Beratung Standheizung

Forum für den Mercedes Sprinter (NCV3) und den VW Crafter.
Marge
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 56
Registriert: 04 Jul 2017 18:22

Re: Beratung Standheizung

Beitrag von Marge » 05 Mär 2018 12:55

Hallo zusammen,

ich habe nun eine Werkstatt gefunden und mich für die Webasto Evo 40 entschieden. Diese soll Unterflur angebracht werden.

Nun stehe ich aber vor der Frage welche Zusatzbatterie ich verbauen soll und v.a. wo.
Es soll die SHZ , etwas Licht und ein paar 12v verbraucher versorgt werden. Ich dachte 120ah sollte reichen für 2-3 Tage Standzeit.
Ich hätte eine entsprechende Halterung für den Motorraum - so würde die Beifahrersitzkiste für weitere Elektrik - vielleicht ein Ladebooster (welchen nur?) frei bleiben. Wenn jedoch im Motorraum verbaut wird, ist diese auch im Winter entsprechend kalt und verliert an Leistung oder?

:? das ist mist wenn an von Strom keine Ahnung hat :oops:

Wo soll ich die Batterie verbauen ?
Welche könnt ihr empfehlen?


Vielen Dank und beste Grüße
Marge

Marge
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 56
Registriert: 04 Jul 2017 18:22

Re: Beratung Standheizung

Beitrag von Marge » 10 Mär 2018 09:59

Kann eine AGM Batterie 150ah ohne weiteres durch die Lichtmaschine geladen werden. Wegen der höheren nötigen Ladespannung ? Oder braucht es dazu noch mehr ?
Crafter BJ 11/11, 180a Lichtmaschine .

jense
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1423
Registriert: 09 Jun 2008 19:46

Marktplatz

Re: Beratung Standheizung

Beitrag von jense » 10 Mär 2018 13:30

Vanagaudi hat geschrieben:
17 Aug 2017 11:03
Die Airtop 3.900 ist eine Dieselheizung, die Truma e2400 eine Gasheizung. Die Dieselheizung macht mehr Radau und benötigt etwas mehr Strom. Sie kann auch etwas müffeln, allerdings nur draußen. Daher sollte eine Dieselheizung nur außen montiert werden. Die Gasheizung ist da etwas unkomplizierter, sie braucht nur einen Kamin, der geradewegs nach draußen führt. Beide haben gemeinsam, dass die Brennkammer/Wärmetauscher wegen möglichem Verschleiß nach 10 Jahren gewechselt werden müssen. Es könnte sein, das es heute anders ist, oder es können Ausnahmen existieren.

Bei mir hat auch eine zur Standheizung aufgebohrter Zuheizer gereicht. Der heizt zwar nur das Kühlwasser, aber mollig warm wird es mit dem auch. Wenn du nicht zum Camping willst, sollte das reichen. Für Dauerbetrieb ist der Zuheizer nicht ausgelegt, da ist eine separate Heizung günstiger.
schau dir nochmal planar an bei freund elektrofahrzeuge, gute und günstige diesel Luft standheizungen! kann ich sehr enpfehlen, ich war bei uns der erste der die verbaut hat, mittlerweile 3 Stück im bekanntenkreis. laufen alle zuverlässig und kosten erheblich weniger als webasto und co.
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, z.Z. im Ausbau zum Multivan XL

BIETE Beifahrer Doppelbank inkl. Sitzkasten, wie neu aus 2014, VW tasamo Stoff, ggf. mit Bodenmatte im Tausch? Interesse? PN!

Marge
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 56
Registriert: 04 Jul 2017 18:22

Re: Beratung Standheizung

Beitrag von Marge » 12 Mär 2018 19:33

Danke dir - ich rufe da morgen mal an!

Hat noch jemand einen Tipp für meine Frage zur Batterie ?
Marge hat geschrieben:
10 Mär 2018 09:59
Kann eine AGM Batterie 150ah ohne weiteres durch die Lichtmaschine geladen werden. Wegen der höheren nötigen Ladespannung ? Oder braucht es dazu noch mehr ?
Crafter BJ 11/11, 180a Lichtmaschine .
Beste Grüße
Marcel

Alligator319
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 66
Registriert: 19 Feb 2018 18:59

Re: Beratung Standheizung

Beitrag von Alligator319 » 12 Mär 2018 19:59

Marge hat geschrieben:
12 Mär 2018 19:33
Danke dir - ich rufe da morgen mal an!

Hat noch jemand einen Tipp für meine Frage zur Batterie ?
Marge hat geschrieben:
10 Mär 2018 09:59
Kann eine AGM Batterie 150ah ohne weiteres durch die Lichtmaschine geladen werden. Wegen der höheren nötigen Ladespannung ? Oder braucht es dazu noch mehr ?
Crafter BJ 11/11, 180a Lichtmaschine .
Beste Grüße
Marcel
Hi,
Sehe da kein Problem, dauert halt ein wenig länger, bis die ganz voll ist.
Liebe Grüße
Volker
319 L3H2 weils mir Spaß macht

Benutzeravatar
gonzlav
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 999
Registriert: 23 Jul 2010 19:32
Wohnort: Südschwarzwald

Galerie

Re: Beratung Standheizung

Beitrag von gonzlav » 12 Mär 2018 21:01

Hallo Marge,
ich habe vor 2 Wochen meine seit dem Juli 2017 in der Kiste liegende Evo top 40 mit der Steuereinheit Multicontrol MAR ( keine Abschaltung nach 120 min ) eingebaut.
Ich bin bis jetzt begeistert, die Temperaturregelung funzt echt gut.
Ich baue in die Ansaugluft ein regelbares Y Stück ( EBERSPÄCHER Regelklappe 33000175 ) ein, um zwischen Aussen- und innenluft umschalten zu können,
dann kann ich die Standheizung auch zum lüften im Sommer benutzen.
In die Warmluftleitung zum Innenraum kommt ein gleiches Y Stück dazwischen, um meine Kleiderschrank zu beheizen, um damit nasse Handtücher oder Regenklamotten schnell zu trocknen.
Ich hatte zuvor seit 1998 ( bis 2017 immer die gleiche) eine Eberspächer D3L im Einsatz und war auch sehr zufrieden.

Gruß Gonzo
Ich fahr den Sprinter nur zum Spass

Marge
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 56
Registriert: 04 Jul 2017 18:22

Re: Beratung Standheizung

Beitrag von Marge » 12 Mär 2018 21:52

Jetzt habe ich gelesen, dass eine AGM Batterie im Motorraum nichts zu suchen hat, wegen der höheren Temperaturen dort. Das hat mich nun wieder zum grübeln gebracht. Doch lieber in die Sitzkiste. Welche Batteriegröße bekommt man da rein.

@Gonzo: wo hast du deine SHZ verbaut - im Innenraum vermute ich ? Wo und welche Zusatz Batterie hast du verwendet ?

LG Marge

rollieexpress
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 52
Registriert: 01 Dez 2017 12:33

Re: Beratung Standheizung

Beitrag von rollieexpress » 14 Mär 2018 13:37

Meine zweite Batterie steht im Keller unterm Sitzkasten. Da ist Platz genug, ist eine AGM aber ich glaub ne 100 er . Also noch unter dem Platz unterm Sitzkasten. Oder wie beschreib ichs noch besser??
MB 316 CDI Kombi EZ: 03.2013 (Bj. 2012)

Benutzeravatar
gonzlav
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 999
Registriert: 23 Jul 2010 19:32
Wohnort: Südschwarzwald

Galerie

Re: Beratung Standheizung

Beitrag von gonzlav » 14 Mär 2018 22:15

Hallo Marge,
ich habe die Standheizung im Innenraum verbaut, zwischen den Hinterradradhäusern.
Damit sie im trockenen ist, lieber ein bisschen mehr Lärm wie eine abgesoffene Standheizung.
In meinem alten Sprinter war die Eberspächer D3L unter den Fahrzeug aber mit großem Spritzschutz unter dem Fahrzeug montiert, hat 6 Jahre absolut gut gefunzt.
Ich kann auch mal ein Bild über den Einbau einstellen.

Gruß Gonzo
Ich fahr den Sprinter nur zum Spass

Antworten