Surfsprinter baut sich ein WOMO

Alle Themen rund ums Reisemobil und um den deren Ausbau
Benutzeravatar
Surfsprinter
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 599
Registriert: 01 Jan 2005 00:00
Wohnort: Nordsee

Galerie

Re: Surfsprinter baut sich ein WOMO

Beitrag von Surfsprinter » 23 Apr 2019 11:04

UMSCHREIBUNG AUF WOHNMOBIL

Heute war der Tag der Tage für einen Wohnmobil-Ausbauer. Ich bin (eigentlich nur zum Vorgespräch) zur DEKRA Aurich/Wittmund, um zu klären, was für die Umschreibung zum Womo noch so erforderlich ist.

Der Prüfer schaute kurz von außen rein und sagte: eindeutig Wohnmobil. Nichts weiter erforderlich. Ich sehe Tisch, Betten. Gas-Kartuschenkocher (nicht fest eingebaut) ist ausreichend. Dann hat er nur noch nach den Drehsitzen und der Originalbank gesehen und wollte eine aktuelle Wiegekarte (heute 2850kg voll-getankt). FERTIG :D

Jetzt muss ich nach günstigen Versicherungen suchen, und wenn die Papiere da sind, kann ich den Wagen ummelden. Damit interessiert ich auch die Zoll-Umstellung auf PKW nicht mehr!
316 CDi, 05/2018, L2H2, 5 Sitze, 5 Betten, 4x Airbag, Klima, Navi Becker, Rückfahrkamera, Graphitmetallic, 160 Ah AGM-Batterie, 100 Wp Solar. WOMO-Ausbau, Diesel-Standheizung, Warmwasser
Davor T3, T4 kurz, T4 lang TDI, T5, Sprinter 213, Ford Nugget HD

speeedi
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 47
Registriert: 16 Jul 2017 16:28

Re: Surfsprinter baut sich ein WOMO

Beitrag von speeedi » 24 Apr 2019 08:53

So jetzt habe ich die Seiten alle durch :D
Toller Ausbau und herzlichen Glückwunsch zur Wohnmobilabnhame :)

Benutzeravatar
Darth Fader
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 839
Registriert: 14 Okt 2016 10:55
Wohnort: Marcipan-City

Marktplatz

Re: Surfsprinter baut sich ein WOMO

Beitrag von Darth Fader » 24 Apr 2019 20:52

Surfsprinter hat geschrieben:
23 Apr 2019 11:04
Damit interessiert ich auch die Zoll-Umstellung auf PKW nicht mehr!
Noch würde ich da nicht die Siegesflagge hissen... :|
Warte mal noch mindestens zwei weitere Steuerbescheide ab! :lol:
Mein Rollheim:
W906, 316 Bj.2012 Mixto Wohntransporter 170tkm



"Der Sprinter von Mercedes ist und bleibt m.E. der Einäugige unter den Blinden"

Benutzeravatar
Surfsprinter
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 599
Registriert: 01 Jan 2005 00:00
Wohnort: Nordsee

Galerie

Re: Surfsprinter baut sich ein WOMO

Beitrag von Surfsprinter » 24 Apr 2019 21:20

Hhmmm. Ja, irgendwie ging mir das auch alles sehr schnell. Mal sehen, wie es weitergeht.

Wer zahlt denn hier wieviel Kfz-Steuer für sein Wohnmobil?
316 CDi, 05/2018, L2H2, 5 Sitze, 5 Betten, 4x Airbag, Klima, Navi Becker, Rückfahrkamera, Graphitmetallic, 160 Ah AGM-Batterie, 100 Wp Solar. WOMO-Ausbau, Diesel-Standheizung, Warmwasser
Davor T3, T4 kurz, T4 lang TDI, T5, Sprinter 213, Ford Nugget HD

VWLT3506
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 136
Registriert: 20 Jul 2017 21:19

Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Surfsprinter baut sich ein WOMO

Beitrag von VWLT3506 » 24 Apr 2019 21:25

Surfsprinter hat geschrieben:
23 Apr 2019 11:04
UMSCHREIBUNG AUF WOHNMOBIL

Heute war der Tag der Tage für einen Wohnmobil-Ausbauer. Ich bin (eigentlich nur zum Vorgespräch) zur DEKRA Aurich/Wittmund, um zu klären, was für die Umschreibung zum Womo noch so erforderlich ist.

Der Prüfer schaute kurz von außen rein und sagte: eindeutig Wohnmobil. Nichts weiter erforderlich. Ich sehe Tisch, Betten. Gas-Kartuschenkocher (nicht fest eingebaut) ist ausreichend. Dann hat er nur noch nach den Drehsitzen und der Originalbank gesehen und wollte eine aktuelle Wiegekarte (heute 2850kg voll-getankt). FERTIG :D

Jetzt muss ich nach günstigen Versicherungen suchen, und wenn die Papiere da sind, kann ich den Wagen ummelden. Damit interessiert ich auch die Zoll-Umstellung auf PKW nicht mehr!
Das ist aber von abnehmer zu abnehmer unterschiedlich oder gibt es da irgendwo ein gesetz oder vorschriften? Mir wurde gesagt der kocher muss fest eingebaut sein...

VWLT3506
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 136
Registriert: 20 Jul 2017 21:19

Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Surfsprinter baut sich ein WOMO

Beitrag von VWLT3506 » 24 Apr 2019 21:33

Surfsprinter hat geschrieben:
21 Jun 2018 13:02
Ok. Danke für den Tipp. Ich habe gestern damit mal angefangen:
20180620_193226.jpg

Unterboden ist klar. Radläufe und -Kästen auch. Wobei hinten schon ab Werk ein Kunstoffinnenkotflügel verbaut ist (seit wann ist das Serie?).

Ich plane vor dem endgültigen Einbau der Möbel alles nochmal rauszunehmen und das Bodenblech innen unter der Isolation mit (trockenerem) Wachs (Würth), statt FluidFilm einzusprühen, falls es mal zum Wassereinbruch kommt.

Die Holme und Hohlräume unten triefen schon vor Wachs ab Werk, da macht es kaum Sinn, noch mehr draufzusprühen.

Sonst noch einen Tipp?
Reichen zwei dosen für alles? Also auch schweller innen und hohlräume wie türen ect?

Benutzeravatar
Darth Fader
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 839
Registriert: 14 Okt 2016 10:55
Wohnort: Marcipan-City

Marktplatz

Re: Surfsprinter baut sich ein WOMO

Beitrag von Darth Fader » 25 Apr 2019 01:39

Womo über 2,8 bis 3,5t dürfte dich €240,- an Steuern kosten.
Problematisch könnte allerdings die rückwirkende Einstufung als PKW werden - du müsstest quasi nachweisen, dass vor dem Umbau das Fahrzeug ein LKW war und du den Umbau erst jetzt gemacht hast.
Ich würde ggf. beim Zoll vorbeirollen und mit den Beamten sprechen. Die Originale Position der Rückbank ist ja noch vorhanden, die Wohnmobilsaison fängt erst an und das Argument der deutlich geringeren kFZ Versicherung im Vergleich zur Steuererhöhung dürfte auch zutreffen. Musst du dem Zöllner nur erklären. Sammel noch ein paar weitere Argumente (Umschreibung ist einfacher, als Neuzulassung als WoMo - frag mal den traumsprinter... // die Umschreibung kann aber erst erfolgen, wenn alle Forderungen des TÜVs/ der Dekra erfüllt sind // etc.pp.) Dein Nachteil dürfte die Rückwirkende Erhöhung eigentlich nicht sein.
Und dann lass messen!
Die Zöllner sind ja auch nicht doof - lassen sich eben auch nicht beschummeln. Mit der Richtigen Taktik könntest du die rückwirkende Erhöhung los werden.

...das heißt aber nicht, dass der folgende Steuerbescheid dann korrekt ist... :?

Viel Glück!
Mein Rollheim:
W906, 316 Bj.2012 Mixto Wohntransporter 170tkm



"Der Sprinter von Mercedes ist und bleibt m.E. der Einäugige unter den Blinden"

Benutzeravatar
Surfsprinter
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 599
Registriert: 01 Jan 2005 00:00
Wohnort: Nordsee

Galerie

Re: Surfsprinter baut sich ein WOMO

Beitrag von Surfsprinter » 25 Apr 2019 05:56

@Darth
Ok. Ich kläre mit dem Zoll mal.

@ VWLT3506
2 Dosen reichen bei Weitem nicht. Eher 5-7FluidFilm und 2-3 Wachs.
316 CDi, 05/2018, L2H2, 5 Sitze, 5 Betten, 4x Airbag, Klima, Navi Becker, Rückfahrkamera, Graphitmetallic, 160 Ah AGM-Batterie, 100 Wp Solar. WOMO-Ausbau, Diesel-Standheizung, Warmwasser
Davor T3, T4 kurz, T4 lang TDI, T5, Sprinter 213, Ford Nugget HD

cappulino
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 620
Registriert: 18 Okt 2014 19:47
Wohnort: die Lichtstadt an der Saale

Re: Surfsprinter baut sich ein WOMO

Beitrag von cappulino » 25 Apr 2019 06:17

Surfsprinter 240 € 319er Euro 5

Benutzeravatar
Sprinter_213_CDI
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 981
Registriert: 08 Feb 2012 21:47
Wohnort: Berlin

Galerie

Re: Surfsprinter baut sich ein WOMO

Beitrag von Sprinter_213_CDI » 25 Apr 2019 06:21

Surfsprinter hat geschrieben:
23 Apr 2019 11:04
Der Prüfer schaute kurz von außen rein und sagte: eindeutig Wohnmobil. Nichts weiter erforderlich. Ich sehe Tisch, Betten. Gas-Kartuschenkocher (nicht fest eingebaut) ist ausreichend. Dann hat er nur noch nach den Drehsitzen und der Originalbank gesehen und wollte eine aktuelle Wiegekarte (heute 2850kg voll-getankt). FERTIG :D
Glückwunsch !
Werde ich im Herbst / Frühjahr 2020 auch machen. Danke für deine hier aufgeführten Tipps.
Gute Fahrt
Bj. Juli / 2010, 155.000 km

Rückfahrkamera, C Schienen, 2DIN Radio, 4 x 100 Ah Batterien, Sitzbank 3 - 5, Drehsitze, zwei Airbag, AHK, Tempomat mit Limiter, WR 1500 W, Ladebooster WA 121525 , Airtronic 3900, 390W Solar mit MPPT, 2. Kupplung

Benutzeravatar
Steffen G.
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 57
Registriert: 03 Jun 2018 10:20
Kontaktdaten:

Fahrerkarte

Re: Surfsprinter baut sich ein WOMO

Beitrag von Steffen G. » 25 Apr 2019 10:28

@Surfsprinter, ich bezahle 480€ für ein 312 D (Schadstroffklasse: S1, Emissionsschlüssel 0651 93/59/III, GLK:G1) und 3,5t zlgG
Sprinter T1N W903, 312D mit Automatik Bj.98 (ehemaliger Krankenwagen)
Mein LUPUS auf Wohnmobile Selbstausbau

Benutzeravatar
Surfsprinter
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 599
Registriert: 01 Jan 2005 00:00
Wohnort: Nordsee

Galerie

Re: Surfsprinter baut sich ein WOMO

Beitrag von Surfsprinter » 02 Mai 2019 17:24

So. War heute beim Zoll. Der hat den Wagen vermessen und den Ausbau angesehen.
Die Umstellung zum PKW ist vom Tisch. Ich soll dann nur im Laufe des Jahres den Wagen zum Womo umschreiben lassen.
Scheint also alkes zu laufen!
316 CDi, 05/2018, L2H2, 5 Sitze, 5 Betten, 4x Airbag, Klima, Navi Becker, Rückfahrkamera, Graphitmetallic, 160 Ah AGM-Batterie, 100 Wp Solar. WOMO-Ausbau, Diesel-Standheizung, Warmwasser
Davor T3, T4 kurz, T4 lang TDI, T5, Sprinter 213, Ford Nugget HD

Benutzeravatar
Surfsprinter
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 599
Registriert: 01 Jan 2005 00:00
Wohnort: Nordsee

Galerie

Re: Surfsprinter baut sich ein WOMO

Beitrag von Surfsprinter » 16 Mai 2019 15:39

So, Abschlussbericht über die Umschreibung und Steuer:

1. Dekra-Gutachten kostet 89 €, Wohnmobileinstufung geht in Aurich auch mit Beistellkocher.

2. Ummeldung von LKW zu Womo bei der Zulassungsstelle kostet 15,60€

3. KFZ-Steuer kostet 240 € bei 3,5t 316 cdi, Euro IV c

4. Beim Zoll die zuviel gezahlten Steuern (von der LKW-Zulassung) werden nach Vermessung des Fahrzeugs zurückerstattet, zumindest bei L2 Mixto.

Damit ist das Kapitel ´Umbau zum Wohnmobil´ für mich jetzt nahezu zu Ende.
Allerdings weiß jeder Selbstausbauer, dass es immer weitergeht. Neue Ideen, Defekte, Verschönerungen kommen immer wieder vor. Bei Zeiten stelle ich nochmal aktuelle Bilder rein.

Ich kann jedem, der Lust auf einen Selbstausbau hat, nur ermutigen. Mir hat das super Spaß gemacht. Das Internet erleichtert die Suche und Beschaffung von Teilen erheblich. Allerdings sind die Bestimmungen für z.B. Sitzbänke etc aufwändiger geworden.
316 CDi, 05/2018, L2H2, 5 Sitze, 5 Betten, 4x Airbag, Klima, Navi Becker, Rückfahrkamera, Graphitmetallic, 160 Ah AGM-Batterie, 100 Wp Solar. WOMO-Ausbau, Diesel-Standheizung, Warmwasser
Davor T3, T4 kurz, T4 lang TDI, T5, Sprinter 213, Ford Nugget HD

Antworten