313 cdi bj 2000 129 muss man den Druckwandler einlesen?

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
Antworten
Stephan Schweden
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 20 Mai 2020 18:47

313 cdi bj 2000 129 muss man den Druckwandler einlesen?

Beitrag von Stephan Schweden »

Hallo, hatte hier schon meine ersten Hilfen, dafür schonmal danke! Hab einiges getauscht, jetzt geht er nicht mehr ins not programm. Dafür läuft er unrund mit derben beschleunigungslöchern. Hab heute nochmal hin und her gewechselt. Mit altem Druckwandler läuft er ruhig, geht aber ins not programm, mit neuem Druckwandler bleibt das Norprogramm aus, dafür läuft er unruhig, man sieht am turbo, wie der regler unruhig auf und ab geht. Muss man den einlesen, ist kein original von Mercedes oder warum macht der neue seine Arbeit nicht richtig? Davon abgesehen, dass der turbo wohl bald fällig wird.. Danke für die Hilfen

Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1833
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Re: 313 cdi bj 2000 129 muss man den Druckwandler einlesen?

Beitrag von v-dulli »

Das neue Teil reklamieren, eingelernt wird der Druckwandler nicht.
Gruß
v-dulli

Stephan Schweden
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 20 Mai 2020 18:47

Re: 313 cdi bj 2000 129 muss man den Druckwandler einlesen?

Beitrag von Stephan Schweden »

Und es beweist sich mal wieder.... Kaufst du billig, kaufst du zweimal... Aber das beschriebene Problem kann vom neuen Wandler kommen? Lebe in Schweden, hier ist es mit hin und rücksenden immer eine Frage, wie weit es sich rentiert, mal davon abgesehen, wie lang hier die Post braucht. Da bin ich schon am überlegen, ob ich jetzt besser das Teil hier beim Händler hole, kostet halt das dreifache^^

Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1833
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Re: 313 cdi bj 2000 129 muss man den Druckwandler einlesen?

Beitrag von v-dulli »

Stephan Schweden hat geschrieben:
22 Mai 2020 19:26
Und es beweist sich mal wieder.... Kaufst du billig, kaufst du zweimal... Aber das beschriebene Problem kann vom neuen Wandler kommen? Lebe in Schweden, hier ist es mit hin und rücksenden immer eine Frage, wie weit es sich rentiert, mal davon abgesehen, wie lang hier die Post braucht. Da bin ich schon am überlegen, ob ich jetzt besser das Teil hier beim Händler hole, kostet halt das dreifache^^
Es scheint recht offensichtlich zu sein dass der neue Druckwandler nicht funktioniert oder nicht zum Fahrzeug passt.
Gruß
v-dulli

Stephan Schweden
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 20 Mai 2020 18:47

Re: 313 cdi bj 2000 129 muss man den Druckwandler einlesen?

Beitrag von Stephan Schweden »

Dann versuche ich Montag mal mein Glück beim Teile Händler. Danke für die Einschätzung.

Benutzeravatar
Werbin
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 140
Registriert: 15 Apr 2014 22:48
Wohnort: Wien

Fahrerkarte

Re: 313 cdi bj 2000 129 muss man den Druckwandler einlesen?

Beitrag von Werbin »

Ich habe vom freundlichen einen neuen Druckwandler gekauft, wo sich nach dem Einbau herausstellte, das dieser defekt war.
Also wieder den alten eingebaut und den neuen zurück gebracht. Mit Schwierigkeiten konnte ich beweisen, das er defekt war.
Der Fehler lag schlieslich am Unterdruckschlauch beim Heizungsgebläse. Dort bekam er Falschluft.
Den Druckwandler gibt es von Pierburg in guter Qualität.
LG Jan

joethesprinter
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 741
Registriert: 16 Jul 2011 12:22
Wohnort: Riesa

Re: 313 cdi bj 2000 129 muss man den Druckwandler einlesen?

Beitrag von joethesprinter »

Mein China-Clone war auch Mist.

Es gibt glaube ich auch einen ähnlichen der das AGR(?) steuert der hat vermutlich eine andere Kennlinie.

Mein Teil aus ebay regelt quasi fast binär und viel zu zeitig.
413CDI 4x4. T1N aus 2006. Serienallrad mit Sperre auf ZGG 3.0t. Mittlerer Radstand und Normaldach im Umbau zum Fernreisemobil

Antworten