Wasserstandheizung Rücklauf oder neuen Tankentnehmer?

Mercedes Sprinter 3 (Typ VS30, Baumuster W907/W910) - ab 2018
Antworten
mat187
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 83
Registriert: 17 Feb 2020 10:02

Wasserstandheizung Rücklauf oder neuen Tankentnehmer?

Beitrag von mat187 »

Moinmoin zusammen,
ich habe eine Binar 5d hier liegen und beschäftige mich gerade mit dem Einbau der Wasserstandheizung. Ein Theme an dem ich gerade hänge ist die Kraftstoffversorgung. Von Webasto gibt es eine Einbauanleitung für eine Thermo Top Eva Motorcaravan bei der die in die originale Rücklaufleitung gehen. Ich habe mir eigentlich einen neuen Webasto Tankentnehmer gekauft, weil ich in diversen Quellen gelesen habe, dass dies der beste weg sei.

Jetzt stellt sich mir die frage, mache ich es wie Webasto, spare 90€ und eine Menge Zeit für den Einbau oder mache ich es wie geplant mit dem neuen Tankentnehmer?

Weiß jemand wie weit der schlauch vom Tankentnehmer in den Sprinter ragt? Ich möchte auch bei 10% Füllung noch die Standheizung betreiben können.
junggeblieben
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 32
Registriert: 22 Dez 2020 15:00

Re: Wasserstandheizung Rücklauf oder neuen Tankentnehmer?

Beitrag von junggeblieben »

Die beste Lösung ist den Kraftstoff direkt aus dem Tank zu saugen. Habe ich dann auch so gemacht. Der sollte aber nur bis etwa 10 cm über dem Tankboden montiert werden, damit dir die Heizung nicht den Tank leersaugt. Was genau deine 10% sind, müsstest du dir ausrechnen.
Antworten