Neuer Sprinter 2018?

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Antworten
Benutzeravatar
Schreinz
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1168
Registriert: 17 Jan 2007 00:40
Wohnort: Eifel

Galerie

Re: Neuer Sprinter 2018?

Beitrag von Schreinz » 14 Feb 2018 20:54

pdf: https://www.mercedes-benz.de/content/ge ... chure.html

Den 6-Zylinder scheint es nicht mehr mit PKW-Ziulassung zu geben, der T6 PKW (Multivan) ist ja schon seit Monaten gar nicht mehr lieferbar: Abgastest durchgefallen... über den Vito kam auch gerade etwas im Radio... ist wohl für die Hersteller langsam echt schwierig, die Werte einzuhalten.
319 Kasten, 6-Sitzer, PKW-Zulassung

Benutzeravatar
gonzlav
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1013
Registriert: 23 Jul 2010 19:32
Wohnort: Südschwarzwald

Galerie

Re: Neuer Sprinter 2018?

Beitrag von gonzlav » 21 Feb 2018 22:15

Hallo,
zum Abgastest 319 CDI Blue Eff...., bei der Zeitschrift " pro mobil 11/17 " mit Messung während der Fahrt.
22 mg/km ist ein viertel der erlaubten NO( das X geht mit der Tastatur nicht, also Stickstoffdioxid geht nicht) Menge.
Der wesentlich häufigere 316 CDI haben die Tester leider nicht berücksichtig.
Der Neue ist dann wohl noch besser :D

Gruß Gonzo
Ich fahr den Sprinter nur zum Spass

Benutzeravatar
Rennsprinter
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 7149
Registriert: 31 Aug 2003 23:00
Wohnort: Hamburg

Galerie

Re: Neuer Sprinter 2018?

Beitrag von Rennsprinter » 22 Feb 2018 21:24

Was neues gefunden:
https://youtu.be/JpzF5wMymw0
Sprinter - was sonst ?

Benutzeravatar
Hans
Moderator
Moderator
Beiträge: 6063
Registriert: 01 Jan 2003 00:00
Wohnort: Esslingen . Forumsmitglied der ersten Stunde Sprinter Nr. 3
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Neuer Sprinter 2018?

Beitrag von Hans » 22 Feb 2018 23:47

Düsseldorf Werksbesichtigung war damals schon mehr als interessant ! 😊

Hier noch etwas Optik:

https://youtu.be/37TA-ZguXtE
E s . g r ü s s t . E u c h . H @ N S ‹(•¿•)› D E R . M O B I L E . S C H W A B E . MOBIL-ECKE .

Benutzeravatar
gonzlav
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1013
Registriert: 23 Jul 2010 19:32
Wohnort: Südschwarzwald

Galerie

Re: Neuer Sprinter 2018?

Beitrag von gonzlav » 23 Feb 2018 19:50

Hallo,
also mir gefällt der Neue sehr gut, wobei der Link von Hans natürlich die Luxusvariante zeigt.
Der Neue ist wohl auch mit Heckantrieb, kurz war die Hinterachse mit Differentialgehäuse im Bild.
Das neue Lenkrad mit gefühlten 1000 Tasten überfordert selbst den Fahrer im Video.
Der Neue ist zumindest nach dem ersten Eindruck ein 906.2.
Warten wir auf die Fakten, Gewicht, Verbrauch, Größe.
Ich bin froh noch einen 906.1 zu fahren

Gruß Gonzo
Ich fahr den Sprinter nur zum Spass

Gelöschter User

Re: Neuer Sprinter 2018?

Beitrag von Gelöschter User » 16 Mär 2018 18:19

Hallo ans Forum,

vielleicht hat jemand von Euch bereits etwas Einblick in die neue Generation des Sprinters bekommen können bzw. hat nen guten Draht zu MB. Ich meine gelesen zu haben, dass es den Sprinter als Fahrgestell mit Allrad und Doppelkabine nicht mehr zu ordern geben wird. Hat das MB bestätigt oder handelt es sich hier nur um ein "Gerücht". Das wäre dann eine gestrichene Variante im Vergleich zum Vorgängermodel. :?: Als Basis für ein kleineres Feuerwehrfahrzeug in den Alpen wäre der Sprinter dann nicht mehr wirklich geeignet. :shock:

Hoffentlich kann mir jemand von Euch was dazu sagen...

Grüße
Daniel

Benutzeravatar
gonzlav
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1013
Registriert: 23 Jul 2010 19:32
Wohnort: Südschwarzwald

Galerie

Re: Neuer Sprinter 2018?

Beitrag von gonzlav » 16 Mär 2018 20:24

Hallo,
also in Autobild-Reisemobil stehen ein Paar Daten, Mercedes will wohl im Womobereich stark angreifen ( Frontantrieb, Triebkopf usw.)
Mal schauen ob es so kommt wie Bild berichtet.

Gruß Gonzo
Ich fahr den Sprinter nur zum Spass

Benutzeravatar
gonzlav
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1013
Registriert: 23 Jul 2010 19:32
Wohnort: Südschwarzwald

Galerie

Re: Neuer Sprinter 2018?

Beitrag von gonzlav » 16 Mär 2018 22:01

Hallo,
ich habe ein bisschen mit meinem PC rumgespielt, und die Bilder aus dem MB Konfigurator übereinandergelegt.
Dabei kam heraus das der 3665mm Radstand und Hochdach eigentlich gleich groß sind auch in der Höhe,
aber lt. MB ist beim Neuen die Innenhöhe 2090mm beim Alten 1940mm.
Wie ist das möglich teifergelegte Kardanwelle :D .
Ich hoffe auf dem Anhang ist was zu erkennen, und Fehler sind immer möglich.

Gruß Gonzo
Ich fahr den Sprinter nur zum Spass

Almaric
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 238
Registriert: 29 Apr 2013 20:07
Wohnort: An der Nordseeküste...

Re: Neuer Sprinter 2018?

Beitrag von Almaric » 17 Mär 2018 02:03

gonzlav hat geschrieben:
16 Mär 2018 22:01
aber lt. MB ist beim Neuen die Innenhöhe 2090mm beim Alten 1940mm.
Ohne jetzt weiter nachgeforscht zu haben, aber ich denke die 2090mm werden für den Frontantrieb sein. Beim Heckantrieb / 4x4 hebt sich dann dementsprechend der Boden an für Kardan / Verteilergetriebe.

Bin ich übrigens auch erst die Tage beim neuen Crafter drüber gestolpert. 1960mm Innenhöhe für Frontantrieb und 1860mm für Heck / 4Motion. Wer lässt sich denn sowas einfallen? Wenn die 1860mm durchgehend sind und man ausbauen möchte sind selbst ein paar Zentimeter Isolierung unterm Boden oder an der Decke schon zu viel um überhaupt noch aufrecht stehen zu können. Und ich bin grad mal 1,82m oder sowas :evil: :roll: Dafür ist die VW Kiste innen bissi breiter mit 1832mm...könnte man fast schon quer schlafen - nur bequem noch nicht.

Ansonsten danke für das Foto, sieht interessant aus! Die Fensterform vorne hat sich auch dezent geändert - ist jetzt noch schräger so wie das aussieht.

Benutzeravatar
gonzlav
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1013
Registriert: 23 Jul 2010 19:32
Wohnort: Südschwarzwald

Galerie

Re: Neuer Sprinter 2018?

Beitrag von gonzlav » 17 Mär 2018 21:47

Hallo Almaric,
Du hast den Beschiss erkannt.
Alle Crafter sehen von der Seite gleich aus ( Front,- Heck und Allrad ).
Aber für Heck und Allrad wird der Innenraumboden einfach 100mm höher gelegt.
Zum Womoausbau kannst Du 1840mm innenhöhe mit Isolation vergessen.
Ich will ja nicht durch meine Karre kriechen.

Also vergesst den Crafter und hofft das Benz nicht den gleichen Schrott macht.

Gruß Gonzo
Ich fahr den Sprinter nur zum Spass

Benutzeravatar
gonzlav
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1013
Registriert: 23 Jul 2010 19:32
Wohnort: Südschwarzwald

Galerie

Re: Neuer Sprinter 2018?

Beitrag von gonzlav » 17 Mär 2018 21:54

Hallo,
ich habe zu meinem Beitrag vom 16.03.2018 22:01.
ein Bild eingestellt.
Jetzt nochmal

Gruß Gonzo
Ich fahr den Sprinter nur zum Spass

Benutzeravatar
Dennis
Administrator
Administrator
Beiträge: 970
Registriert: 01 Nov 2002 00:00
Wohnort: Minden
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Neuer Sprinter 2018?

Beitrag von Dennis » 17 Mär 2018 22:04

Hallo gonzlav,

bitte beachten was in dick fett rot beim Hochladen von Bildern geschrieben steht. Ich musste das Bild leider wieder löschen. Die Regeln macht der Gesetzgeber...

Gruß
Dennis
Sprinter 208D Baujahr 1996 <- verkauft
jetzt Passat 3BG 2,0l Benziner 2004 <- verkauft
jetzt Passat B7 2.0 TDI 2011
mit WILK S4 530TK

Benutzeravatar
gonzlav
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1013
Registriert: 23 Jul 2010 19:32
Wohnort: Südschwarzwald

Galerie

Re: Neuer Sprinter 2018?

Beitrag von gonzlav » 19 Mär 2018 22:56

Hallo Dennis,
wenn es mit den Bildern Datenschutz Probleme gibt, ist es ok wenn Du die Bilder löscht.
Aber ich werde bei Zeit und Gelegenheit die Konturen übereinanderlegen, dann aber ohne Sprinterbild.
Aber ein leichtes Lob hätte ich für meine Arbeit schon verdient, auch wenn es ilegal war.

Gruß Gonzo
Ich fahr den Sprinter nur zum Spass

Almaric
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 238
Registriert: 29 Apr 2013 20:07
Wohnort: An der Nordseeküste...

Re: Neuer Sprinter 2018?

Beitrag von Almaric » 20 Mär 2018 01:47

So, beim alten Modell geht es in die letzten Züge. Heute mit meinem Freundlichen telefoniert. Er meinte "der Neue" kommt preislich ungefähr gleich raus. Ja, nur kann ich da ja z.b. keine Radiovorbereitung mehr bestellen. Und sobald ich die Einparksensoren nehme habe ich auch ne Kamera dran die ja wieder ein großes Radio mit Fernseher drin haben möchte :twisted: So wird man den Kram auch los. Beim Neuen ist natürlich noch nicht Alles bestellbar, kommt aber nach und nach. Hab mir nochmal eben schnell ne Konfiguration für den Alten zusammenstelllen lassen...mal sehen...fragen kost ja nix :wink:

Auf seine Frage hin warum unbedingt den Alten kam meine Antwort: Weil ich ein Transporter Cockpit haben möchte und nicht die Brücke der Enterprise. Daraufhin hat er gelacht und meinte, dass sieht eigentlich wirklich nur mit dem ganz großen Radio / Navi / Bildschirm gut aus. Na mal sehen...wenn nicht fahr ich einfach meinen Vor-Mopf weiter den ich optisch von der Schnauze her immer noch am schönsten finde.

Rolfi
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 181
Registriert: 05 Apr 2008 22:38

Re: Neuer Sprinter 2018?

Beitrag von Rolfi » 20 Mär 2018 13:02

Das mit den verschiedenen Innenhöhen ist wohl inzwischen so Standard...das macht auch Ford beim Transit so. Was das soll, erschließt sich mir nicht so ganz, denn:
Extrem rüstet den "kleinen" Transit Custom, der eigentlich ein Fronttriebler ist, mit Teilen des großen Transit zum Allrad um. Und da geht es auch ohne Platzverlust im Innenraum...
Und ich meine, zumindest beim alten Renault Trafic, den es ja auch als Front- Allrad- und Hecktriebler gab, gab es diese Einschränkungen nicht.

Ansonsten scheint es mir so:
Die Hecktriebler sind quasi unverändert, auch von den Abmessungen her; also keine echte Neuentwicklung. Eher ein weiterer MOPF. So wie auch bei der G-Klasse. (Das muss ja nicht negativ sein).
die Fronttriebler haben diese seltsamen Radstände. Eigentlich sehen sie so aus die der Renault Master, dem man eine Mercedes-Karosse aufgesetzt hat. Um die Ladehöhe zu verringern, wurde diese Version also eine echte Neuentwicklung.
Letzterer sieht aus wie eine billige China-Kopie des Sprinters, ersterer eher wie eine Zwischenversion zwischen urspürunglichen Sprinter und MOPF. Also (von außen) weniger modern als bisher. Was aber ja auch zweitrangig ist.

Bisher steht in den technischen Daten trotzdem ein nochmals vergößerter Wendekreis bei gleichen Abmessungen beim Hecktriebler. ein NoGo, wenn es stimmt. Warum auch immer das so ist. Vielleicht ist der vergößerte AdBlue-Tank im Weg und der Einschlagwinkel musste deshalb verringert werden ;-)

Rolfi

Antworten