Rost an Naht im Radlauf (Nicht-Kauf Grund ??) -> Hilfe bei Kaufentscheidung

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Antworten
Mammut78
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 18 Okt 2019 09:44

Rost an Naht im Radlauf (Nicht-Kauf Grund ??) -> Hilfe bei Kaufentscheidung

Beitrag von Mammut78 » 10 Nov 2019 11:41

Hallo erstmals :-)

Ich war gestern einen an sich sehr interessanten Sprinter besichtigen. Nun hat er bei beiden hinteren Radläufen ein stark verrostete Naht. Der Rost ist fast über den gesamten Halbkreis der Naht in etwa so wie auf den Bild. Mit dem Schraubendreher kommt man in der Naht auch einige cm rein resp. man kann wie die Naht öffnen.

Wie schätzt ihr das ein, lässt sich das einfach beheben? Oder ist das ein Grund den Sprinter nicht zu kaufen? Habe auch noch ein paar weitere Fotos von der Fahrzeug Unterseite gepostet (im nächsten Post).

Infos zum Fahrzeug:
Hersteller: Mercedes
Model: 315 CDI
Baujahr: 08
Sonderausstattung/Nachrüstungen: Allrad
km-Stand:120'000

Was auch noch "speziell" ist, dass der Händel das Fahrzeug hat neu lackieren lassen, da es einige Roststellen durch Steinschläge hatte. Anscheinend hat er den Rost auch behandeln lassen. Speziell daher, weil der Preis mit unter 20000 Euro relativ gering ist für einen Allrad Sprinter.

Ich danke euch für eures zeitnahe Feedback. Ich sollte bis morgen eine Kaufentscheidung treffen.

Gruess Sven
radlauf_nah.jpg
radlauf_nah2.jpg
radlauf.jpg

Mammut78
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 18 Okt 2019 09:44

Re: Rost an Naht im Radlauf (Nicht-Kauf Grund ??) -> Hilfe bei Kaufentscheidung

Beitrag von Mammut78 » 10 Nov 2019 11:42

hier noch die Bilder von der Fahrzeugunterseite.
IMG_3409.jpg
IMG_3413.jpg
IMG_3415.jpg

Benutzeravatar
brown-mouly
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 662
Registriert: 01 Feb 2005 00:00
Wohnort: MZ

Galerie
Fahrerkarte

Re: Rost an Naht im Radlauf (Nicht-Kauf Grund ??) -> Hilfe bei Kaufentscheidung

Beitrag von brown-mouly » 10 Nov 2019 12:19

Hallo,
den Rost bekommst du nicht mehr in den Griff.
Was erwartet dich, wenn du den Rost beginnst frei zu legen.
Der Preis widerspiegelt den Zustand. Fahrzeug ist warscheinlich aus Raum Süddeutschland
Lass die Finger davon.

destagge
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1078
Registriert: 25 Feb 2014 20:17
Wohnort: München

Re: Rost an Naht im Radlauf (Nicht-Kauf Grund ??) -> Hilfe bei Kaufentscheidung

Beitrag von destagge » 10 Nov 2019 12:56

Kannst du schweißen und sowas fachgerecht instandsetzen? Hast du ne Halle wo er mehrere Wochen stehen kann, wenn du erstmal angefangen hast alles freizulegen?
Wenn ja, dann kannste den kaufen.
2014er 316CDI 4x4 ZG4 i2,85+LSP+HA-QSP + VBAir
Selbstausbau: LiFeYPO4 selber bauen, Polster selber machen
Reise: Offroad in Lettland

Mammut78
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 18 Okt 2019 09:44

Re: Rost an Naht im Radlauf (Nicht-Kauf Grund ??) -> Hilfe bei Kaufentscheidung

Beitrag von Mammut78 » 10 Nov 2019 13:46

Nein, selber kann ich diese Arbeiten nicht ausführen und eine Halle habe ich auch nicht. Ich müsste es (in der Schweiz) machen lassen...
Aber wie gesagt, das Fahrzeug hat einen Preis (genau gesagt 15'000 Euro) wo man noch was investieren kann.

Wir möchten dann halt noch einiges in die Einbauten (2er Sitzbank für Kinder hinten einbauen, Elektrik,). Es soll ein "Offroad"-Campermobil werden, mit dem wir durch die Mongolei bis nach China oder Thailand reisen möchten.

cappulino
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 685
Registriert: 18 Okt 2014 19:47
Wohnort: die Lichtstadt an der Saale

Re: Rost an Naht im Radlauf (Nicht-Kauf Grund ??) -> Hilfe bei Kaufentscheidung

Beitrag von cappulino » 10 Nov 2019 13:53

Dann ist dieses Fahrzeug keine geeignete Basis für dein Vorhaben.

Mammut78
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 18 Okt 2019 09:44

Re: Rost an Naht im Radlauf (Nicht-Kauf Grund ??) -> Hilfe bei Kaufentscheidung

Beitrag von Mammut78 » 10 Nov 2019 14:13

kann man dann grob abschätzen welche Kosten da auf einen zukommen?

1000 - 3000 Euro
3000 - 7000 Euro
mehr als 7000 Euro?

Bobil
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 359
Registriert: 08 Apr 2010 19:44

Galerie

Re: Rost an Naht im Radlauf (Nicht-Kauf Grund ??) -> Hilfe bei Kaufentscheidung

Beitrag von Bobil » 10 Nov 2019 14:48

Hallo,
meiner Meinung nach ist der total am Ende. Tagebau? Immer Salz - nie Wäsche? Nie Unterbodenwachs! Wer weiß wie unter der "neuen" Lackierung die Türen und Pfalze aussehen? Und ein so nicht gefplegtes Auto ist ja technisch nicht in Topverfassung - vermutlich. Ich denk mal "Fass ohne Boden"!
Grüße, Andreas
316 CDI 4x4 Bj. 2006
519 CDI Bluetec Bj. 2014

Exilaltbier
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 535
Registriert: 07 Jan 2019 18:29
Kontaktdaten:

Re: Rost an Naht im Radlauf (Nicht-Kauf Grund ??) -> Hilfe bei Kaufentscheidung

Beitrag von Exilaltbier » 10 Nov 2019 15:17

Man sieht doch auch den Rostfrass durch die Trägerlöcher... der ist welk und hat schnell eine Verkaufslackierung bekommen. Ohne diese wäre der Karren wohl gar nicht mehr an den Mann zu bringen. In ein paar Wochen wird er auch noch eine schnelle Unterbodenkur bekommen, damit alles auch von unten schön schwarz aussieht. Denke, wenn ein Blaukittel da mal mit dem Hämmerchen testklopft, wird das erste britische Blattgold ausbröseln.
Lass bloss die Finger davon...
CamperVan, 216CDI, 7G+, Standard, flach, 2x4, 225/75/16 genannt PARPAING :wink:

Stete Skepsis wennmanim Netzis !

MaSchu
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 89
Registriert: 29 Dez 2018 19:33

Re: Rost an Naht im Radlauf (Nicht-Kauf Grund ??) -> Hilfe bei Kaufentscheidung

Beitrag von MaSchu » 10 Nov 2019 18:17

Bobil hat geschrieben:
10 Nov 2019 14:48
Tagebau? Immer Salz - nie Wäsche? Nie Unterbodenwachs!
....oder war der im Norddeutschem Wattenmeer im Einsatz :shock: :?: Über einen Kauf würde ich nicht einmal nachdenken, der is feddisch - uppe - nicht einmal Hochofengeeignet!

Ich meine es Gut, LG Martin
312D Koffer und 814D Vario Kasten

destagge
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1078
Registriert: 25 Feb 2014 20:17
Wohnort: München

Re: Rost an Naht im Radlauf (Nicht-Kauf Grund ??) -> Hilfe bei Kaufentscheidung

Beitrag von destagge » 11 Nov 2019 09:49

Mammut78 hat geschrieben:
10 Nov 2019 14:13
kann man dann grob abschätzen welche Kosten da auf einen zukommen?

1000 - 3000 Euro
3000 - 7000 Euro
mehr als 7000 Euro?
Ich weiß nicht wie die Preise in der Schweiz sind, in Deutschland wird Dir das niemand für 7000,- machen.
2014er 316CDI 4x4 ZG4 i2,85+LSP+HA-QSP + VBAir
Selbstausbau: LiFeYPO4 selber bauen, Polster selber machen
Reise: Offroad in Lettland

Benutzeravatar
Lack_Rick
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 89
Registriert: 31 Jul 2019 07:23
Wohnort: Sachsen

Galerie
Marktplatz

Re: Rost an Naht im Radlauf (Nicht-Kauf Grund ??) -> Hilfe bei Kaufentscheidung

Beitrag von Lack_Rick » 11 Nov 2019 10:29

Grüße Sven,
für 15.000 Teuronen ist dieser bei weiten über dem Soll Preis. Klar zwischen dem was sich der Verkäufer vorstellt und dem was zum Schluss über den Tisch wandert ist ein riesen unterschied. Jedoch würde ich dafür mal nicht mehr als 5.000,00€ ausgeben. Dieser Wagen wird ein Fass ohne Boden, ein Groschengrab oder Insolvenzbeschleuniger. Suche es Dir aus. Hier kannst Du mit einem Stundenverrechnungssatz von ~110€ der Karosserie rechnen. Wie wenig ist in 60 Minuten bei sowas gemacht. Ich schätze mal eine volle Woche hat der Blechbatscher damit zu tun. Dann einen ordentlichen Lackaufbau und Konservierung.

Dann hast erstmal nur das gröbste was jetzt ersichtlich ist erledigt. Deswegen ist der noch immer nicht schön wenn man mal runter schaut.

Dieser Wagen ist eine geschminkte Leiche auf Grund von Rostbefall. Der Verkäufer hat das richtige für Ihn gemacht, bei einem schwindigen Lump den Wagen einer sogenannten "Verkaufslackierung" unterzogen und somit potenzielle Käufer angelockt welche möglichst keine Ahnung haben.
Wie Exilaltbier sagt, wenn keiner kommt dann wird demnächst der untere Bereich mit Schwarzen Steinschlag aufgehübscht und zack weg ist er.

Dies ist keine Basis wenn man nicht zu viel Geld oder Zeit hat bzw es nicht selber bewerkstelligen kann. So wird der Wagen sicher auch keine echte HU bestehen.


Grüße
Lack_Rick
Gut geglüht ist halb gestartet :D

#SieFahrenVerdächtigLangsam :mrgreen:

Opa_R
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 6112
Registriert: 01 Mär 2006 00:00
Wohnort: 56598 Rheinbrohl

Galerie

Re: Rost an Naht im Radlauf (Nicht-Kauf Grund ??) -> Hilfe bei Kaufentscheidung

Beitrag von Opa_R » 11 Nov 2019 19:59

Hy :wink:
Sag nix , ist das hintere rechte Radhaus ?? :roll: So sah meiner auch aus :cry: Hab sogar die äußere Beplankung tauschen müssen :roll: Gedauert hat die ganze Aktion knapp 2 Tage und ein guter Karosseriebauer bekommt das locker hin ! :wink:
Liebe grüße Renate und Schorsch ;)
Alle Angaben ohne Gewähr :)

Vita : 307 D , 209 D , 312 D , 316 CDI , 318 CDI

Antworten