Querblattfeder Vorderachse 906 Fragen ans Forum

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Benutzeravatar
der.harleyman
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1395
Registriert: 28 Okt 2018 18:53

Re: Querblattfeder Vorderachse 906 Fragen ans Forum

#16 

Beitrag von der.harleyman »

Nur mal ein Gedanke...
Neben der Krümmung der Querblattfeder unterscheiden sich die Serienteile in der Stärke.Man könnte also mal mit einem Messschieber die Materialstärke der aktuell verbauten Feder ermitteln. Dann hätte man einen groben Anhaltspunkt, ob mit einer stärkeren Feder aus dem MB-Regal etwas gewonnen wäre.
Ich habe die 5To verstärkt vom 4x2 in Reichweite und könnte ein Vergleichmaß bieten.
der harleyman
319CDI, 2016, L3H2, graphitgraumet., 410.000km, na und?! :)
Benutzeravatar
SEF003
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 197
Registriert: 24 Aug 2017 14:00
Wohnort: Hauptstadt

Re: Querblattfeder Vorderachse 906 Fragen ans Forum

#17 

Beitrag von SEF003 »

 Themenstarter

Hallo zusammen,
Ich warte noch auf eine Antwort von Iglhaut.
Habe aber nach einer kleinen Putzorgie jetzt doch eine Bezeichnung gefunden.

Dies ist sicherlich die originale und nicht von Iglhaut eingebaut denke ich da sie aus dem Jahr 2016 stammt, als ich den Wagen gekauft hatte.
C4814C88-4C6B-41C6-A9A7-A05E13F020F3.jpeg
Kann mir jemand sagen wo ich genauen Daten über diese bei mir verbaute Querblattfeder bekommen kann?

Grüße
Stefan
Sprinter 316CDI 906 kurz/Wohnmobil 4,2t Bj 2016 + Iglhaut Allrad Nachrüstung (2019)
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 6731
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Querblattfeder Vorderachse 906 Fragen ans Forum

#18 

Beitrag von Vanagaudi »

SEF003 hat geschrieben: 17 Mai 2020 19:08Kann mir jemand sagen wo ich genauen Daten über diese bei mir verbaute Querblattfeder bekommen kann?
Das steht ja sogar im Klartext auf dem Label drauf:
  • A 906 321 1003 Blattfeder 3,5t +A50
Siehe auch Federtabelle: Blattfeder für 3,5t Fahrgestell für Auflastung an der Vorderachse. Was will du mehr wissen? Weitere Einsatzmöglichkeiten findest du wiederum in der Federtabelle.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Benutzeravatar
hljube
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1783
Registriert: 27 Feb 2017 19:52
Wohnort: Dreieck HL-RZ-OD

Galerie

Re: Querblattfeder Vorderachse 906 Fragen ans Forum

#19 

Beitrag von hljube »

Das steht da im dritten Post: viewtopic.php?f=7&t=21958
also Standard 3,5t Feder in Verbindung mit Verstärktem Fahrschemel, Schlechtwege oder Allradfahrwerk (grob zusammengefasst)
Laut der Grafik von Vanagaudi in einem anderen Post also die Orange Rote Variante 3,5T 50A.
Zum Anheben bleibt dir also noch die 5t Variante oder die Kanadische 3,88t Variante, also A906321 1103/1603
MFG
Julian

-1988er T3 1.6TD (RIP)
-2012er W906 313 L2H1
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 6731
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Querblattfeder Vorderachse 906 Fragen ans Forum

#20 

Beitrag von Vanagaudi »

hljube hat geschrieben: 17 Mai 2020 19:20Zum Anheben bleibt dir also noch die 5t Variante oder die Kanadische 3,88t Variante, also A906321 1103/1603
Da war ich auch gerade auf der Suche nach. Zunächst mal die Grafik mit den Querlenkerneigungen:
.
Bild
.
Die Kanadische 3,88t Feder ist die Extremste, die ich bisher kenne. In der Federtabelle findest du sie unter dem Ausstattungsmerkmal "3,5t +XL8+ZU9". Hier wird die "A 906 321 1103" bzw. "A 906 321 1603" für die 3,5t Version mit dem extremen Schlechtwegefahrwerk Z12 verwendet. Sollte also erhältlich sein.

Wie sich die Querlenkerneigung bei deinem Iglhaut-Fahrschemel einstellt, ist allerdings nicht vorhersehbar. Du kannst deine gegenwärtige Neigung messen und vergleichen.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Benutzeravatar
SEF003
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 197
Registriert: 24 Aug 2017 14:00
Wohnort: Hauptstadt

Re: Querblattfeder Vorderachse 906 Fragen ans Forum

#21 

Beitrag von SEF003 »

 Themenstarter

Hallo vielen Dank das hilft mir schon mal weiter

Der QuerlenkerneigungsWinkel, damit kann ich jetzt erst mal noch nicht viel anfangen....
Der verändert sich dann dadurch dass der Wagen höher kommt und deshalb muss man Spur und Sturz wieder richtig einstellen? Ist das korrekt so oder hat das noch andere Auswirkung auf irgendetwas was ich als Laie nicht verstehe in dem Frontantrieb?

Meine jetzige Achslast vorne ist bereits recht dicht an der Achslastgrenze, wäre dann die 5t oder 5tA50 sinnvoller?

Danke und Gruß
Stefan
Sprinter 316CDI 906 kurz/Wohnmobil 4,2t Bj 2016 + Iglhaut Allrad Nachrüstung (2019)
Benutzeravatar
der.harleyman
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1395
Registriert: 28 Okt 2018 18:53

Re: Querblattfeder Vorderachse 906 Fragen ans Forum

#22 

Beitrag von der.harleyman »

Mal auf einfache Weise erklärt...
Du legst Dich flach vor Deinem Auto auf den Boden und schaust in Richtung Deiner Vorderachse unter das Fzg.
Verlaufen Deine Querlenker z.B. genau parallel zur Fahrbahn, haben sie 0° Neigung.
Nun kannst Du je nach Farbe der Feder aus der Tabelle ermitteln, was passiert, wenn Deine Feder gegen eine andere ersetzt wird.
Man kann das mit einer speziellen Vorrichtung und der Neigungsmesser-App moderner Handys relativ professionell ermitteln.
Die einfache Variante sieht so aus: Du hebst Dein Fzg. an der Vorderachse langsam mit einem Wagenheber an, bis Deine gewünsche Fzg.-Höhe erreicht ist. Dann schaust Du erneut auf den Winkel der Querlenker. Mit diesem Winkel und Deinem Vorderachsgewicht kannst Du dann in der Tabelle die passende Feder heraussuchen.
Wie bereits beschrieben sind all diese Angaben für Serienfahrzeuge. Es können sich bei Deinem Allradumbau herstellerspezifische Unterschiede ergeben.
Aber Du kannst so schon mal grob die Richtung peilen, welche Feder denn die richtige für Dich wäre.
Das erspart Dir vermutlich unnötige Fehlkäufe und Enttäuschungen nach dem Einbau.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor der.harleyman für den Beitrag:
Hallodri (18 Mai 2020 06:40)
der harleyman
319CDI, 2016, L3H2, graphitgraumet., 410.000km, na und?! :)
destagge
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1349
Registriert: 25 Feb 2014 20:17
Wohnort: Süddeutschland

Re: Querblattfeder Vorderachse 906 Fragen ans Forum

#23 

Beitrag von destagge »

SEF003 hat geschrieben: 17 Mai 2020 19:08 Hallo zusammen,
Ich warte noch auf eine Antwort von Iglhaut.
Habe aber nach einer kleinen Putzorgie jetzt doch eine Bezeichnung gefunden.

Dies ist sicherlich die originale und nicht von Iglhaut eingebaut denke ich da sie aus dem Jahr 2016 stammt, als ich den Wagen gekauft hatte. C4814C88-4C6B-41C6-A9A7-A05E13F020F3.jpeg

Kann mir jemand sagen wo ich genauen Daten über diese bei mir verbaute Querblattfeder bekommen kann?

Grüße
Stefan
Wann wurde das Fahrzeug denn von Igelhaut umgebaut? Interessehalber könnte man so eingrenzen seit wann sie vernünftige Federn einbauen die ja nun möglicherweise garnicht mehr brechen.

Grüße
Michael
2014er 316CDI 4x4 ZG4 i2,85+LSP+HA-QSP + VBAir
Selbstausbau: LiFeYPO4 selber bauen, Polster selber machen
Reise: Offroad in Lettland
destagge
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1349
Registriert: 25 Feb 2014 20:17
Wohnort: Süddeutschland

Re: Querblattfeder Vorderachse 906 Fragen ans Forum

#24 

Beitrag von destagge »

Nochwas: ist ja schön und gut, dass ihr euch alle Federn mit anderer Kennlinie einbaut oder einbauen wollt. Ihr solltet dabei aber auch die tatsächliche Achslast beachten, wenn man sich ne 5t-Feder in nen leichten Sprinter einbaut, wird hinterher nicht mehr viel Freude beim Fahren haben. Ist nicht nur in der Theorie so, hab ich auch in der Praxis erfahren dürfen. Deshalb frage ich auch immer nach der gewogenen Achslast, wenn ich nach alternativen Federn gefragt werde (und bisher war das offensichtlich jedem zuviel Aufwand mal das Auto auf ne Waage zu fahren)...
2014er 316CDI 4x4 ZG4 i2,85+LSP+HA-QSP + VBAir
Selbstausbau: LiFeYPO4 selber bauen, Polster selber machen
Reise: Offroad in Lettland
Benutzeravatar
Exilaltbier
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3483
Registriert: 07 Jan 2019 18:29

Re: Querblattfeder Vorderachse 906 Fragen ans Forum

#25 

Beitrag von Exilaltbier »

Michael, ich habe deinen Rat beherzigt und hatte wiegen lassen und dir meine Achslasten vom reisefertigen Kampfgewicht geschrieben..😙
Bild

CamperVan, 2014 Mopf, 216CDI, 7G+, L2H1, 2x4, 100L, 245/70/16 AT
Stete Skepsis wennmanim Netzis !

1St.gebr. WetWiperSys. kompl.2xArm 2x Balkenwischer/Schläuche Zust. 1A zu verk.
Hallodri
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 81
Registriert: 21 Jan 2016 07:32

Re: Querblattfeder Vorderachse 906 Fragen ans Forum

#26 

Beitrag von Hallodri »

Ist ein Wechsel der vorderen Querblattfeder eigentlich für einigermaßen begabte Schrauber selbst machbar, oder erfordert das in jedem Fall eine Fahrt zum Freundlichen?
Benutzeravatar
SEF003
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 197
Registriert: 24 Aug 2017 14:00
Wohnort: Hauptstadt

Re: Querblattfeder Vorderachse 906 Fragen ans Forum

#27 

Beitrag von SEF003 »

 Themenstarter

Mein Sprinter ist von 3,5t auf 4,2t aufgelastet worden. VA Last ist jetzt ungefähr bei 1500-1600kg.

Stefan
Sprinter 316CDI 906 kurz/Wohnmobil 4,2t Bj 2016 + Iglhaut Allrad Nachrüstung (2019)
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 6731
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Querblattfeder Vorderachse 906 Fragen ans Forum

#28 

Beitrag von Vanagaudi »

SEF003 hat geschrieben: 18 Mai 2020 13:21Mein Sprinter ist von 3,5t auf 4,2t aufgelastet worden. VA Last ist jetzt ungefähr bei 1500-1600kg
Deine maximal erlaubte VA-Last beträgt jetzt 1800kg?
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Benutzeravatar
SEF003
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 197
Registriert: 24 Aug 2017 14:00
Wohnort: Hauptstadt

Re: Querblattfeder Vorderachse 906 Fragen ans Forum

#29 

Beitrag von SEF003 »

 Themenstarter

1860kg

Achslast jetzt doch eher bei 1700kg
Sprinter 316CDI 906 kurz/Wohnmobil 4,2t Bj 2016 + Iglhaut Allrad Nachrüstung (2019)
Benutzeravatar
SEF003
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 197
Registriert: 24 Aug 2017 14:00
Wohnort: Hauptstadt

Re: Querblattfeder Vorderachse 906 Fragen ans Forum

#30 

Beitrag von SEF003 »

 Themenstarter

Leider immer noch keine Antwort von Iglhaut. Halte Euch auf dem Laufenden.
Die Querblattfeder die jetzt drin ist, wurde 2016 eingebaut, der Umbau war 2020 - das sollte also die vorherige Feder sein und Iglhaut hat nichts geändert. Was für mich erklärt, dass die jetzt ziemlich dicht an maximal eingefedert ist.

Nochmal die Frage; mit der 5t Feder wäre die VA weniger tief eingefedert im Normalzustand und der Wagen ein wenig höher vorne. Das Fahrverhalten wird dadurch sicherlich auch härter - aber hoffentlich nicht „beinhart“, oder????

Stefan
Sprinter 316CDI 906 kurz/Wohnmobil 4,2t Bj 2016 + Iglhaut Allrad Nachrüstung (2019)
Antworten