Nord-Schweden im Winter

Wir freuen uns auf die Bereichte Eurer Reisen
Bobil
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 373
Registriert: 08 Apr 2010 19:44

Galerie

Re: Nord-Schweden im Winter

Beitrag von Bobil »

Hallo zusammen,
ich verlinke mal noch den anderen "Nordschweden/Norwegen im Winter" - Bericht:
viewtopic.php?f=24&t=18025

Ich sag aus meiner Sicht nochmal was zu den ATs im Winter:
Mir hats letztes Jahr auf den Westeralen nähe Andesnes bei einer Böe von der Seite auf vereister Straße kurz mal das Heck weggeschoben - und das mit den in norwegischen Tests zu dieser Zeit besten Winterreifen ohne Spikes in meiner Größe (Bridgestone DM V2 in 235/75R16)! In so einer Situation ist man froh um jedes bischen mehr Haftung.
Unsere erste Reise in den Nordwinter hatten wir auch mit Ats unternommen und ich kann sagen, das ist ein himmelweiter Unterschied zu den Winterreifen. Kein rumgeeier in den vereisten Spurrillen, ein ganz anderes Beschleunigungs- und Bremsverhalten. Ich kann es nur jedem empfehlen, an dieser Stelle nicht zu sparen.
Im Übrigen sind das Problem eher die Temperaturen um Null und leicht darüber, wenn sich Wasser auf dem Eis sammelt. Das ist vor Allem bei Touren nach Nordnorwegen wichtig, da hat man diese Bedingungen wesentlich häufiger als in Schweden und Finnland oder halt im Frühjahr. Bei unter -10°C ist das Eis/der festgefahrene Schnee tatsächlich relativ griffig.
Und die Schneeketten taugen bei den zu bewältigenden Strecken (bei uns um 500km /Tag auf dem Hoch- und Runterweg) nur was für den Notfall/Bergung/jemanden rausziehen - also auf jeden Fall einpacken und freuen, wenn man sie nicht braucht.

Mal noch von mir eine Frage zur Heizung im NCV3:
Die Lüftungsschlitze für die Frontscheibe sitzen im Vergleich zum 903 relativ weit hinten, d.h. der Bereich wo die Scheibenwischer aufliegen wird nicht mit beheizt. Ist das ein Problem bei gefrierendem Regen oder Schneefall?

Grüße und Danke für die (bewegten) Bilder, Andreas
316 CDI 4x4 Bj. 2006
519 CDI Bluetec Bj. 2014

Benutzeravatar
pitchi
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 24
Registriert: 12 Mär 2020 14:19

Re: Nord-Schweden im Winter

Beitrag von pitchi »

Lese hier nun schon seit zwei Tagen mit und wollt an der Stelle mal ein Lob für den tollen Reisebericht aussprechen! Gerade habe ich noch den Vlog 2 gesehen. Sieht auf jeden Fall sehr abenteuerlustig aus. Schweden reizt mich auch schon lange, aber nun hat mich das Land durch deinen Bericht völlig gepackt! Toll!
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie natürlich auch behalten.

Benutzeravatar
snoopy@4x4
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 100
Registriert: 06 Okt 2017 20:44
Wohnort: Nord Berlin
Kontaktdaten:

Re: Nord-Schweden im Winter

Beitrag von snoopy@4x4 »

Nun endlich ist der 5te Teil unseres Schweden Winter Roadtrip online.

In diesen schweren Zeiten möchten wir Euch mit diesem Video etwas Ablenkung bieten.
Wir wünschen Euch allen und Euren Angehörigen viel Gesundheit und hoffen, dass wir alle die nächsten Monate gut überstehen und dann bald wieder reisen können!
Keep distance and stay healthy 😷
Die besten Grüße, Mirko
GCs 316CDI 4x4 ZG3, VBsemiAir, Bergeösen, UFS, 245/75 16 BFG KO2, +60mm Spur, LiFePo4 300Ah, 2,5kW Wechselr., 9" Android Radio, DAB+....
YouTube Instagram Web " :arrow: ----> Unsere Winter Nord-Schweden Tour 8) "

vs11
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 305
Registriert: 19 Nov 2012 16:02
Wohnort: Sachsen / Oberlausitz

Galerie

Re: Nord-Schweden im Winter

Beitrag von vs11 »

Danke für das schöne Video ! :D

Gruß Volker
Sprinter 316 CDI 4x4 BJ 2001

Antworten