DPF Probleme oder born to run !!!

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Antworten
Maxblade
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 18
Registriert: 11 Dez 2017 12:23

Re: DPF Probleme oder born to run !!!

Beitrag von Maxblade »

Hier noch einige Infos v. der Fa. schaknat (zu finden auf div. Messen):
Wie chili schon schrieb ist der DPF bei Fzg. mit Adblue (Euro 6) nicht das Problem, bei Euro 5 schon (feiner), hier verstopft er bei Höhe und schlechtem Diesel u.U.. Die Motorensoftware verhindert bei Euro 6 aufgrund von gesetzlichen Bestimmungen früher oder später den Betrieb des Fahrzeuges unter solchen Bedingungen. Die schickt die "Hardware" dann in den "Notlauf" und in Ländern wie Südamerika kann eine Werkstatt dann nicht helfen, da die Rückstellungssoftware aufgrund von Lizenzgebühren zu unrentabel ist (die dortigen Gesetze erfordern die europäische strenge Software nicht). Interessant ist auch die "World suphur map" der Unep, hier erkennt man das die Spritqualität stetig steigt und in einigen Jahren schlechter Diesel auf den Hauptreiserouten überhaupt kein Problem mehr ist.
Hoffe damit etwas Aufklärung betrieben zu haben.
Benutzeravatar
chili
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 185
Registriert: 15 Dez 2014 19:42
Wohnort: Perle im Odenwald

Galerie

Re: DPF Probleme oder born to run !!!

Beitrag von chili »

Wollte nur mal kurz berichten.
TÜV dieses Jahr ohne Probleme mit Abgasunteruchung!
In 4 Jahren über 100.000 km gefahren.
Immer noch 1.Satz Bremsbeläge und Scheiben und Kupplung.
Auch sonst mit nichts Probleme.
Die BFG ATs halten super, schön gleichmäßig abgefahren, vorne etwas mehr als hinten.
Verbrauch zwischen 8,5 und 11 Liter,
Im Schnitt 9,6l/100km
Läuft immer noch über 150, darüber habe ich Angst, dass mir die Hauben wegfliegen,
Aktueller km-Stand 106.000.
Meine Dryfit 2 x 130Ah haben sich leider nach 5 Jahren verabschiedet, hab mir ne 200Ah Lifepo gebaut,
funkioniert schon 5 Monate super.
Super Auto!
Sind dieses Jahr im Herbst nur 2 Monate und rund 4.000km in und um D unterwegs gewesen.
Vielleicht klappts ja 2021 endlich mit Iran und wieder Altai.
Gruß, Reinhard
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor chili für den Beitrag (Insgesamt 2):
v-dulli (23 Nov 2020 12:31) • Mopedfahrer (23 Nov 2020 13:21)
316 Bluetec 4x4, Bj. 2015, 3,5t, 245-75-16, Achse 4,182, 6m, Hochdach, Gastank, Ladebooster, 130W Solar, 260 Ah, kein Ladegerät!
Toyota HJ60 4,0
Moto Morini 1200 Scrambler
Benutzeravatar
Vagabundo
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 998
Registriert: 21 Jan 2012 15:21

Re: DPF Probleme oder born to run !!!

Beitrag von Vagabundo »

@ Reinhard
Eigentlich dreht sich das Thema um DPF! Denke Dein Beitrag wäre bei diesem Thema sicher besser und anschaulicher aufgehoben... :wink:
viewtopic.php?f=28&t=23227&sid=97d09133 ... 3c8d74eb05

Gruß Vagabundo
Benutzeravatar
chili
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 185
Registriert: 15 Dez 2014 19:42
Wohnort: Perle im Odenwald

Galerie

Re: DPF Probleme oder born to run !!!

Beitrag von chili »

chili hat geschrieben: 23 Nov 2020 11:49 TÜV dieses Jahr ohne Probleme mit Abgasunteruchung!
Doch, passt schon.
316 Bluetec 4x4, Bj. 2015, 3,5t, 245-75-16, Achse 4,182, 6m, Hochdach, Gastank, Ladebooster, 130W Solar, 260 Ah, kein Ladegerät!
Toyota HJ60 4,0
Moto Morini 1200 Scrambler
Benutzeravatar
14:59
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 201
Registriert: 25 Jun 2019 10:22

Re: DPF Probleme oder born to run !!!

Beitrag von 14:59 »

Auf jeden Fall krass niedriger Verbrauch trotz 4x4 und Hochdach :D Mit Flachdach und 100-110 km/h schaffe ich im Schnitt nur 10.5l/100km. Und ich dachte das wäre schon nicht schlecht...

Mal eine Frage zur Regeneration. Bei mir kommt diese meist kurz nach dem Starten wenn ich in der Stadt unterwegs bin. Stehe ich dann an der Ampel denken die Leute unter meinem Auto ist eine Nebelmaschine verbaut oder der Wagen brennt. Fühle mich teilweise wie David Copperfield bei seinem besten Zaubertrick. Ist das normal?! Fahre ich dann eine Weile bzw. so 10 Minuten herum ist der Spuuk vorbei :roll: Ist halt manchmal echt peinlich, stinkt ja auch ordentlich.
Dpf ist erst gereinigt und zurück gestellt worden.
315 Mixto L2H1 BJ2008 395tkm
reisefieber
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 55
Registriert: 10 Jul 2015 22:37
Wohnort: München

Re: DPF Probleme oder born to run !!!

Beitrag von reisefieber »

Ich habe im Nov 2018 (das ist hier zurück Seite 16) aus Südamerika über meine Erfahrung mit dem DPF- Ausbau berichtet. Der Dienstleister ist nicht gut weg gekommen, mittlerweile hat sich das wieder beruhigt- und das will ich nicht verschweigen. :!:

Anfangs hat mich das nicht beunruhigt aber, 2 oder 3 Mal ist der Motor in den Notlauf gegangen. Nach dem erneuten Starten war aber alles wieder für Wochen gut. Wir haben dann Bolivien tatsächlich gequert und dort mehrmals getankt. Es raucht und stinkt mehr, aber weder Leistung noch Höhentauglichkeit haben gelitten. Kurz nach dem Grenzübertritt nach Brasilien kam das Thema "Notlauf" häufiger, auf der Autobahn östlich des Pantanal war das auf einmal Dauerzustand. (nicht angenehm, man befindet sich da in einem stetigen Wettkampf mit übergroßen LKW, außerdem ist es affig heiß.) Knapp 40Tkm waren wir da unterwegs. In Campo Grande - eine Großstadt- waren wir mittags bei Mercedes Nutzfahrzeuge- mussten auf einen Untersuchungstermin aber bis zum nächsten Vormittag warten. Ich habe in der Zeit nach Peißenberg gemailt und ein paar Stunden später prompt das Angebot bekommen einen Fernzugriff auf die Motorsteuerung vorzunehmen, falls Mercedes nicht helfen kann.
Mercedes hat eine STAR- Analyse gemacht- 2 Wackelkontakte ausgemacht (Kupplung, & irgendwie Getriebe? auf portugiesisch) US$ 60.- und alles war gut. Die Analyse hat Weber auch bestätigt.

Im Frühjahr 20 war ich dann in Peißenberg um für den TÜV den Rückbau vornehmen zu lassen. Kostenlos (bis auf die extra Schweißarbeiten), und technisch perfekt, in ein paar Stunden war alles erledigt. Auch ein neuerliches Aufspielen der angepassten Software wäre möglich.
So Weit dann doch noch ein verträgliches Ende. :)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor reisefieber für den Beitrag (Insgesamt 4):
Mopedfahrer (01 Dez 2020 23:28) • Thomas135 (02 Dez 2020 07:58) • Steffen80 (02 Dez 2020 08:29) • Vagabundo (02 Dez 2020 09:41)
316CDI BlueTec, EZ2016, Selbstausbau, da weiß man was man hat
Benutzeravatar
Vagabundo
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 998
Registriert: 21 Jan 2012 15:21

Re: DPF Probleme oder born to run !!!

Beitrag von Vagabundo »

Mir kommen die genannten Staaten und Orte doch irgendwie sehr bekannt vor, damals noch mit Iveco. Auch wir waren in Brasilien in der Werkstatt, man konnte uns aber nicht weiterhelfen...

Gruß Vagabundo
Antworten