Mercedes Sprinter 315 CDI Automatikgetriebeschaden

Forum für Umfragen im Bereich Fahrzeug
Antworten
marius2001
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 01 Mai 2016 12:54

Mercedes Sprinter 315 CDI Automatikgetriebeschaden

Beitrag von marius2001 » 01 Mai 2016 13:41

Hallo ,
hat jemand Erfahrungen mit Mercedes Sprinter 315CDI in der Ausführung Automatikgetriebe. Ich besitze
ein Wohnmobil auf Sprinter Basis Baujahr 04 / 2008. Das Fahrzeug hat eine Laufleistung von 46500km und
steht im Moment mit einem Getriebenschaden ( Getriebebrand ) in einer Mercedes Werkstatt. Dieses ist für mich
absolut nicht nachvollziehbar da auch die fälligen 2. Inspektionen in einer Vertragswerkstatt durchgeführt
wurden, die letzte bei ca. 39900km inkls. Getriebeöl nach Herstellervorgabe. Im Fahrzeug ist kein Sprint Shift
Getriebe verbaut, sondern das Getriebe 722.6. ( Wandlergetriebe ) Jetzt ist das Desaster groß und man bekommt
keine belastbaren Aussagen seitens der Vertragwerkstatt.

Hatte vielleicht jemand auch schon mal so ein Erlebniss.

Benutzeravatar
Fluse
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1850
Registriert: 05 Jun 2009 14:49
Wohnort: Sauerland
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Mercedes Sprinter 315 CDI Automatikgetriebeschaden

Beitrag von Fluse » 01 Mai 2016 15:12

Moin,

6000 km pro Jahr ist etwas ungewöhnlich wenig. Bist du der Erstbesitzer?

Weitere Daten wären auch wichtig wie Gesamtgewicht,Aufbau und Verwendung usw.
Gruß Frank
Ein Leben ohne Sprinter ist möglich, aber sinnlos.!
99 % iger, Seit 1996 mit Sprintern unterwegs!
319 CDI Edition20 Bj.10/2015 Mitlhoda .
Sprintertreffen 2010-11-12-13-15-16-17-18-19
Wer flauschiges Fell hat, ist klar im Vorteil.

marius2001
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 01 Mai 2016 12:54

Re: Mercedes Sprinter 315 CDI Automatikgetriebeschaden

Beitrag von marius2001 » 01 Mai 2016 15:33

Hallo Fluse,
bei dem Fahrzeug handelt es sich um ein Tikro Seitz Wohnmobil mit einer Fahrzeuglänge von
6,46m und einem zulässigen Gesamtgewicht von 3500kg. Ich bin der 3. Besitzer. Die Fahrzeug-
historie ist in Ordnung. 1. Besitzer ca.38000km bis 07/2015, der 2. Besitzer 3500km kann man
vernachlässigen ist alles ok.

Benutzeravatar
Fluse
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1850
Registriert: 05 Jun 2009 14:49
Wohnort: Sauerland
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Mercedes Sprinter 315 CDI Automatikgetriebeschaden

Beitrag von Fluse » 01 Mai 2016 19:10

Was hast du denn für Unterlagen? TÜV Berichte, Scheckheft mit Stempeln oder vielleicht Rechnungen?

Warum hat Nr2 das Auto nur 3500 Km gefahren?

Hast du vorher was gemerkt ? Rupfen beim Gasgeben zB.?
Gruß Frank
Ein Leben ohne Sprinter ist möglich, aber sinnlos.!
99 % iger, Seit 1996 mit Sprintern unterwegs!
319 CDI Edition20 Bj.10/2015 Mitlhoda .
Sprintertreffen 2010-11-12-13-15-16-17-18-19
Wer flauschiges Fell hat, ist klar im Vorteil.

Benutzeravatar
WilleWutz
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1268
Registriert: 26 Dez 2008 16:28
Wohnort: Westerwald

Galerie

Re: Mercedes Sprinter 315 CDI Automatikgetriebeschaden

Beitrag von WilleWutz » 02 Mai 2016 08:56

marius2001 hat geschrieben:......da auch die fälligen 2. Inspektionen in einer Vertragswerkstatt durchgeführt wurden, die letzte bei ca. 39900km inkls. Getriebeöl nach Herstellervorgabe.........
.... Ich bin der 3. Besitzer. Die Fahrzeug-historie ist in Ordnung. 1. Besitzer ca.38000km bis 07/2015, der 2. Besitzer 3500km kann man vernachlässigen ist alles ok.
Moin,
heißt, der 2. Besitzer hat ihn nur 1900 km vor und 1600 km nach der Insp. gefahren.
Meintest Du die Historie nach Scheckheft, oder MB-Werkstatthistorie?
Gruß

Peter

212D`99/kurz/flach/gelb >in gute Hände abgegeben<
3 :mrgreen: D`08 Mitlhoda
Sprintertreffen 2009,2011,2012,2013,2015,2017,2018,2019
Familientreffen 2010

marius2001
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 01 Mai 2016 12:54

Re: Mercedes Sprinter 315 CDI Automatikgetriebeschaden

Beitrag von marius2001 » 02 Mai 2016 10:33

Hallo,
ja so ist Sachverhalt. Am heutigen Tage habe ich die genaue Ursache bekommen, defekt an der
Hydraulikpumpe des Getriebes.

Antworten