Ölsorte / Ölwechselintervall Motor 642 / 319 CDI

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Antworten
Tabou
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 265
Registriert: 16 Mai 2006 08:33
Wohnort: Hamburg

Ölsorte / Ölwechselintervall Motor 642 / 319 CDI

Beitrag von Tabou »

Moinmoin in die Runde,

ehrlich gesagt bin ich etwas verunsichert in Bezug auf die für diesen Motor erforderlichen Ölwechselintervalle. Ich hatte bislang angenommen, dass alle 22.000 km ein Ölwechsel erforderlich ist.

In einem Threat, wo es um etwas ganz anderes und auch um einen kleineren Motor ging, stand nun, dass bei den Ölen mit der Freigabe 229,51 sei der Interval verlängert auf 40.000 km? Zumindest erinnere ich das dunkel.

Weiter steht die Frage im Raum, ob es eher das 229,51 oder aber das 229,52 sein sollte.

Für jeden Hinweis dankbar,

Grüße
Tabou

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3295
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Ölsorte / Ölwechselintervall Motor 642 / 319 CDI

Beitrag von Vanagaudi »

Hast du den ASSYST und ist es ein MOPF?

Als Öl kannst du 228.51 oder 229.51 für die langen Wechselintervalle, und 229.31 kurzen Intervalle verwenden. Die Intervallänge ergibt sich aus meiner Frage oben.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Tabou
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 265
Registriert: 16 Mai 2006 08:33
Wohnort: Hamburg

Re: Ölsorte / Ölwechselintervall Motor 642 / 319 CDI

Beitrag von Tabou »

Ups, ja was hab ich denn? Ehrlich gesagt weiß ich es nicht,
weil mir dieser Unterschied nichts sagt..
Der Wagen hat Baujahr August 2016, ist es dann ein Assyst oder
ein Mopf? :roll:

Habe mich jetzt für ein Öl entschieden, das supergünstig
ist (20l für 78,- plus 5 Versandkosten) und neben der Freigabe
fürs 229.51 auch noch die 229.52 besitzt.. das 229.52er soll
angeblich den Verbrauch senken ... wers glaubt ... :wink:
ich werde berichten :D

Sei gegrüßt
Tabou

Benutzeravatar
urquattrofan
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 78
Registriert: 25 Sep 2011 18:57
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Ölsorte / Ölwechselintervall Motor 642 / 319 CDI

Beitrag von urquattrofan »

Ich nehm überall seit Jahren das Aral 0W-40, extra mit low SAPS für den DPF, sehr zufrieden mit, dünnflüssig bei Kaltstart.

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3295
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Ölsorte / Ölwechselintervall Motor 642 / 319 CDI

Beitrag von Vanagaudi »

Tabou hat geschrieben:
09 Nov 2019 17:55
Der Wagen hat Baujahr August 2016, ist es dann ein Assyst oder
ein Mopf?
ASSYST ist das Tool im Tacho, welches dir ansagt, wann du zum Service sollst. Mit BJ2016 ist das MOPF, ein Fahrzeug nach der Modellpflege 2013.

Ölservice Plus beim OM642 mit DPF in Europe
  • alle 60.000 km bei 228.51 229.51
  • alle 50.000 km bei 229.31
  • bzw. spätestens nach 2 Jahren
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1833
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Re: Ölsorte / Ölwechselintervall Motor 642 / 319 CDI

Beitrag von v-dulli »

Vanagaudi hat geschrieben:
09 Nov 2019 18:32
Ölservice Plus beim OM642 mit DPF in Europe
  • alle 60.000 km bei 228.51 229.51
  • alle 50.000 km bei 229.31
  • bzw. spätestens nach 2 Jahren
Nicht nur beim OM642 sondern bei allen Dieselmodellen nach Modellpflege.

229.31 zu verwenden bringt keine wirklichen Vorteile und aus persönlicher Erfahrung kann ich 0W-30 oder 0W-40 Mobil 1 nach 229.51/ .52 empfehlen.
Welche Öle freigegeben sind findest Du unter
https://bevo.mercedes-benz.com/bevolist ... html#close
https://bevo.mercedes-benz.com/bevolist ... 52_de.html
Gruß
v-dulli

Tabou
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 265
Registriert: 16 Mai 2006 08:33
Wohnort: Hamburg

Re: Ölsorte / Ölwechselintervall Motor 642 / 319 CDI

Beitrag von Tabou »

Vielen herzlichen Dank für die Infos!
Wirklich sehr hilfreich ... schön lange
Ölwechselintervalle ... macht einiges
leichter für die Zukunft ... :D

Nur so aus Neugier: wo stehen denn die
Infos zu den angegebenen Ölwechselintervallen
bzw. wo kann man das nachlesen?? An diesem
Ort finde ich doch vermutlich auch die Inter-
valle für andere Flüssigkeiten im Wagen
vermute ich mal ... ??

Viele Grüße
Tabou

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3295
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Ölsorte / Ölwechselintervall Motor 642 / 319 CDI

Beitrag von Vanagaudi »

Tabou hat geschrieben:
15 Nov 2019 18:41
Nur so aus Neugier: wo stehen denn die Infos zu den angegebenen Ölwechselintervallen bzw. wo kann man das nachlesen??
In den Werkstattunterlagen unter Wartungsintervalle und Wartungshinweise.
Tabou hat geschrieben:
15 Nov 2019 18:41
An diesem Ort finde ich doch vermutlich auch die Intervalle für andere Flüssigkeiten im Wagen vermute ich mal ... ??
Im Prinzip ja, es sind verschiedene zu erledigende Zusatzarbeiten aufgelistet, die je nach Strecken- oder Zeitintervall durchgeführt werden müssen.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Tabou
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 265
Registriert: 16 Mai 2006 08:33
Wohnort: Hamburg

Re: Ölsorte / Ölwechselintervall Motor 642 / 319 CDI

Beitrag von Tabou »

Also für mich nicht zugänglich ... schadeschade ... :roll:

Da bin ich als Bordsteinwerkelhansel dann also allein auf das
Serviceheft und die netten Infos hier im Forum beschränkt.

Danke für die Infos!

Beste Grüße
Tabou

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3295
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Ölsorte / Ölwechselintervall Motor 642 / 319 CDI

Beitrag von Vanagaudi »

Tabou hat geschrieben:
17 Nov 2019 17:46
Also für mich nicht zugänglich ... schadeschade ... :roll:
Ich habe mir vorgenommen, für das Forum etwas zusammen zu tippern. Ist allerdings ein Haufen Schreibkram.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Jubi
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 93
Registriert: 25 Dez 2009 14:57
Wohnort: westlicher Berliner Ring

Galerie

Re: Ölsorte / Ölwechselintervall Motor 642 / 319 CDI

Beitrag von Jubi »

Hallo bin jetzt etwas verwirrt
Ölwechsel plus ist alle wieviel Km ?
Bis jetzt war es so das sich Service a und b Abgewechselt haben jeweils mit Ölwechsel/Filter
Wen ich das richtig lese wären dann ja im Idealfall a bzw b nur noch alle 4 Jahre bzw 120tkm fällig
erster Service A 60000 oder 2 Jahre erster B bei 120000 oder 4Jahre ??? im Laborfall
Danke für die Aufklärung

in meinen Service Heft 12/2015 steht nur drin nach Anzeige
Problem im Moment Service B 21.12.2018 74000km
Anzeige Reststrecke 35000km gefahren bisjetzt ca 21000km
vorsorglich zum Service a wegen Garantie Verlängerung angemeldet Anfang Dez

Tabou
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 265
Registriert: 16 Mai 2006 08:33
Wohnort: Hamburg

Re: Ölsorte / Ölwechselintervall Motor 642 / 319 CDI

Beitrag von Tabou »

Vanagaudi hat geschrieben:
18 Nov 2019 17:11
Tabou hat geschrieben:
17 Nov 2019 17:46
Also für mich nicht zugänglich ... schadeschade ... :roll:
Ich habe mir vorgenommen, für das Forum etwas zusammen zu tippern. Ist allerdings ein Haufen Schreibkram.
Hach, das wär aber echt superklasse ... :) ... eilt ja nicht ...

Gruß
Tabou

Almaric
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 487
Registriert: 29 Apr 2013 21:07
Wohnort: An der Nordseeküste...

Re: Ölsorte / Ölwechselintervall Motor 642 / 319 CDI

Beitrag von Almaric »

Hi,
Ist es beim 906er Mopf bzw beim neuen 907er immernoch so, dass die Intervalllänge auch vom Fahrprofil / Nutzung abhängt? Ich fahr ja ruhig und viel Autobahn und hatte beim 906er Vor-Mopf eigentlich ein 40.000km Intervall, bin aber oft bei 42-45.000km gelandet. Ein Bekannter der fast ausschließlich Kurzstrecke fährt und die Kiste auch öfters im Stand laufen hat, kommt keine 10.000km weit dann plärrt der Kasten schon nach einer Inspektion.

luckykay
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 256
Registriert: 29 Nov 2007 14:22
Wohnort: Berlin

Galerie

Re: Ölsorte / Ölwechselintervall Motor 642 / 319 CDI

Beitrag von luckykay »

Hallo,
Dass ist beim 906 Mopf auch so und wird bei der neuen Sprinterreihe nicht anderes sein.
Ich fahre viel Stadt (Berlin) aber auch bisschen Umland mit Autobahn.
Im Sommer schaff ich um die 30000 km, sobald es kälter wird wie jetzt läuft der Assylt schneller runter.
Wenn’s dann richtig kalt wird und man Stadt fährt, dann ist das Verhältnis auch schon man 10 Kilometer gefahren 100 Kilometer vom Asyylt runter!
Waren letztens 1200 km Autobahn am Stück unterwegs.
Mit 120 km schön mit Tempomat, da hat er 800 km vom Assyst runterkommen. Man merkt schon das die Dinger für die Autobahn bebaut wurden.😉 Verbrauch übrigens 8,3 Liter!


Mfg
Kay

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3295
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Ölsorte / Ölwechselintervall Motor 642 / 319 CDI

Beitrag von Vanagaudi »

luckykay hat geschrieben:
24 Nov 2019 15:43
Man merkt schon das die Dinger für die Autobahn bebaut wurden.😉
Der Assistent berechnet den Rußeintrag in das Motoröl, und der ist bei konstanter, gemäßigter Autobahnfahrt eben sehr gering.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Antworten