Überprüfung meiner geplanten Konfig Sprinter 319 4x4

Mercedes Sprinter 3 (Typ VS30, Baumuster W907/W910) - ab 2018
Benutzeravatar
brown-mouly
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 712
Registriert: 01 Feb 2005 00:00
Wohnort: MZ

Galerie
Fahrerkarte

Re: Überprüfung meiner geplanten Konfig Sprinter 319 4x4

Beitrag von brown-mouly »

Hallo,
Zuziehilfe kann ich nur aus Erfahrung empfehlen.
CT1 ist vielleicht Serie notfalls nachfragen nach Feder HA.
Sprinter 319 /2013 H1-L2
boarderenzo
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 09 Nov 2020 19:23
Wohnort: Augsburg

Re: Überprüfung meiner geplanten Konfig Sprinter 319 4x4

Beitrag von boarderenzo »

Hallo Fraank,
ich habe auch gerade meine Sprinterbestellung am Laufen. Als Vorschlag für dich:

B25 Feststellbremse elektrisch: Gab von MB eine "Rückrufaktion". Ist bei mir aber lieferbar. Die Fahrzeuge mit el. FB wurden bei der Produktion terminlich ein wenig nach hinten verschoben. Ich möchte keinen Handbremshebel im Durchgang.
R87 Reserverad und R65 Halter
L13 Nebelscheinwerfer
LB9 Ausstiegsleuchten für Fahrer-/Beifahrer-/Schiebetür
F49 Frontscheibe heizbar: Finde ich wichtig, sonst im Winter kratzen bei hohem Fahrzeug. Du hast ja auch keine Warmwasser-Zusatzheizung.
H16 Sitzheizung Fahrer, H15 SHZ Beifahrer (wurde aber schon erwähnt)
FJ1 Klappdeckel für Ablagefach, FJ5 Klappdeckel für Ablagefäacher links und rechts: Für die Fächer vor der Frontscheibe - sind sonst offen
ES5 Ladepaket Instrumententafel
V93 Wegfall Holzfußboden: So eine Multiplexplatte wiegt schon mal 40 kg. Vielleicht hat dein Ausbauer etwas leichteres. Besonders beim 3,5-Tonner zählt jedes Kilo.

Ich wünsche dir viel Freude mit deinem neuen Sprinter.
Orsi
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 22
Registriert: 07 Nov 2018 15:02

Galerie

Re: Überprüfung meiner geplanten Konfig Sprinter 319 4x4

Beitrag von Orsi »

Hallo Frank,

solltest Du beim Ausbau an einen Verbrauer ( Dieselzusatzheizung,Dieselkocher etc. denken, dann benötigst Du KL1= Tankgeber für Zusatzheizung und J51= Tankanzeige angepasst an Kraftstoffzusatzentnahme. Später nicht nachrüstbar. Bei einer Zusatzheizung (truma) über Diesel sparst Du Platz bei den Gasflaschen. Mit einer 5 Kilo Gasfasche kommst Du nur für das Kochen 2 Monate aus. Warmwasser und Heizung wird dann vom Dieseltank gespeißt.

Dringend empfehlen würde ich E30= Batteriehauptschalter. Leider nicht serienmäßig, obwohl in der Betriebsanleitung steht, dass die Fahrzeugbatterie sich nach 10 Tagen entläd und mann diese abklemmen soll. Ich habe E30 in meinem Fahrzeug und kann es nur empfehlen!
Auch solltest Du E36= Trennrelais bei Zusatzbatterie in deine Überlegungen einziehen.

Viel Erfolg

Albert
Manfred69
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 9
Registriert: 16 Dez 2020 23:25

Re: Überprüfung meiner geplanten Konfig Sprinter 319 4x4

Beitrag von Manfred69 »

Hallo,

gibt es eigentlich irgendwo online sämtliche Sonderausstattungs-Optionen?
Aktuell kommt man ja schlecht zum Händler persönlich...
Sowas wie E30 ist mir bisher nicht über den Weg gelaufen.

Viele Grüße
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2456
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie

Re: Überprüfung meiner geplanten Konfig Sprinter 319 4x4

Beitrag von v-dulli »

E30-Batterie-Hauptschalter einpolig

Der einpolige Batterie-Hauptschalter schützt die Batterie vor Entladung während längerer Standzeiten und erleichtert
Arbeiten an der Fahrzeugelektrik, da das Abklemmen der Batteriepole entfällt.
Schützt vor Entladung und erleichtert Arbeiten am Fahrzeug. Der einpolige Batterie-Hauptschalter empfiehlt sich
für Fahrzeuge, bei denen längere Standzeiten zu erwarten sind. Er verhindert eine unkontrollierte Entladung der Batterie
durch Ruhestromverbrauch. Zudem können Arbeiten an der elektrischen Anlage schneller durchgeführt werden, da die
Batteriepole nicht zuerst abgeklemmt werden müssen.
Vorteile des einpoligen Batterie-Hauptschalters:
Die Masseverbindung zwischen Batterie und Karosserie wird unterbrochen und sämtliche Stromverbraucher
sind abgeschaltet.
Der Batterie-Hauptschalter ist im Fahrerfußraum rechts neben dem Fahrpedal angebracht.
Aktiviert wird der Batterie-Hauptschalter durch Abziehen des Steckers vom Massebolzen.
Es ist sicherzustellen, dass der Batterie-Hauptschalter nur bei ausgeschalteter Zündung abgezogen wird.
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI Hymer GCS 4x2 + GLK 250CDI BlueTec 4M
Schwedenholly
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 13
Registriert: 19 Okt 2020 17:42

Re: Überprüfung meiner geplanten Konfig Sprinter 319 4x4

Beitrag von Schwedenholly »

Hallo,
kann man den Batteriehauptschalter auch zu vertretbaren Kosten nachrüsten lassen und bleiben die Einstellungen z.B. MBUX erhalten?

Vielen Dank.

Beste Grüße
Jörg
Orsi
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 22
Registriert: 07 Nov 2018 15:02

Galerie

Re: Überprüfung meiner geplanten Konfig Sprinter 319 4x4

Beitrag von Orsi »

Hallo zusammen.

Bei mir bleiben alle Daten erhalten. Bitte aber beachten, dass der Stecker erst nach einer Wartezeit abgezogen werden darf. Ich mache das immer an einem der nächsten Tage nach dem Abstellen. Es gibt hier keine Probleme. Abschließen und Aufschließen geht natürlich nur mit dem Notschlüssel. Beifahrertür durch manuelles drücken des Knopfes.

Ich denke das ein nachträglicher Einbau teuer und schwierig wird.

Schönen Abend
Albert
Tin
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 8
Registriert: 05 Mär 2020 23:33

Re: Überprüfung meiner geplanten Konfig Sprinter 319 4x4

Beitrag von Tin »

Hallo Fraank, ich bin auch gerade dabei einen 319 4x4 zu bestellen. Meine Wunschkonfiguration liegt bei ca. 80k. Das erste Angebot vom Händler lag bei 28,5% Rabatt unter Listenpreis. Wie sieht die Lage bei dir aus? Teilweise höre ich ja von 38% Rabatt.
Grüsde Tin
Pitcher
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 76
Registriert: 12 Aug 2020 16:37

Re: Überprüfung meiner geplanten Konfig Sprinter 319 4x4

Beitrag von Pitcher »

Von den Klappdeckeln im Ablagefach Links/Rechts würde ich dir abraten,- der Deckel in der Mitte ist ok.
Die beheizte Frontscheibe ist mit Sicherheit etwas feines... gebe aber zu bedenken das die Dreiecksfenster nicht beheizt sind,- das bedeutet das man eh kratzen muss um freie Sicht auf die Spiegel zu bekommen 🙈
Den Batterie Trennschalter sollte leicht nachzurüsten sein und somit auch nicht soooo teuer sein. Das Teuerste dabei ist wohl den Bolzen anzuschweissen.....
boarderenzo hat geschrieben: 11 Jan 2021 20:16 Hallo Fraank,
ich habe auch gerade meine Sprinterbestellung am Laufen. Als Vorschlag für dich:

B25 Feststellbremse elektrisch: Gab von MB eine "Rückrufaktion". Ist bei mir aber lieferbar. Die Fahrzeuge mit el. FB wurden bei der Produktion terminlich ein wenig nach hinten verschoben. Ich möchte keinen Handbremshebel im Durchgang.
R87 Reserverad und R65 Halter
L13 Nebelscheinwerfer
LB9 Ausstiegsleuchten für Fahrer-/Beifahrer-/Schiebetür
F49 Frontscheibe heizbar: Finde ich wichtig, sonst im Winter kratzen bei hohem Fahrzeug. Du hast ja auch keine Warmwasser-Zusatzheizung.
H16 Sitzheizung Fahrer, H15 SHZ Beifahrer (wurde aber schon erwähnt)
FJ1 Klappdeckel für Ablagefach, FJ5 Klappdeckel für Ablagefäacher links und rechts: Für die Fächer vor der Frontscheibe - sind sonst offen
ES5 Ladepaket Instrumententafel
V93 Wegfall Holzfußboden: So eine Multiplexplatte wiegt schon mal 40 kg. Vielleicht hat dein Ausbauer etwas leichteres. Besonders beim 3,5-Tonner zählt jedes Kilo.

Ich wünsche dir viel Freude mit deinem neuen Sprinter.
Benutzeravatar
juh
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 72
Registriert: 30 Dez 2019 09:43

Re: Überprüfung meiner geplanten Konfig Sprinter 319 4x4

Beitrag von juh »

Tin hat geschrieben: 26 Jan 2021 00:07Teilweise höre ich ja von 38% Rabatt.
Hallo,
Allradantrieb wird z.B. nicht rabattiert. Könnte es dann vielleicht hinkommen?
Gruß Jürgen
- Sprinter 419 4x4 2020 Fahrgestell, GFK-Kabine, aktuell im Selbstausbau - Mein Ausbaublog
MB-Sven
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 9
Registriert: 18 Sep 2011 19:50

Re: Überprüfung meiner geplanten Konfig Sprinter 319 4x4

Beitrag von MB-Sven »

Hallo
Ich würde eine kürzere Achsübersetzung nehmen ,gerade beim 4x4 und Nachrüstung grösserer Räder.
Bei unserem Geschäftssprinter wurde wegen Anhängerbetrieb und bergigen Gebiet eine AR5 Achsübersetzung i = 4,727 Konfiguriert

Grüsse Sven
jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3275
Registriert: 09 Jun 2008 20:46

Re: Überprüfung meiner geplanten Konfig Sprinter 319 4x4

Beitrag von jense »

Orsi hat geschrieben: 12 Jan 2021 20:30 Hallo zusammen.

Bei mir bleiben alle Daten erhalten. Bitte aber beachten, dass der Stecker erst nach einer Wartezeit abgezogen werden darf. Ich mache das immer an einem der nächsten Tage nach dem Abstellen. Es gibt hier keine Probleme. Abschließen und Aufschließen geht natürlich nur mit dem Notschlüssel. Beifahrertür durch manuelles drücken des Knopfes.

Ich denke das ein nachträglicher Einbau teuer und schwierig wird.

Schönen Abend
Albert
Ein paar sekunden reichen da. ich mache das auch regelmägig, keinerlei Nebenwirkungen.
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze. Interesse? PN!
streetman23
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 76
Registriert: 12 Sep 2019 10:00

Re: Überprüfung meiner geplanten Konfig Sprinter 319 4x4

Beitrag von streetman23 »

319lang, 4x4, V6, 7G: Das klappt mit dem Gewicht <3,5to aber nur dann, wenn Ihr bestenfalls zu zweit unterwegs seit.
Der Wagen dürfte fahrbereit leer 2.600kg wiegen (frag nach der genauen Aufstellung, dann bekommst Du sie).

Das Problem ist, dass selbst ein spartanischer Ausbau ruck-zuck 200kg bringt (Dämmung, Boden, Seiten/Deckenverkleidung muss immer drauf),
und auch Möbel, selbst wenn es wenig sind, wiegen schnell über 50kg. Dann Markise 40kg, Standheizung nochmal 20, BFG KOA2 nochmal 25 mehr, Motorschutzplatte +15kg und so weiter.
Mach am besten ne Liste und trag ein/schätze es.
Antworten