Spurverbreiterung

Mercedes Sprinter 3 (Typ VS30, Baumuster W907/W910) - ab 2018
Antworten
Remis
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 33
Registriert: 20 Jan 2021 12:48

Spurverbreiterung

Beitrag von Remis »

Hallo Ihr Lieben,

ich beabsichtige mit Spurverbreiterungen an der Hinterachse das Wankverhalten (Gesamthöhe mit Aufbau 3,01m) etwas zu neutralisieren und nebenher die Optik aufzuwerten - meine Hinterachsräder verstecken sich förmlich unter dem Aufbau.

Nun meine Fragen:
Hilft die Spurverbreiterung von ca. 60mm an der Hinterachse wirklich die Wankbewegungen des Aufbaus zu beeinflussen / verringern?
Ist die vom Standartfahrwerk abweichende Achsbreite der Hinterachse auf irgendeine Weise problematisch bzgl. Fahrverhalten oder Haltbarkeit?
Ist das Material der Spurverbreiterungen relevant - es gibt Angebote in Alu und Stahl? (Originalzustand ist Sprinter Alufelge 17" an Stahlradnabe)

Meine Randbedingungen:
W907 hinterachsgetriebenes Fahrgestell mittleren Radstands mit verstärkter Vorderachse
Zusatzluftfeder HA
Normale Straßenreifen, keine AT's
W907 / OM642 / 4,1 auf 4,3t / Heckantrieb & GFK-WoMoAufbau
crashtestdummy
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 261
Registriert: 20 Sep 2015 20:34
Wohnort: Sindelfingen

Re: Spurverbreiterung

Beitrag von crashtestdummy »

Hi,

die Spurverbreiterung hilft Dir nicht gegen Wankbewegungen. Im Gegenteil es könnte durch den größeren Hebel in Bezug zur Fahrzeuglängsachse schlimmer werden! Wankbewegungen bekommt man mit größeren Stabilisatoren in Verbindung mit anderen Dämpfern eher in den Griff.

Die Optik ist in der Regel der Grund für Spurverbreiterungen. Oder um ggf. einen größeren Freigang an der Lenkachse zu generieren. 60 mm pro Seite oder insgesamt? 30 mm pro Seite sehe ich noch als überschaubar an. Darüber hinaus kommen durchaus andere Hebel an den Radlagern an, was nicht zu deren Lebensdauer beiträgt! zumal Du bereits eine Auflastung vorgenommen hast!

Kläre mal Dein Vorhaben mit den Typen von "Spurplatten.com" die sind da ganz gut drin!

Stahl oder Alu ist eine Glaubensfrage. Ich habe 20 mm Alu, beidseitig an VA und HA mit 245/70R16.

Grüße Chris
BM 907643, VS30 419, Euro VI d, 7g tronic, 4x4 mit Untersetzung, 3,665 m, Kastenwagen, SCA Hochdach.
BM 907143, VS30 419, Euro VI d, 7g tronic, 4x4 mit Untersetzung, 3,665 m, Einzelkabine/Pritsche, abnehmbare GfK-Kabine.
Remis
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 33
Registriert: 20 Jan 2021 12:48

Re: Spurverbreiterung

Beitrag von Remis »

Vielen Dank Chris,

bei mir geht es um 30mm auf jeder Seite, also insgesamt 60mm. Die Auflastung ist eher papierpolitischer Natur - diese war möglich durch den Einbau der Zusatzluftfeder, hat jedoch keinen Eingriff in die Fahrwerksgeometrie zur Folge (bei geringem Luftdruck).
Danke für den Tipp zwecks Ansprechpartner.

Viele Grüße!
W907 / OM642 / 4,1 auf 4,3t / Heckantrieb & GFK-WoMoAufbau
Benutzeravatar
RagingBull
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 26
Registriert: 02 Nov 2019 16:32
Wohnort: Ingolstadt

Marktplatz

Re: Spurverbreiterung

Beitrag von RagingBull »

Servus Remis,

ich fahre 30 mm Spurplatten von Goldschmitt auf meinem 907 4x4 mit 245/75 R16 Reifen auf Stahlfelge.
Für mich ist das Fahrverhalten wegen der breiteren Spur deutlich verbessert, das Wanken bekommst Du aber dadurch sicher nicht weg.
Das geht nur mit anderen, deutlich härteren Stoßdämpfern. Um auf Federungskomfort und Geländegängigkeit nicht zu verzichten
habe ich 3-fach verstellbare Dämpfer vom Tuner drin. Das Ergebnis ist sensationell, ist aber nicht die günstigste Lösung :-)

Meine Spurplatten (schwarz) werde ich demnächst verkaufen, da ich auf andere Felgen mit geringerer ET umrüste.
Die haben dann in etwa die gleiche Spurweite. Falls Du Interesse hast, bitte gerne melden.

beste Grüße
Ralph
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 6210
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Maßnahmen zur Verringerung der Wankneigung

Beitrag von Vanagaudi »

Folgende Maßnahmen sind geeignet, die Wankneigung von Fahrzeugen mit hohem Schwerpunkten zu verringern:

Zusatzfederblatt
  • Erhöht das Fahrzeugeigengewicht um ca. 20kg
  • Verringert den Federungskomfort
Zusatz-Zugfeder
  • Erhöht das Fahrzeugeigengewicht um ca. 6kg
  • Verringert den Federungskomfort
Zusatz-Luftfeder als Rollbalg
  • Nur bei hohen Luftdrücken
  • Verringert den Federungskomfort
Zusatz-Luftfeder als Faltenbalg
  • Es sind nur Torpress-Bälge geeignet
  • Ergeben in der Regel bei kleinen und leichteren Fahrzeugen keine weichere Federung
Voll-Luftfederung
  • Uneingeschränkt geeignet
Stabilisator
  • Uneingeschränkt geeignet, eventuell zur verstärkten Ausführung wechseln
Sonderstoßdämpfer
  • Verzögert das Ein- und Ausfedern
Allgemein:
Wenn Zusatzfedern außen neben den Originalfedern platziert werden, erfolgt eine Reduzierung der Wankbewegung. Müssen diese aber innen neben den Originalfedern montiert werden, so wird die Wankbewegung vergrößert, weil der Drehpunkt (Lagerung des Aufbaus) weiter zur Fahrzeugmitte verlagert wird.

Folgende Maßnahmen sind nicht geeignet, die Wankbewegung eines Fahrzeugs zu mindern:
  • Zusatz-Stahldruckfedern
  • Spurverbreiterung
Edit: Typo
Zuletzt geändert von Vanagaudi am 20 Okt 2021 14:56, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Vanagaudi für den Beitrag (Insgesamt 2):
der.harleyman (03 Nov 2021 21:28) • Holzbus (04 Nov 2021 06:42)
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Remis
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 33
Registriert: 20 Jan 2021 12:48

Re: Spurverbreiterung

Beitrag von Remis »

Danke Vanagaudi,

ich werde mich mal über die Kosten der Variante "verstärkter Sabilisator" informieren...

Ich liebäugele immer noch mit einer Umrüstung zum permanenten 4x4. Mal schauen, evtl. ist dieser verstärkte Stabi auch bei der Umrüstung, die ja mit einem weiterem Höhenzuwachs verbunden ist, mit drin.
Die Voll-Luftfeder wäre mein Favorit, ist bloß richtig kostenintensiv und der 4x4-Umbauer würde dann wohl nicht umrüsten.

Die Zusatzluftfeder (VB-AirSuspension) wurde übrigens direkt neben der Blattfeder, aber zur Fahrzeugmitte hin verbaut... wirkt also kontraproduktiv nach Deiner Darstellung.

Viele Grüße!
W907 / OM642 / 4,1 auf 4,3t / Heckantrieb & GFK-WoMoAufbau
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 6210
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Spurverbreiterung

Beitrag von Vanagaudi »

Remis hat geschrieben: 20 Okt 2021 14:51Die Voll-Luftfeder wäre mein Favorit, ist bloß richtig kostenintensiv und der 4x4-Umbauer würde dann wohl nicht umrüsten.
Das von mir gefahrene Fahrzeug hat auch 2,3m Breite und 3,2m Höhe. Da sind die Räder der HA auch sehr gut versteckt :) Allerdings mit Vollluftfederung an der HA mit Zwillingsbereifung. Mit Wankneigung habe ich dennoch keine Probleme.

Ich weiß nicht, ob dir der Allradantrieb wirklich was bringt. Statt deiner Zusatz-Luftfederung hätte ich lieber in die Vollluftfederung investiert und den Allradantrieb weg gelassen. Geländegängig wird der Sprinter sowieso nicht. Einen Allrad habe ich bislang nie vermisst.

Vollluftfederung an der HA gibt es auch für 4x4, gegebenenfalls solltest du die Reihenfolge deiner Umbauten anpassen.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Det01
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 11 Nov 2021 08:21

Re: Spurverbreiterung

Beitrag von Det01 »

RagingBull hat geschrieben: 20 Okt 2021 09:16 Servus Remis,

............ Um auf Federungskomfort und Geländegängigkeit nicht zu verzichten
habe ich 3-fach verstellbare Dämpfer vom Tuner drin. Das Ergebnis ist sensationell, ist aber nicht die günstigste Lösung :-)


beste Grüße
Ralph
Moin,

darf ich fragen, welcher Hersteller oder welche Werkstatt d aufgesucht hast?
Alle präferieren immer auf härtere Dämpfer, die m.E. jedoch nicht den Zweck erfülllen im Gelände.
Da sollte doch auch was gehen mit einer gewissen Fluffigkeit mit zumindest hinten mehr Zugstufe im leichten Gelände und beim größeren Einschlag dann gute Kompression.

Ist das in etwa so wie du es hast?

Danke :)

Gruß
Det
Benutzeravatar
RagingBull
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 26
Registriert: 02 Nov 2019 16:32
Wohnort: Ingolstadt

Marktplatz

Re: Spurverbreiterung

Beitrag von RagingBull »

Hallo Det,
meine Dämpfer sind Einzelanfertigungen von Pfeifer Fahrzeugtechnik, vorne und hinten einstellbar in Zugstufe und 2-fach Druckstufe.
Dadurch bekommt man das Geschaukel in den Griff, Dämpfer nur hinten tauschen genügt sicher nicht.
Druckstufe ist in Highspeed und Lowspeed justierbar. Das Fahrwerk wird dadurch nur im Bereich der geringen Bewegungen (Wanken) spürbar viel straffer,
und ist aber gleichzeitig insgesamt wesentlich progressiver. Bei der ersten Probefahrt war das eine richtige Offenbarung.
Das Ganze wurde vom Chef persönlich eingestellt, ich habe seither die finale Justierung nicht mehr angefasst... besser isses 8)

VG
Ralph
Det01
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 11 Nov 2021 08:21

Re: Spurverbreiterung

Beitrag von Det01 »

Moin Raph,

vielen Dank für deine Antwort.
Das hört sich schon sehr nach dem an, was ich suche.

Ich weiß, das ist nie sehr kostengünstig, aber in welchem Rahmen bewegt sich das so ca. und wie lange muss der Sprinter da ungefähr vor Ort bleiben?

Danke :)

Gruß
Det
Benutzeravatar
RagingBull
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 26
Registriert: 02 Nov 2019 16:32
Wohnort: Ingolstadt

Marktplatz

Re: Spurverbreiterung

Beitrag von RagingBull »

Servus Det,
da das individuell abgestimmt wird sollte da am besten 'ne Woche eingeplant werden.
Kosten belaufen sich auf ca. 3200 brutto inkl. Einbau und Abstimmung etc.
Ein Eigeneinbau, dann entsprechend günstiger, wäre sicher auch möglich, dann aber ohne die Abstimmung vom Profi.
Falls Du konkret Interesse daran hast, schreib mir eine PN, dann kann ich Dir weiterhelfen.

VG Ralph
Frrroschi
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 13
Registriert: 29 Nov 2021 13:05

Re: Spurverbreiterung

Beitrag von Frrroschi »

.....ich dachte immer mit der Zusatzluftfederung und der dementsprechenden Steuerung kann das Wanken minimiert werde ??
Antworten