TÜV meckert Stabilisator 1 Achse Lagerung ausgeschlagen

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
Antworten
ElBarto87
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 56
Registriert: 30 Sep 2014 21:17
Wohnort: 38274 Elbe

TÜV meckert Stabilisator 1 Achse Lagerung ausgeschlagen

Beitrag von ElBarto87 »

Hallo liebe Leute da bin ich mal wieder mit einem neuen "Problem".

War heute beim TÜV und bin nicht durch gekommen. Nur halb so wild, aber trotzdem brauche ich nochmal Hilfe.

Also es handelt sich wieder um meinen LT 28 Bj 2000 2.8TDI; 2.1 0603 2.2 04805T 4.

TÜV Vericht sagt Stabilisator 1 Achse Lagerung links und rechts ausgeschlagen. Sehe ich das richtig, dass es sich dabei um folgende Teile (Bild 1) handelt?
Wenn ich an dem Stabi rüttele, klappert es aber hauptsächlich an den Halterung in der Mitte(2Stück).
Die gezeigten Lager außen haben aber auch spiel. Nun meine Frage: Die Lager außen tauschen,ok. Wie bekomme ich die runter? Sollte ich die Halzter in der Mitte uch gleich mit tauschen, wenn ja, wie bekomme ich die runter bzw neu?

Zudem sind die Radlager vorne ausgeschlagen. Bild 2 zeigt die Lager, die Werkstatt meinte, die kann man evtl nachziehen und das wars schon.
Muss ich dabei was beachten? Rad runter? Gibt es da einen max. Anschlag wie fest man die drehen kann oder sollte?

Ich danke euch schonmal im voraus.
VW LT 28 Bj 2000 4 Zylinder 96 KW Meine "White Pearl" :-)

Träume nicht Dein Leben, leben Deinen Traum.

Benutzeravatar
wuestenhans
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 212
Registriert: 06 Sep 2016 07:13
Wohnort: Wohne im Nahen Osten südlich Berlin

Re: TÜV meckert Stabilisator 1 Achse Lagerung ausgeschlagen

Beitrag von wuestenhans »

Der Stabilisator ist in Gummis gelagert, die Kosten nicht viel, ich würde alle Tauschen.
Bei den Radlagern würde ich mir an deiner Stelle Hilfe holen , der das schon mal gemacht hat, einfach nur fest ziehen geht nicht. Meine Radlager stelle ich mit einer Messuhr ein, wenn man weiss wie es geht ist es ziehmlich einfach. Man kann es auch nach gefühl machen, brauch aber viel erfahrung. Vielleicht müssen die Radlager auch erneuert werden. Hol dir Hilfe.
Hans

Benutzeravatar
pseudopolis
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 482
Registriert: 23 Nov 2011 20:05
Wohnort: ... dort, wo die Postkutsche gerade steht

Re: TÜV meckert Stabilisator 1 Achse Lagerung ausgeschlagen

Beitrag von pseudopolis »

Hi

das ist zwar ein tip,der nicht jedem gefallen dürfte, aber arbeit spart: Schneide die lagergummis auf einer seite auf, dann bekommst du sie auf den stabilisator, ohne alles auszubauen. Die halterung des stabilisators drückt den gummi dann wieder zusammen, so, dass er geschlossen wird.

Michi
313cdi Bj.2003 Kögel Koffer

Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1833
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Re: TÜV meckert Stabilisator 1 Achse Lagerung ausgeschlagen

Beitrag von v-dulli »

pseudopolis hat geschrieben:
13 Mai 2020 23:31
Hi

das ist zwar ein tip,der nicht jedem gefallen dürfte, aber arbeit spart: Schneide die lagergummis auf einer seite auf, dann bekommst du sie auf den stabilisator, ohne alles auszubauen. Die halterung des stabilisators drückt den gummi dann wieder zusammen, so, dass er geschlossen wird.

Michi
Die Stabilager sind bereits offen, was daran willst Du noch aufschneiden?
Gruß
v-dulli

Benutzeravatar
pseudopolis
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 482
Registriert: 23 Nov 2011 20:05
Wohnort: ... dort, wo die Postkutsche gerade steht

Re: TÜV meckert Stabilisator 1 Achse Lagerung ausgeschlagen

Beitrag von pseudopolis »

oben entlang der falz mit dem cutter öffnen, hier sieht man es gut: https://www.ebay.de/itm/2x-LEMFORDER-La ... 3.l4275.c1
313cdi Bj.2003 Kögel Koffer

Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1833
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Re: TÜV meckert Stabilisator 1 Achse Lagerung ausgeschlagen

Beitrag von v-dulli »

pseudopolis hat geschrieben:
14 Mai 2020 07:44
oben entlang der falz mit dem cutter öffnen, hier sieht man es gut: https://www.ebay.de/itm/2x-LEMFORDER-La ... 3.l4275.c1
Dann ist das ein "billiger" Abklatsch! Die originalen sind offen.
Gruß
v-dulli

ElBarto87
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 56
Registriert: 30 Sep 2014 21:17
Wohnort: 38274 Elbe

Re: TÜV meckert Stabilisator 1 Achse Lagerung ausgeschlagen

Beitrag von ElBarto87 »

So, kurzes Update.

Stabiegummies und Lager sind neu, Ziemliche Fummelei, aber ging. Gummis waren schon angeschnitten bzw offen.Alles gut.

Nur sehr ärgerlich,,,,Die Bremsscheiben und Beläge für die Hinterachse wurden falsch geliefert. Habe schon oft bei Lott.de bestellt, nie Probleme gehabt. Und nun so. Nun habe ich für morgen kein Einsatzfähiges Fahrzeug, da die alten Beläge etwas aueinander gefallen sind beim Ausbau.

Wo bestellt Ihr denn Ersatzteile bzw habt Ihr auch Erfahrung mit Lott?
VW LT 28 Bj 2000 4 Zylinder 96 KW Meine "White Pearl" :-)

Träume nicht Dein Leben, leben Deinen Traum.

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3294
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: TÜV meckert Stabilisator 1 Achse Lagerung ausgeschlagen

Beitrag von Vanagaudi »

ElBarto87 hat geschrieben:
21 Mai 2020 18:24
Wo bestellt Ihr denn Ersatzteile bzw habt Ihr auch Erfahrung mit Lott?
Hast du entsprechend der TecDoc Daten bestellt? Da ändert Lott auch nichts dran, da sind alle anderen Händler auch darauf angewiesen. Problem ist der Lieferant, der offensichtlich falsche Daten in TecDoc eingestellt hat. Auch Hersteller liefern Daten-Fehler.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Antworten