Kauf eines neuen Sprinters Probleme mit "Mindestgewicht"

Mercedes Sprinter 3 (Typ VS30, Baumuster W907/W910) - ab 2018
Antworten
Höhlensprinter
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 121
Registriert: 01 Nov 2004 00:00
Wohnort: Schelklingen

Galerie

Kauf eines neuen Sprinters Probleme mit "Mindestgewicht"

Beitrag von Höhlensprinter »

Hallo,
unser Sprinter (W903, Bj.2001, 313CDI, Wohnmobil seit 2004 - kann man aber alles in alten Trööts von mir lesen) hat uns in den letzten 15 Jahren ohne große Reparaturen mit nun einer Kilometerleistung von 400.000Km durch Europa "getragen".
Nun denken wir über ein neues Fahrzeug nach. Dazu war ich letzte Woche beim Händler. Der dortige Verkäufer hat dann mit mir "meinen" Sprinter konfiguriert. Am Schluss "meinte" sein Konfigurationsprogramm: "Das Fahrzeug ist nicht zulassungsfähig". Grund war, dass einige 10Kg Gewicht fehlten. Sowas habe ich ja noch nie gehört. Und ich sehe ja nun auch nicht ein, in das Fahrzeug "Gadgets" hineinkonfigrieren zu lassen, um auf das vom Programm geforderte Gewicht zu kommen. Kostet alles nur - brauche ich nicht - kann nur kaputt gehen - etc.. Ich denke wir wollen - nein wir sollen CO2 sparen. Da wäre doch jedes Kilochen weniger gut. Gut, mit dem Verkäufer braucht man nicht zu diskutieren, dass ich ja nachher sowieso einige Kilo (250KG?) einbauen werden, bevor aus dem LKW ein Wohnmobil wird. Wenn also da irgendwelche Kilos für mich nicht nachvollziehbar fehlen, dann sind die spätestens bei Zulassung zum Wohnmobil mehr als drin.
Wenn ich mir dabei überlege, dass mein W903 inklusive Wohnmobilausbau mit allem drum und dran ein Leergewicht von 2351Kg eingetragen hat und der Neue schon ohne Ausbau 2380Kg wiegen würde, wenn ich die wegen des zulassungsfähigen Gewichts geforderten "Unsinnigkeiten" drin habe, dann frage ich mich sowieso... Jetzt habe ich praktisch 1to Zuladung. Mit dem neuen dürften es nur noch 750Kg werden. Da komme ich möglicherweise schon mal knapp an die Grenze.
Als Ausweichmöglichkeit gäbe es nur die Möglichkeit, wenn der Wagen über einen "Ausbauer" bestellt würde. Dann geht das irgendwie alles. Hat da jemand vielleicht für mich einen Tipp? Ein kleiner Ausbauer, der das "mit sich machen lässt".
Grüßle
Markus

hljube
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 505
Registriert: 27 Feb 2017 19:52
Wohnort: Lübeck

Galerie

Re: Kauf eines neuen Sprinters Probleme mit "Mindestgewicht"

Beitrag von hljube »

War da nicht was mit nem Mindestleergewicht zur Zulassung als LKW mit Euro VI, welches bei PKW Euro 6d nicht greift?
Ich erinnere mich dass hier schon mal jemand das selbe Problem hatte

EDIT: Gefunden: viewtopic.php?f=28&t=21373
MFG
Julian

-1988er T3 1.6TD (RIP)
-2012er W906 313 L2H1

Höhlensprinter
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 121
Registriert: 01 Nov 2004 00:00
Wohnort: Schelklingen

Galerie

Re: Kauf eines neuen Sprinters Probleme mit "Mindestgewicht"

Beitrag von Höhlensprinter »

Vielen Dank Julian für den Link!
Das Update zu diesem kurzen Trööt ist jetzt. MB hat gewonnen. Leider nicht die Umwelt. Aber wen interessiert das wirklich, sonst gäbe es ja schon längst z.B. einen Wasserstoff-Sprinter.
Ich habe jetzt ein paar "Gimmiks" dazu konfigurieren lassen, um auf dieses unsinnige Mindestgewicht zu kommen. Bedeutet aber eben auch, dass ich dann immer zwischen haarscharf und etwas über den 3,5to fahren muss, wenn ich unterwegs bin. Nicht so wirklich befriedigend. Aber eine echte Alternative gibt es wohl nicht.
Grüßle
Markus

ruptech
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 110
Registriert: 13 Mär 2019 15:32
Wohnort: Traunstein

Re: Kauf eines neuen Sprinters Probleme mit "Mindestgewicht"

Beitrag von ruptech »

Vor 2 Jahren hat einer gesagt, dass Mercedes den Sprinter gar nicht mehr bauen mag. Der Grund lag an den gesetzlichen Forderungen die nicht erfüllt werden können.

Also nicht wundern, was gerade passiert.

Die früheren Ingeneure kamen aus dem Autobau - die heutigen von der Uni. Und dies spiegelt sich inzwischen in der Gesellschaft. Unreale gesetzliche Forderungen verhindern das Mögliche (und den Fortschritt).
ruptech

316 CDI

Antworten