Nachrüstung Tempomat Spinter 2003

Forum für Umfragen im Bereich Fahrzeug
Benutzeravatar
Max_LT2
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 200
Registriert: 01 Nov 2002 00:00

Fahrerkarte

Re: Nachrüstung Tempomat Spinter 2003

Beitrag von Max_LT2 »

Hallo Tabou

wie ist der Trick mit dem Hebel?
Habe gestern meine Teile bestellt, hoffe ich habe am kommenden Wochenende mal Zeit das Teil einzubauen. Werde dann jeden Arbeitsschritt fotographieren und ins Netz stellen.

Gruss Max_LT2
LT2 Baujahr 1998 2,5l TDI 75kW mittlerer Radstand, SCA Hochdach

Gelöschter User

Re: Nachrüstung Tempomat Spinter 2003

Beitrag von Gelöschter User »

Hallo, ich habe mir soeben ein Angebot von DC für die Nachrüstung eines Tempomats machen lassen:

Material 230,00 EUR
Lohn 22 AWE = 170 EUR

finde das ganz schön viel,

welche Erfahrung habt ihr gemacht.

Gruß Sven

Gelöschter User

Re: Nachrüstung Tempomat Spinter 2003

Beitrag von Gelöschter User »

Hi Max_LT.

Der Trick is gar nicht sooo spannend, ich hätte nur um ein Haar das ganze Lenkrad incl. Airbag abgebaut, weil die VW - Mechaniker das so vorgaben ... und Airbag ausbauen is halt kein Spaß ... kommt ja eher dem Job des Entschärfens einer Bombe nahe ...

Also, VW gibt vor, den Hebel in die vorgesehene Halterung einzuschieben und dann mit einer Blech - Schraube (liegt dem Schalter bei) von OBEN durch Halterung und Schalter zu schrauben ... um aber die Schraube von OBEN reinzuschrauben, musst du das Lenkrad ausbauen, das ist nämlich sonst im Weg ...

Es geht aber auch so: ... du schiebst den Schalter in die Halterung und drehst dann von UNTEN/HINTEN eine GEWINDESCHRAUBE in das vorhandene Loch in Schalter und Halterung ... dazu muss die Schraube ein GENAU passendes Gewinde haben, weil es sich ja um Kunststoff handelt (ich erinnere ein 3er Gewinde, bin mir aber nicht supersicher ...) ... und die Schraube muss eine sehr genaue Länge haben ... ist sie etwas (2mm) zu kurz, ist sie zur Befestigung des Schalters nicht lang genug ... ist sie aber zu lang, kannst du sie von UNTEN/HINTEN nicht reingeschrauben, weil da andere Teiel im Weg sind ... das Problem ist, dass der Unterschied zwischen "zu lang" und "zu kurz" nur sehr klein ist ... eventuell muss man die ein oder andere Schraube mehr köpfen und ausprobieren ... bei mir hats durch sehr viel Glück und ein klein wenig Augenmaß und zu meiner großen Verblüffung gleich mit der ersten abgesägten Schraube geklappt ...

so long Tabou

Gelöschter User

Re: Nachrüstung Tempomat Spinter 2003

Beitrag von Gelöschter User »

Ich habe zwar noch kein Tempomat nachgerüstet, kann aber euch wg. des Ausbaus des Lenkrads die Angst nehmen. Es ist viel einfacher als man denkt. Habe kürzlich mein Lenkrad gegen Lederlenkrad getauscht und die Sache hat nicht mal 15 Min. gedauert. Es geht so:
1. Baterie abklemen (wg. Airbag)
2. Unterm Lenkrad 2 Schrauben mit Torxschlüssel lösen.
3. Airbag vorsichtig hochnehmen und den Stecker daran
vorsichtig abziehen.
4. Die grosse Schraube mit Imbussschlüssel lösen und das
Lenkrad hochnehmen.
Rückbau in umgekehrter reihenfolge. Sehr einfach.
Weiss jemand von euch ob der Schalter fürs Tempomat beim anderen Mercedes Modellen gleich sind ? (Zum Beisp.:Vito,
M-Klasse, ältere E,C-Klasse)Die sehen nehmlich gleich aus !
Die Verkabelung ist wahrscheinlich anders,kann das jemand bestätigen ?
Grüsse aus Hamburg

Rennsprinter

Gelöschter User

Re: Nachrüstung Tempomat Spinter 2003

Beitrag von Gelöschter User »

Danke Rennsprinter.

Ergänzung:

bei 3. : ... langen Arm machen ... Kopf einziehen ...

;)

so long Tabou

Gelöschter User

Re: Nachrüstung Tempomat Spinter 2003

Beitrag von Gelöschter User »

Hi,
die Schraube für den Einbau des Tempomat-Bedienhebel's hat die Abmessungen : M3x30mm lang.
Gruß Jürgen

Gelöschter User

Re: Nachrüstung Tempomat Spinter 2003

Beitrag von Gelöschter User »

Hallo Dennis,

ich habe mir die Waeco MS-50 in Netz mal angeschaut da ich auch interessiert bin.
Ist der Einbau wirklich so einfach? Wo hast Du denn Deinen Unterdruckanschluss installiert?
Ich habe ein 212 TD Womo und hoffe das mir der Einbau auch gelingen wird.

Gelöschter User

Re: Nachrüstung Tempomat Spinter 2003

Beitrag von Gelöschter User »

Moin.
Für alle Nordlichter: Habe an meinem 212er 98er Baujahr (Steuergerät MSA 25.2) nen Tempomaten nachrüsten lassen. Kosten bei DC Nutzfahrzeuge Hamburg(Bornkampsweg): Euro 330,- exklusiv, Ansprechpartner Herr Alscher.
Bin sehr zufrieden. Das Fahren ist wesentlich entspannter. Man muß nicht mehr mit einem Auge auf den Tacho schielen um die Geschwindigkeit konstant zu halten.:D Auch in der Stadt in den 30er Zonen sehr hilfreich. Kann ich nur weiter empfehlen!
:)

Chris5055
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 52
Registriert: 17 Sep 2016 13:17

Re: Nachrüstung Tempomat Spinter 2003

Beitrag von Chris5055 »

Hallo,

möchte bei Meinem Sprinter 416, Bj 2002, einen Tempomatschalter einbauen. Habe das Original Einbauteil mit Kabelsatz.
Mercedes sagte der Kabelbaum von Steuergerät zu dem kurzen Kabelteil des Schalters sei bei diesen Baureihen und baujahren schon
"vormontiert". Wie kann ich diese beiden Kabel verbinden, wenn ich den Hebel, wie beschrieben, ohne Demontage des Airbag und des Lenkrads
eingebaut habe?
Wo und wie finde ich den Kabelstrang vom Steuiergerät zum Hebel?

Danke für jede Info!

Chris

Benutzeravatar
4x4 Hippie
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 25 Feb 2019 09:26
Wohnort: München

Re: Nachrüstung Tempomat Spinter 2003

Beitrag von 4x4 Hippie »

Servus zusammen!

Das Thema Tempomat wurde hier ja schon mehr als genug durchgekaut und hab mich durch einiges gut durchgelesen, aber ein paar Sachen sind mir immer noch Unschlüssig. Vielleicht hat ja der eine oder andere die Antowrten parat.

Ich hab einen 313 CDI 4x4 von 2003 Reimport aus Frankreich mit Elektronischen Gaspedal.

Habe den Originalen Tempomathebel schon eingebaut und auch frei schalten lassen. Nun ist mir leider auch zu spät aufgefallen (nachdem er nicht funktioniert) das meiner ja gar kein ABS hat. Schön doof... haha
Nun meine Frage.

1. Gibt es ausser dem Waeco MS50 (Die man gar nicht mehr so leicht bekommt und auch echt teuer ist) auch noch eine andere Alternative wie ich zu nem Tempomaten komme? Der MS880 ist ja unverschämt teuer - ist das der Nachfolger vom MS50?

2. Kann ich den schon vorhandenen Hebel nutzen und den mit etwas anderem Kombinieren?

3. Hab hier auch irgendwo gelesen das man auch trotz fehlendem ABS den originalen Tempomaten nutzen kann indem man das Steuergerät "überlistet"?


Bin für jegliche Hilfeantworten dankbar :-)

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2978
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Nachrüstung Tempomat Spinter 2003

Beitrag von Vanagaudi »

Die Nachbau-Tempomaten funktionieren oft sehr primitiv:
  • Signal vom Tacho mit der Geschwindigkeitsinformation, eigentlich Impulse für die automatische Lautstärkeanpassung am Radio
  • Ein mechanisches Servo, elektrisch oder pneumatisch für das Gaspedal oder dessen Zugkabel
  • Eine sichere Auslösung für Kupplungs und Bremspedal
Da kannst du fast alle Nachrüst-Tempomaten verwenden und bist nicht auf einen bestimmten Typ festgelegt. Ich habe auch schon eine alte Pneumatikanalage aus einem Audi in ein anderes Fahrzeug eingebaut.

Deinen Hebel kannst du unter Umständen für andere Tempomaten verwenden. Da musst du die Bedienung der anderen Tempomaten prüfen, ob die mit mehreren Tastern auf einer gemeinsamen Rückleitung arbeiten können.

Ohne ABS geht mit dem Original-Tempomaten im CDI-Steuergerät nichts, denn die für den Tempomaten benötigte Geschwindigkeitsinformation kommt per CAN-Nachricht aus dem ABS-Steuergerät.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Antworten