Warmluftkanal und Weitwurfdüsen

Mercedes Sprinter 3 (Typ VS30, Baumuster W907/W910) - ab 2018
Antworten
moriso112
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 23 Mär 2020 18:11

Warmluftkanal und Weitwurfdüsen

Beitrag von moriso112 »

Hallo,

nach 3 Monaten mit dem Sprinter sind wir echt zufrieden. Nutzen ihn als Cargo-Camper mit Selbstausbau, der nur wenig Platz einnimmt. Seitlich die Schränke mit 45 und 35cm in der Tiefe, so bleibt in der Mitte 1m Staufläche. Zwei Bettplatten lassen sich seitlich runterklappen, die Liegefläche ist dann 180x160cm. In den Hecktüren zwei Ausstellfenster und im Dach eine Luke aus dem Bootsbau :D

Leider wurden bei der Bestellung einige Optionen vergesse, da der Verkäufer nicht darauf hingewiesen hat und diese zumind. im Konfigurator nicht ersichtlich waren.
Es geht um den Warmluftkanal sowie die Weitwurfdüsen. Nach langem hin und her, zeichnet sich nun eine halbwegs kulante Kostenbeteiligung ab - obwohl die Nachrüstung eigentlich nicht mehr kosten sollte als der Ersteinbau, wenn das seitens MB verpennt wurde.

Sei's drum. Könnt ihr mir bitte eure Einschätzung zum Nutzen des Warmluftkanals sowie der Weitwurfdüsen geben?
Hinten haben wir die 3-er Sitzbank in der ersten Sitzreihe und jedenfalls bei kalten Außentemperaturen ist es dort bitterkalt. Glücklicherweise ist die Eberspächer Standheizung mit an Bord, die nun parallel während der Fahrt mitläuft - so richtig überzeugend ist das aber auch nicht.

Wer von euch hat den Warmluftkanal und kann mir sagen, ob die Nachrüstung auch Sinn macht oder ist es später nur eine "optische Zusatzausstattung" ohne echten Nutzen.
Gleiches zu den Weitwurfdüsen, denn ich denke mal, dass die Klimaanlage vorne den hinteren Raum dann auch nur sachte streicht. Helfen die Weitwurfdüsen, um eine bessere Kühlung zu erreichen?

Vielen Dank schon mal für eure Hinweise!!

Anbei unser rebellischer Sprinter, damit man auch weiß, mit wem man es zu tun hat ;-)
Dateianhänge
DSC_1312.JPG
DSC_1304.JPG
DSC_1279.JPG

man_in_bleeck
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 340
Registriert: 03 Jan 2018 10:14

Galerie
Fahrerkarte

Re: Warmluftkanal und Weitwurfdüsen

Beitrag von man_in_bleeck »

Der Warmluftkanal bringt, meiner Meinung nach, nichts. Bei mir ist der verbaut, aber nicht in der Lage die 2te Reihe zu heizen. Entweder du lässt den Zusatzwärmetauscher, der die Auströmer auf der Fahrerseite im Fußbereich der 3er Sitzbank hat nachrüsten, oder du lässt eine Luftheizung mitlaufen.

oh, ich seh grad, dass du ja schon den neuen Sprinter hast... Da weiß ich jetzt nicht, ob das dort auch noch zutrifft. Sorry.
VW Crafter 2E BJ. 2011 2,5 TDI 120 KW
Mixto, Roofrack, Umfeldbeleuchtung, Led-Lightbar, Markise

Cowboy
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 223
Registriert: 31 Mai 2004 23:00
Wohnort: Bischofsheim/Rhön

Fahrerkarte

Re: Warmluftkanal und Weitwurfdüsen

Beitrag von Cowboy »

Das mit dem Warmluftkanal kann ich auch bestätigen. Ich würde sogar noch so weit gehen, daß durch diese zusätzlichen "Löcher" im Heizluftsystem dem Fahrer die Füße eher kalt werden. Da sind meine Düsen zu den Seitenscheiben nur ganz leicht geöffnet und die mittleren Düsen auch nur minimal und trotzdem kommt bei den Füßen im Fahrerhaus nicht genügend an bei Gebläse auf Stufe 1.
Die Weitwurfdüsen im Armaturenbrett liefern nur ungeheizte Kaltluft. Eventuell gekühlt von der Klimaanlage. Das kann ich nicht sicher sagen.
Der zusätzliche Wärmetauscher mit Gebläse für den Fahrgastraum ist eher zu gebrauchen, damit es hinten auch warm wird.
-----------------------------------------------------------------
W902 212 Bj. 1998 Kombi flach und mittellang von 2004-2018
W906 319 Bj. 2012 Kombi flach und kurz mit 7G-Automatik 2018 - ???

moriso112
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 23 Mär 2020 18:11

Re: Warmluftkanal und Weitwurfdüsen

Beitrag von moriso112 »

Danke schon mal für die Antworten und ich hatte das schon befürchtet.

Der Zusatzwärmetauscher, ist das die Warmwasser-Heizung oder ein extra Bauteil? Denn ich glaube, dass Luft-Standheizung + Warmasser-Zusatzheizung nicht möglich war...

Gibt es sonst noch alternative Lösungen oder über den Nachrüsthandel?

man_in_bleeck
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 340
Registriert: 03 Jan 2018 10:14

Galerie
Fahrerkarte

Re: Warmluftkanal und Weitwurfdüsen

Beitrag von man_in_bleeck »

moriso112 hat geschrieben:
25 Mär 2020 18:22
Danke schon mal für die Antworten und ich hatte das schon befürchtet.

Der Zusatzwärmetauscher, ist das die Warmwasser-Heizung oder ein extra Bauteil? Denn ich glaube, dass Luft-Standheizung + Warmasser-Zusatzheizung nicht möglich war...

Gibt es sonst noch alternative Lösungen oder über den Nachrüsthandel?
Das ist ein extra Bauteil. Quasi nur ein Wärmetauscher. Da gehen die Kühlwasserleitungen hin, und ein Gebläse pustet die Luft in den Innenraum.

https://7zap.com/de/catalog/cars/Volksw ... 00::819040
VW Crafter 2E BJ. 2011 2,5 TDI 120 KW
Mixto, Roofrack, Umfeldbeleuchtung, Led-Lightbar, Markise

Benutzeravatar
. Guido QQ
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 212
Registriert: 21 Feb 2016 17:40

Re: Warmluftkanal und Weitwurfdüsen

Beitrag von . Guido QQ »

Meinst Du das mit Warmluftkanal? (Foto)

Also: ich stelle den Luftverteilregler auf fünf Uhr, so dass 80% der Luft in den Fußraum und 20% an die Scheibe gehen. Dann braucht es aber auch schon Gebläsestufe 3, damit man aus dem Warmluftkanal einen nennenswerten Luftstrom verspürt. Aber - er heizt hinten den Fußraum.

Stellt sich für mich die Frage, inwieweit die Option "Warmluftkanal" auch gleich andere Sitzkästen bedeutet - denn mit den geraden "normalen" Sitzkästen geht das ja nicht...

Weitwurfdüsen: die können ja nur kalte Luft. Gerade im Sommer finde ich die wichtig, weil es die Düsen sind, die es überhaupt schaffen, gekühlte Luft der Klimaanlage nach hinten zu transportieren (zu werfen).
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2020-03-27 um 11.57.41.png
316 CDi, 4 Zylinder, 6 Gänge, 8 Stühle, niedrig, kurz, pengblau

man_in_bleeck
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 340
Registriert: 03 Jan 2018 10:14

Galerie
Fahrerkarte

Re: Warmluftkanal und Weitwurfdüsen

Beitrag von man_in_bleeck »

. Guido QQ hat geschrieben:
27 Mär 2020 12:04
Meinst Du das mit Warmluftkanal? (Foto)

Also: ich stelle den Luftverteilregler auf fünf Uhr, so dass 80% der Luft in den Fußraum und 20% an die Scheibe gehen. Dann braucht es aber auch schon Gebläsestufe 3, damit man aus dem Warmluftkanal einen nennenswerten Luftstrom verspürt. Aber - er heizt hinten den Fußraum.

Stellt sich für mich die Frage, inwieweit die Option "Warmluftkanal" auch gleich andere Sitzkästen bedeutet - denn mit den geraden "normalen" Sitzkästen geht das ja nicht...

Weitwurfdüsen: die können ja nur kalte Luft. Gerade im Sommer finde ich die wichtig, weil es die Düsen sind, die es überhaupt schaffen, gekühlte Luft der Klimaanlage nach hinten zu transportieren (zu werfen).
Jap. Das ist der Warmluftkanal.
VW Crafter 2E BJ. 2011 2,5 TDI 120 KW
Mixto, Roofrack, Umfeldbeleuchtung, Led-Lightbar, Markise

Almaric
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 452
Registriert: 29 Apr 2013 20:07
Wohnort: An der Nordseeküste...

Re: Warmluftkanal und Weitwurfdüsen

Beitrag von Almaric »

Moin,
Mein Senf dazu:
Weitwurfdüsen ja! Hab ich beim 906er und auch jetzt beim 907er wieder. Im Sommer oft ständig auf wegen der Frischluft wenn ich kein Fenster offen haben will. Gerade ohne Trennwand oder mit 2. Sitzreihe machen die Dinger Sinn. Grundsätzlich könnten das aber auch die Düsen rechts und links vom MBUX Display.

Warmluftkanal nein! Hatte ich beim 906er, beim 907er erst gar nicht mehr mit bestellt. Selbst wenn du das Gebläse volle Lotte auf Fussraum stellst und die Gebläsestufe noch im "nicht-Orkan-Modus" bleiben soll kommt da nur ein laues Lüftchen. Mein Tipp für einen gleichmäßig durchwärmten Innenraum auch hinten: Vor Fahrantritt die Standheizung den gesamten Innenraum (insbesondere hinten) aufheizen lassen. Dann ist schonmal alles gleichmäßig warm. Wenn du dann fährst vielleicht von den Mitteldüsen rechts / links von MBUX welche leicht nach hinten fecheln lassen. So bleibt die Temperatur im gesamten Innenraum erstmal die nächsten 2-3 Std. Fahrt relativ konstant - zumindest bei mir - ich hab aber auch hinten gut gedämmt inkl. Fussboden und 2 Einzelsitze vorne!

Ich merke das immer deutlich wenn ich nach dem Wochenende Sonntag Abend in die kalte Karre einsteige und schonmal in Richtung Einsatzort losdüse und dann da in der Nähe penne. Wenn ich nach 2...3....4....5...Stunden Fahrt ankomme ist es hinten immernoch ungemütlich kühl, trotz Heizung die vorne an war und angenehmer Temperatur vorne. Lasse ich die Standheizung aber ne (halbe) Stunde vor Fahrtbeginn einmal den gesamten Raum durchheizen, ist es hinten auch nach 5 Stunden Fahrt immernoch deutlich angenehmer - selbst das Bettzeug ist dann nicht so eisig. Das ist zumindest so meine Erfahrung.

Gruß,
Marcel

Benutzeravatar
. Guido QQ
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 212
Registriert: 21 Feb 2016 17:40

Re: Warmluftkanal und Weitwurfdüsen

Beitrag von . Guido QQ »

Almaric hat geschrieben:
28 Mär 2020 19:20
Moin,
Mein Senf dazu:
Weitwurfdüsen ja! Hab ich beim 906er und auch jetzt beim 907er wieder.

Gruß,
Marcel
ÄHM...

Wo sitzen die denn beim 907er Armaturenbrett?? Da ist doch das Mbux-Brett im Weg?
316 CDi, 4 Zylinder, 6 Gänge, 8 Stühle, niedrig, kurz, pengblau

Almaric
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 452
Registriert: 29 Apr 2013 20:07
Wohnort: An der Nordseeküste...

Re: Warmluftkanal und Weitwurfdüsen

Beitrag von Almaric »

CIMG5117.JPG
Die Düsen wehen gut über das MBUX hinweg. Selbst auf dem Fahrersitz merkst du da nur so ganz eben was vom Luftzug wenn du das Gebläse hochdrehst. Der Rest pustet am Kopf vorbei nach hinten.

Antworten