


Bilder von den Schrauben rechts und links der unteren Verkleidung hatte ich schon gepostet, siehe weiter oben.
Es gibt noch eine Schraube in der Mitte:
unten mitte.jpg
Dazu muss man die Beifahrermatte und darunter liegende Styroporplatte anheben. Ausbauen ist nicht nötig:
matte angehoben.jpg
Dann kann man die untere Verkleidung nach vorne rausziehen, sie sitzt in einer Längsführung.
316 NGT, Automatik, Bj. 2011, 9 Sitze, Hochdach
Benutzeravatar
trcolka
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 79
Registriert: 19 Apr 2019 23:01
Wohnort: Örebro

Fahrerkarte

Re: Verkleidung ausbauen

#9 

Beitrag von trcolka »

 Themenstarter

Handschuhfach hat sechs Schrauben.

3 unten:
Handschuhfach unten.jpg
Diese halten auch den Deckel. Der Deckel ist auch noch mal mit zwei Kunststoffnasen gesichert, kann man vorsichtig rausziehen/hebeln.

Oben sind auch 3 Schrauben, die sind etwas versteckt, hier die rechts oben:
Handschuhfach oben rechts.jpg

Und hier ist der Grund, warum das Handschuhfach gelöst werden muss, die Verkleidung (die ausgebaut werden soll) ist unter dem Handschuhfach verhakt. Damit sich das Handschuhfach bewegen kann, müssen auch noch die Schrauben der Abdeckung des Airbags raus. 2 Stück, die untere ist gerade noch am Bildrand zu sehen. Die sind aber leicht zu erkennen:
Handschuhfach verhakt.jpg
316 NGT, Automatik, Bj. 2011, 9 Sitze, Hochdach
Benutzeravatar
trcolka
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 79
Registriert: 19 Apr 2019 23:01
Wohnort: Örebro

Fahrerkarte

Re: Verkleidung ausbauen

#10 

Beitrag von trcolka »

 Themenstarter

Die mittelere Verkleidung (das eigentliche Zielobjekt) hat jede Menge Schrauben auf der Oberseite:
mitte oben.jpg
Und dann noch jeweils eine auf Fahrer-
mitte fahrerseite.jpg
und Beifahrerseite:
mitte beifahrerseite.jpg
Und dann noch ein wenig zerren, ein wenig fluchen, ein wenig hebeln (Handschuhfachseite), und...
316 NGT, Automatik, Bj. 2011, 9 Sitze, Hochdach
Benutzeravatar
trcolka
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 79
Registriert: 19 Apr 2019 23:01
Wohnort: Örebro

Fahrerkarte

Re: Verkleidung ausbauen

#11 

Beitrag von trcolka »

 Themenstarter

...raus ist sie:
ausgebaut.jpg
Fahrtenschreiber und Aschenbecher können also drinnen bleiben.

Mit 12V Steckdose:
12v anschluss.jpg
Ich hoffe, die Bilder können weiterhelfen, falls jemand anderes das in Angriff nehmen will. Können gerne in die FAQ verschoben werden.

Grüsse aus Schweden
Olaf
316 NGT, Automatik, Bj. 2011, 9 Sitze, Hochdach
f54
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 656
Registriert: 06 Jun 2019 09:06

Re: Verkleidung ausbauen

#12 

Beitrag von f54 »

trcolka hat geschrieben: 06 Apr 2020 22:32
Bagu hat geschrieben: 06 Apr 2020 07:38 Hallo. Das untere Teil muss erst abgebaut werden. Unter den Matten sitzen 3 Schrauben. An die Obenseite ist das Teil eingeklemt. Ruckwarts ausziehen. Wenn trotzdem das Mittlerteil nicht los kommt kann es sein dass die Schraube hinter den Aschenbecherlade gelost werden muss.
Die 3 Schrauben für das untere Teil (unter den Matten) habe ich gefunden:
Fahrerseite:
Fahrer.jpg

Beifahrerseite:
Beifahrer.jpg


Diese Bilder können auch gerne in die FAQ übernommen werden.

Zum Schrauben ist er mir jetzt zu spät, wird demnächst in Angriff genommen.

Grüsse aus Schweden
Olaf
Hat dieses Teil eine gesonderte Teilenummer? Einfach die 3 Schrauben lösen, aus der Plastiknut ziehen, fertig?
2015 W906 316 4x4 Kombi L2H1 ZG3 mit einmal alles. Ferner: 245/75R16 (BFG AT), HA: 4,182, selfmade Dachträger. Licht muss mit! :idea:

Biete: fast komplette Werksdachklima für den 906
Suche: Holzverkleidungen für innen, Victron GlobalLink 520
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 6517
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Verkleidung ausbauen

#13 

Beitrag von Vanagaudi »

f54 hat geschrieben: 22 Apr 2020 10:53Hat dieses Teil eine gesonderte Teilenummer? Einfach die 3 Schrauben lösen, aus der Plastiknut ziehen, fertig?
Du meinst diese große Abdeckung unten der "Mittelkonsole"? Eine vollständige Demontageanweisung der Abdeckung des Schalthebels ist hier zu finden. An der freistehenden Abdeckung nur die Schrauben unten lösen, nach hinten abklappen und nach oben wegziehen.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
f54
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 656
Registriert: 06 Jun 2019 09:06

Re: Verkleidung ausbauen

#14 

Beitrag von f54 »

Nein nur das Teil aus dem zitierten Post was an den drei Schrauben am Boden befestigt ist.
2015 W906 316 4x4 Kombi L2H1 ZG3 mit einmal alles. Ferner: 245/75R16 (BFG AT), HA: 4,182, selfmade Dachträger. Licht muss mit! :idea:

Biete: fast komplette Werksdachklima für den 906
Suche: Holzverkleidungen für innen, Victron GlobalLink 520
Benutzeravatar
lumopix
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 17
Registriert: 03 Jun 2022 16:08

Re: Verkleidung ausbauen

#15 

Beitrag von lumopix »

guten morgen,

wie bekommt man denn die große abdeckung auf dem Autoradio demontiert, also das große ablagefach in der mitte?
Antworten