Fahrsicherheitstraining

Hier könnt Ihr alles Posten, was in kein anderes Forum passt und nicht über den Sprinter oder LT ist!
Benutzeravatar
Fluse
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1891
Registriert: 05 Jun 2009 15:49
Wohnort: Sauerland

Galerie

Beitrag von Fluse »

@ Thomas,

nach dem Motto: schau mir in die Augen freundlicher :shock: :shock: :shock:

Gruß fluse
Thomas
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1050
Registriert: 01 Apr 2003 00:00
Wohnort: Wendelstein, Sprinter Nr. 5
Kontaktdaten:

Galerie

Beitrag von Thomas »

So schnell holt mich das ein, mein Verkäufer hat mich heute angerufen ob alles soweit in Ordnung ist mit dem neuen Fahrzeug, find ich super!
Ich verstehe mich gut mit ihm, ist jetzt auch schon der dritte Sprinter den ich bei Ihm gekauft habe.

Zum Thema: morgen hab ich die Terminübersicht und den Gutschein für das Fahrsicherheitstraining in der Post!
319CDI 3.0 V6 7G-Automatik, 09/13, 18" :-) und natürlich SCHWARZ! [url=http://www.flickr.com/photos/thomasmagin]Sprinterfelgenbilder[/url] Update 12.04.13
99%iger! Ich war dabei: Münsingen2010, Kirchheim2010, Lauf2010, Hemeln2011, Edersee2012, Lauf 2012, Edersee2013
Max
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2448
Registriert: 01 Nov 2005 00:00
Wohnort: - autonome Republik Mittelfranken // Banana Republica Germania

Beitrag von Max »

- Frage :?: :?: :?: bei wen hast Du Deinen Sprinter gekauft :?: :?: :?: :?: 10 ist bekanntlich mehr als " schon " 3 bzw.11 :!: :!: :!: :!: welche Ndl war das :?: :?: :?: zu meinen Glück hab ich mit " MB" nix mehr am Hut : ich hatte seiner Zeit 11 :!: :!: :!: Sprinter geordert,welch großer Fehler im nachhinein :!: :!: :!: Fahrertraining oder sonst was ....Fehlanzeige :!: :!: Anruf vom Verkäufer,wiederum Fehlanzeige :!: :!: :!: als außer " dummes Gelaper"... :!: :!: :!: vom selben ,auf das ich gerne verzichtet habe...dumme Reden kann ich selber halten.
Zuletzt geändert von Max am 14 Nov 2009 00:38, insgesamt 2-mal geändert.
Arne
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4297
Registriert: 01 Jan 2006 00:00
Wohnort: 78315 Radolfzell am Bodensee

Galerie

Beitrag von Arne »

@ Thomas,

das könnte glatt ich geschrieben haben.

Allerdings habe ich ein paar Sprinter weniger als Du gekauft. :wink:

Bei mir war es genauso. Ein Kontakt mit dem (sehr netten) Verkäufer und das Fahrsicherheitstraining war gebucht.

Viele Grüsse,

Arne
209 aus Überzeugung
Thomas
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1050
Registriert: 01 Apr 2003 00:00
Wohnort: Wendelstein, Sprinter Nr. 5
Kontaktdaten:

Galerie

Beitrag von Thomas »

@ Arne, gell, man muss nur anständig reden mit die Leut..........
319CDI 3.0 V6 7G-Automatik, 09/13, 18" :-) und natürlich SCHWARZ! [url=http://www.flickr.com/photos/thomasmagin]Sprinterfelgenbilder[/url] Update 12.04.13
99%iger! Ich war dabei: Münsingen2010, Kirchheim2010, Lauf2010, Hemeln2011, Edersee2012, Lauf 2012, Edersee2013
Vuchs
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 132
Registriert: 11 Jan 2007 18:44
Wohnort: Spessart
Kontaktdaten:

Beitrag von Vuchs »

HiHo

jede NL hat nur eine begenzte Anzahl an Gutscheinen. Diese begrenzte Anzahl muss dann noch zw den Verkäufern aufgeteilt werden.

Jedem Verkäufer ist es dann überlassen welchem Kunde er Gutscheine schenken kann.

Logischerweise werden diese Gutscheine nicht jeden nach geworfen und je nach Absatz an Sprintern der NL kann ein Buget größer oder kleiner sein.

Und wer nett fragt hat bestimmt gute Chancen einen zu bekommen ;)
Thomas
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1050
Registriert: 01 Apr 2003 00:00
Wohnort: Wendelstein, Sprinter Nr. 5
Kontaktdaten:

Galerie

Beitrag von Thomas »

So noch die Info zum Abschluss dieses Themas, ich war heute in Boxdorf auf der BOSCH-Teststrecke und hab das MB-Fahrsicherheitstraining absolviert. Und Ihr werdets kaum glauben, ich hab bestanden! Ey echt, ich hab die Urkunde hier!

Leider, so mein Verkäufer letzte Woche, wird es diese Veranstaltungen nächstes Jahr nicht mehr geben, vielleicht nur noch für die, die noch einen Gutschein aus 2009 haben.

Ganz so negativ wie hier am Anfang beschrieben war der Tag heute nicht.
Wir wurden nach Möglichkeit auf die gewünschten Fahrzeuge aufgeteilt, so hatte ich fast immer einen Automatik-Sprinter zum fahren.
Die Verbrauchsergebnisse wurden bei Ankunft kurz erörtert, vorher erklärt wie mans macht. Der Herr für die Ladungssicherung hat uns die Fachbezeichnungen und Einheiten erklärt und nicht generell vorausgesetzt.

Mir taten nur die 14 Sprinter leid, teilweise super ausgestattete Autos nur zum rumräubern und kaputtfahren durch so viele Leute.

Nee, also für komplett geschenkt kann man echt nicht motzen über den Tag.
319CDI 3.0 V6 7G-Automatik, 09/13, 18" :-) und natürlich SCHWARZ! [url=http://www.flickr.com/photos/thomasmagin]Sprinterfelgenbilder[/url] Update 12.04.13
99%iger! Ich war dabei: Münsingen2010, Kirchheim2010, Lauf2010, Hemeln2011, Edersee2012, Lauf 2012, Edersee2013
Iceman316
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 14
Registriert: 24 Aug 2006 22:23

Re: Fahrsicherheitstraining

Beitrag von Iceman316 »

Hallo

also wo wir unseren 319 Sprinter Bestellt haben, haben wir 2 Gutscheine für das Fahrsicherheitstraining bekommen.
Das Programm läuft also immernoch wir haben am 15.07.2011 in Heidelberg unser Training.

Grüße aus dem Schwabenland
GroßerDieselTank
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 191
Registriert: 20 Sep 2012 06:16

Re: Fahrsicherheitstraining

Beitrag von GroßerDieselTank »

Hallo,

wo überall in Deutschland kann man ein Fahrsicherheitstraining machen?

Nur bei ADAC oder auch woanders?
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4203
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Fahrsicherheitstraining

Beitrag von Vanagaudi »

Großer Tipp: Berufsgenossenschaft. Anstatt eines Betriebs- oder Abteilungsausflugs (sollte es das noch geben) kann man ein Training bei der Berufsgenossenschaft buchen. Die schießen einen nicht unerheblichen Teil zu den Trainingskosten bei. Die Genossenschaft bucht die Trainer und mieten sich in eine Trainingsanlage ein. Das können Anlagen von Subunternehmen des ADACs sein, oder auch z.B. der Sachsenring.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
GroßerDieselTank
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 191
Registriert: 20 Sep 2012 06:16

Re: Fahrsicherheitstraining

Beitrag von GroßerDieselTank »

Geht das auch schon, wenn man das Fahreug teils umgebaut hat, zum Wohnmobil?

Wie viel habt Ihr dafür bezahlt?

Ich weiß nicht, ob bei mir auch die Berufsgenossenschaft mitmacht?
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4203
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Fahrsicherheitstraining

Beitrag von Vanagaudi »

Bei der Berufsgenossenschaft wird solch ein Training nur mit Gruppen durchgeführt, selbst da kommen dann mehrere Gruppen an einem Tag zusammen. Daher können sie nur PKWs berücksichtigen. Ich war mit einem T4 (sieben Sitzplätze und ansonsten leer) dort. Selbst da haben sie sich geziert. Mit einem WoMo musst du zu speziellen WoMo-Trainings fahren. Das wird nicht über die Berufsgenossenschaft gehen. Befrage die Suchmaschinen nach "Wohnmobil" und "Fahrsicherheitstraining". Da wird es bestimmt ein paar Treffer geben, aber vermutlich nicht allzu viele.

Kosten kann ich nicht viel zu sagen. Ist schon ein paar Jahre her, und außerdem hat der Arbeitgeber den Selbstkostenanteil getragen. Ein PKW-Tagestraining beim ADAC liegt heute sicher um die 200 Euro. Zum WoMo gibt es sicher einen Aufschlag.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Benutzeravatar
papavondrei_85
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 11
Registriert: 04 Nov 2020 17:44

Re: Fahrsicherheitstraining

Beitrag von papavondrei_85 »

Hallo zusammen,

bis eben war mir neu, dass man ein Fahrsicherheitstraining auch mit Kleinbussen machen kann. Find ich ne super Sache und werd mich mal schlau machen. Hab früher mal nachm Führerschein so ein PKW Training gemacht, aber das ist schon lang her.

Viele Grüße :)
Lieber Hubraum als Wohnraum :)
RStarke
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 12
Registriert: 04 Nov 2020 17:11

Re: Fahrsicherheitstraining

Beitrag von RStarke »

War mir ehrlich gesagt auch neu. :D Können denn in naher Zukunft überhaupt Fahrsicherheitstrainings stattfinden? Finde für Kleinbusse weder für dieses Jahr, noch für nächstes Termine.
Benutzeravatar
bommel
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 127
Registriert: 22 Okt 2012 15:59
Wohnort: Görlitz Niederschlesien

Galerie

Re: Fahrsicherheitstraining

Beitrag von bommel »

Hallo in die Runde,

ich habe schon an die 15 Trainings mit meinen Transportern mit gemacht und mit dem Motorrad auch schon 2.
Die hohe anzahl der Trainings ergibt sich aber auch daraus das mein ehemaliger Arbeitgeber solche Trainings durchgeführt und ich ihn dabei unterstützt habe.
Ich finde es Schade wie abwertend hier über solche (wichtigen!) Trainings gesprochen wird.
Die meisten Teilnehmer bei uns waren ja "alte Hasen" und konnten und wussten natürlich alles. Aber schon bei der ersten Übung (Vollbremsung bis zum STILLSTAND ) haben 9 von 10 Teilnehmern versagt.
Von "mein Auto ist kaputt, das Bremspedal rattert :shock: " ( eben noch nie mit ABS gebremst) bis hin das 90% nicht wissen was STILLSTAND bedeutet, stark abbremsen und weiTer rollen heißt in der Realität
MUTTER & KIND erfolgreich Tod gefahren UND NICHT Bremsung bis zum stillstand :evil:

Es ist schon komisch das nur am kostenlosen Hersteller Training teilgenommen wird. Warum nicht mal selber eins buchen und natürlich mit dem EIGENEN Transporter fahren weil das ja am meisten Sinn macht!
Oder über die BG, das machen wir hier alle 2 Jahre ( wird in diesem Rhytmus auch von der BG anteilig gefördert)

Ich finde diese Trainings (ÜBERLBENS)WICHTIG und habe noch nichts eins bereut. Ich weiß was mein Crafter kann und auch wo die Grenzen sind. Und ja auch die Ladungssicherung bleibt
wie ein gute Reifen das A und O beim Auto fahren. Viele lösen bei einer Vollbremsung die Bremse weil sich hinten im Laderaum plötzlich alles Bewegt und schon fehlen die entscheidenen Meter Bremsweg...

Grüße aus Görlitz
JOCHEN
VW Crafter 35 2.0 TDI 163 PS L3H2 Tempomat, Parkpiepser vorn+hinten, Multifunktionslenkrad, BC uvm.
Transporterfahrer aus Überzeugung! :D
Antworten