Warmluftverteilung im Grand Canyon S und AHK

Mercedes Sprinter 3 (Typ VS30, Baumuster W907/W910) - ab 2018
Antworten
Calimero-One
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 7
Registriert: 23 Nov 2020 10:06

Warmluftverteilung im Grand Canyon S und AHK

Beitrag von Calimero-One »

Hallo zusammen,

ich bin seit gut einer Woche stolzer Besitzer eines Hymer Grand Canyon S (416 CDI Heckantrieb).

Ich habe diverse Beiträge gelesen aber bin nicht fündig in Bezug auf meine Problematik geworden.

Ich sollte einen beheizten Abwassertank und wie ich seitlich durch das Gitter gesehen habe, auch einen beheizten Frischwassertank verbaut haben.
Nun habe ich aber das Problem, dass es zwar vorne Bereich Dinette, im Bad und auch aus dem Ausströmer im Bereich Batterie schön warm bläst aber der restliche Bereich eher "frostig" bleibt.
Aus dem kleinen Ausströmer im Bereich der hinteren Türe oberhalb des Bettes kommt so gut wie nichts und auch der Ausströmerschlauch der auf den Frischwassertank gerichtet ist bleibt kalt um nicht zu sagen sehr kalt in diesem Bereich?!

Unten sehe ich einen dicken schwarzen Schlauch der nach oben geht und einen dünnen schwarzen der von oben kommt und ins Frei zeigt - gedichtet ist das alles mit einer großen schwarzen Paste/Manschette.

Was könnte das Problem sein?

Ich habe das ganze System aber nicht mit Wasser befüllt, da ich mir das ständige Ablassen aufgrund nicht Benutzung derzeit sparen wollte - kann das ein Problem sein für die warme Luft?
Denke ja eher nicht aber wer weiß.

Ich würde auch gerne eine AHK nachrüsten -weiß da jemand einen Hersteller der funktioniert?
Auf Nachfrage bei Sawiko erhielt ich einen negativen Bescheid obwohl mir dieser Hersteller von Hymer direkt empfohlen wurde?!

Würde mich über Hilfe/Erklärung freuen.

Danke und Grüße
Georg
Benutzeravatar
Chingo
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 40
Registriert: 20 Sep 2019 11:23
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Warmluftverteilung im Grand Canyon S und AHK

Beitrag von Chingo »

Hallo Georg,

lieber spät als nie..... meine Rückmeldung zur Warmluftverteilung: Bei meinem nagelneuen Free S 600 habe ich die gleichen Luftausströmer.
Der links hinten über dem Bett macht nicht mehr als einen "hauch......", wenn ich mich da nicht sogar täusche und eigtentlich nichts kommt.
Der Luftauströmer unter dem Bett rechts bringt immerhin ein bisschen Warmluft - aber wesentlich weniger als die drei vorderen Ausströmer.
Solch einen Aufwand zu betreiben mit der Verlegung etc. die dann zu quasi nichts führt - erschließt sich mir nicht wirklich!
Bisschen enttäuschend das ganze.......

VieGrü
Steffen
Calimero-One
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 7
Registriert: 23 Nov 2020 10:06

Re: Warmluftverteilung im Grand Canyon S und AHK

Beitrag von Calimero-One »

Das stimmt also gleiche Problematik 😬

Jetzt wäre nur interessant was Hymer dazu sagt oder ob es Möglichkeiten gibt das zu verändern.

Vorne brätst du hinten frierst Du was auch der insgesamt dürftigen Isolierung geschuldet ist. Habe mir den Wärmevorhang für die Hecktüre geholt schonmal besser.

Ansonsten schicker Wagen aber halt etwas lieblos zusammengebaut!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Calimero-One für den Beitrag:
Chingo (29 Dez 2020 12:20)
QE11
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 95
Registriert: 14 Sep 2020 21:31
Wohnort: Kurpfalz

Re: Warmluftverteilung im Grand Canyon S und AHK

Beitrag von QE11 »

Moin,
es gibt hier im Campingwagenbereich noch einen separaten Fred -Gran Canyon S - schaut mal da rein.

Die Isolierung an den GCS ist eine einzige Katastrophe.
Diverse Leitungsverlegungen ebenso.

Grüße
René

PS: hier der Link viewtopic.php?f=20&t=19850&start=690
Bagu
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 155
Registriert: 05 Jan 2018 19:48

Re: Warmluftverteilung im Grand Canyon S und AHK

Beitrag von Bagu »

Einblick in den Grauwasser Behalter (GCS 2017).
Keinen Dammung zu sehen.
Wahrend der Fahrt mit den Truma ausgeschaltet kommt dort uberhaupt keinen warmen Luft.
Aber auch mir den Truma Heitzung eingeschaltet kommt dort noch nichts weil den Termostat der Truma warmere Luft braucht wie im den Umgebung.
Beim Tieftemperaturen wahrend den Fahrt schalte ich den Truma Ventilator ein, uns schliesse die Ausstomer im Wohnbereich damit das Fahrzeugluft dnach hinten kommt.
Auch wichtig fur die Temperatur im Keller zwischen den Kuche und den Dusche.
Ich habe die Lucke geoffnet weil Wasser getropft hat durch den Abdichtung der Wasserhahne.
Es hat sich bestimmt 8 liter Wasser gesammelt da den Holtzkiste undicht ist.
GCS Grauwassertank (3).jpg
GCS Grauwassertank (1).jpg
Antworten