Umbau auf Highline-Tacho?

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Antworten
offroadoli
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 06 Jan 2022 09:24
Kontaktdaten:

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von offroadoli »

Moin Zusammen,
vielen Dank für die Antwort.
Können alle Tachodreher die Codes löschen und den Tacho auf okm setzen?
Weil dann müsste ich eigentlich ja nur noch auf 0 setzen lassen, weil bei MB zum anlernen war ich schon oder muss ich noch einmal zu MB?

Gruß
Ur-Elch A190 Bj.2000
Sprinter 316 cdi "stealth camper" Bj 2017
Der-Chris
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 18
Registriert: 12 Aug 2019 13:21

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von Der-Chris »

offroadoli hat geschrieben: 06 Jan 2022 09:56 Hallo Zusammen,
ich bin neu hier im Forum, habe aber schon mal interessiert mitgelesen.
Ich habe einen 2017er Sprinter 316 cdi und habe dort ein HL KI und ein Multilenkrad verbaut.
Ich habe das bei MB angelernt. KM Stand ist noch nicht zurückgesetzt, weil ich erstmal ein anderes Problem habe, bzw vielleicht ist das ein Teil des Problems, hier bitte ich um fachkundigen Rat.

Bei der letzten HU bekam ich folgende Fehlermeldung: "Steuergerät Kombiinstrument: interner Fehler; Systeme Airbag, Fernlichtassistent, Staiprogram licht Autom.

So der Prüfer hat alle Systeme einzeln getestet und das funzt alles, daher habe ich zwar die HU bekommen, aber MB konnte mir hier nicht weiterhelfen.

Jetzt habe ich gelesen, dass das KI auf Werkseinstellungen zurückgesetzt werden muss. Wäre das auch hier in diesem Fall die Lösung?
Ach so Die SRS Kontrolllampe geht weder am Anfang an noch bleibt Sie an, was ja für einen Fehler sprechen würde, der wie oben beschrieben abgelegt werden würde.
Im Hauptsteuergerät sind keine Fehler abgelegt, ist jetzt 2x von MB ausgelesen worden.
Wenn das mit dem Zurücksetzten des KI zu machen ist, Wer kennt im Raum K /BN oder auch Rhurgebiet einen zuverlässigen und für solche Arbeiten erfahrenen Tachodreher?

Ich danke Euch
Hallo,

das mit dem zurücksetzen bezieht sich nur auf den Kilometerstand des KI. Das ist notwendig, damit das kombi danach den KM Stand vom Fahrzeug übernehmen kann. für dieses Zurücksetzen greifen die Tachodreher auf die relevanten Stellen im Eprom zu und setzen dort wieder 0km.

Wurde die Inbetriebnahmeroutine für das KI in Xentry bei Daimler erfolgreich abgeschlossen?
Deine Fehler klangen für mich zunächst nach einer falsch parametrierten Ausstattungscodierung im KI, könnte aber natürlich auch ein "defekt" im Kombi sein, halte ich aber für unwahrscheinlich wenn das gerät ansonsten funktioniert.
Der-Chris
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 18
Registriert: 12 Aug 2019 13:21

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von Der-Chris »

offroadoli hat geschrieben: 12 Jan 2022 12:31 Moin Zusammen,
vielen Dank für die Antwort.
Können alle Tachodreher die Codes löschen und den Tacho auf okm setzen?
Weil dann müsste ich eigentlich ja nur noch auf 0 setzen lassen, weil bei MB zum anlernen war ich schon oder muss ich noch einmal zu MB?

Gruß
wie in meinem Post geschrieben musst du nicht die codes zurücksetzen, sondern lediglich den km Stand auf 0 setzen lassen. Alles andere lässt sich beliebig ändern, nur beim Km stand gibt es hier einen kleinen Manipulationsschutz.
ich gehe davon aus, dass du mit deinem Kombi, nachdem es 0km hat nochmal zu Daimler musst zur Inbetriebnahme. Ab da wird dann der Wert aus EZS und CDI ins Kombiübernommen und weitergezählt. Das kann aber der Tachodreher auch, falls du sowieso mit dem Fahrzeug bei dem bist.
Benutzeravatar
der Vahrende
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1173
Registriert: 13 Okt 2007 08:56
Wohnort: daheim in Neuwied und auf Europas Strassen zuhause!

Galerie
Fahrerkarte

Highline-Tacho vom Viano? 220 km/h Tacho?

Beitrag von der Vahrende »

Bild

Ist es eigentlich möglich, einen Viano-Highline-Tacho mit 220 km/h Skala einzubauen und vom Tachodreher so einstellen zu lassen, das er die echte Geschwindigkeit anzeigt? Ist ein Viano-Tacho grundsätzlich möglich?
Allzeit gute & sichere Fahrt wünscht
Peter
__________________________________________________
Web & Fotos:http://www.btd-team.de
Sprinter1: Freightliner EZ: 2001, 313 CDI MWB
Sprinter3: KnightLiner***** VIP EZ: 2010, 315 CDI LWB
Benutzeravatar
asap
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 973
Registriert: 26 Okt 2020 15:07
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Highline-Tacho vom Viano? 220 km/h Tacho?

Beitrag von asap »

der Vahrende hat geschrieben: 17 Jan 2022 17:28 Ist es eigentlich möglich, einen Viano-Highline-Tacho mit 220 km/h Skala einzubauen und vom Tachodreher so einstellen zu lassen, das er die echte Geschwindigkeit anzeigt? Ist ein Viano-Tacho grundsätzlich möglich?
Nun möglich ist das wohl, aber du musst dann alle Ausstattungs-Codes übertragen ...sonst hast du nur noch Fehler ....
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor asap für den Beitrag:
der Vahrende (17 Jan 2022 17:48)
316 cdi, I=3,923, L2H2, Bj 6/16 (EURO VI), Mopf, AHK, noch ein Kastenwagen, wird in ein Womo für 2 Leute

Davor T3 TD Womo DIY mit Hubdach, T4 TDI Multivan Allstar (zu Verkaufen)

Klappe Einstieg rechts mit der Teilenummer A9066860307 Interesse?
Antworten