Zentralen Lautsprecher abklemmen zur Klangverbeserung

Mercedes Sprinter 3 (Typ VS30, Baumuster W907/W910) - ab 2018
Benutzeravatar
Chingo
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 40
Registriert: 20 Sep 2019 11:23
Kontaktdaten:

Galerie

Zentralen Lautsprecher abklemmen zur Klangverbeserung

Beitrag von Chingo »

Hallo Schwarmwissen,

hatte auf YouTube ein Video gesehen wo ein Sprinter Fahrer den zentralen Speaker vorne in der Anlage abgeklemmt hatte und meinte das wäre nun in wesentlich besserer Sound!

Hat das jemand schon gemacht und kann das bestätigen?

VG
Chingo
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4338
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Zentralen Lautsprecher abklemmen zur Klangverbeserung

Beitrag von Vanagaudi »

Soundqualität ist eine äußerst subjektive Wahrnehmung. Am besten selbst ausprobieren.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Hallodri
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 51
Registriert: 21 Jan 2016 07:32

Re: Zentralen Lautsprecher abklemmen zur Klangverbeserung

Beitrag von Hallodri »

Probier es aus.
Aber nur das zur Windschutzscheibe gerichtete schwarze Kabel abziehen.
Das nach innen gerichtete Kabel ist für Soundeffekte des Fahrzeuges zuständig.
Werkzeug benötigst du nicht, ist alles nur gesteckt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Hallodri für den Beitrag:
Chingo (16 Jun 2020 09:58)
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2442
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie

Re: Zentralen Lautsprecher abklemmen zur Klangverbeserung

Beitrag von v-dulli »

Mit einer "Gummimatte" abdecken reicht zum testen auch.

Alternativ gibt es bei MB eine softwarebasierte Lösung des Problems.
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI Hymer GCS 4x2 + GLK 250CDI BlueTec 4M
Hallodri
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 51
Registriert: 21 Jan 2016 07:32

Re: Zentralen Lautsprecher abklemmen zur Klangverbeserung

Beitrag von Hallodri »

v-dulli hat geschrieben: 13 Jun 2020 22:48 Alternativ gibt es bei MB eine softwarebasierte Lösung des Problems.
Das ist interessant! Weißt du mehr darüber?
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2442
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie

Re: Zentralen Lautsprecher abklemmen zur Klangverbeserung

Beitrag von v-dulli »

Hallodri hat geschrieben: 14 Jun 2020 06:44
v-dulli hat geschrieben: 13 Jun 2020 22:48 Alternativ gibt es bei MB eine softwarebasierte Lösung des Problems.
Das ist interessant! Weißt du mehr darüber?
Es gibt bei MB eine Service-Info die genau die Vorgehensweise zur Beseitigung dieses Problems beschreibt. Fahr in die Werkstatt, bemängele genau dieses Problem und weise den KD-Berater, im Notfall, daraufhin mal ins TIPS zu schauen.
Mein Bruder hat es reklamiert und es soll in den nächsten Tagen beseitigt werden.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor v-dulli für den Beitrag (Insgesamt 3):
Hallodri (14 Jun 2020 09:51) • Vanagaudi (14 Jun 2020 12:00) • Lack_Rick (16 Jun 2020 11:27)
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI Hymer GCS 4x2 + GLK 250CDI BlueTec 4M
ToBa
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 23 Mai 2019 12:21

Re: Zentralen Lautsprecher abklemmen zur Klangverbeserung

Beitrag von ToBa »

Hallo,

ohne deine Nachricht gelesen zu haben habe ich das gestern auch gemacht, weil ich mich schon lange über den miesen "Stereosound" geärgert habe. Und wirklich, der Klang ist wesentlich besser geworden. Was ich mich nur noch frage: Am Lautsprecher waren insgesamt 2 Stecker mit jeweils zwei Kabeln angesteckt. Keine Ahnung warum. Normalerweise braucht es nur zwei Strippen für einen Lautsprecher. Habe beide abgeklemmt.

Gruß
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ToBa für den Beitrag:
Chingo (16 Jun 2020 09:58)
ToBa
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 23 Mai 2019 12:21

Re: Zentralen Lautsprecher abklemmen zur Klangverbeserung

Beitrag von ToBa »

Hallo,

mit den softwarebasierten Lösungen habe ich so meine Erfahrungen gemacht. Es hat ewig gedauert, bis mir eine Werkstatt die Fader- Funktion freigeschaltet hat. War bei mir nicht versorgt. Ist bei einem Wohnmobil, wo mehrere Lautsprecher verbaut sind unmöglich, so was auszuliefern.
Die Lautstärkeregelung funktioniert auch noch nicht vernünftig. Geht nur schrittweise und nicht stufenlos. Und die Schritte sind so groß, dass es entweder zu laut oder hau leise ist. :x

Gruß Toba
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ToBa für den Beitrag:
Chingo (16 Jun 2020 09:58)
Benutzeravatar
Chingo
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 40
Registriert: 20 Sep 2019 11:23
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Zentralen Lautsprecher abklemmen zur Klangverbeserung

Beitrag von Chingo »

Ja Prima! Das ist doch mal was!

Hallodri hatte geschrieben:
"Aber nur das zur Windschutzscheibe gerichtete schwarze Kabel abziehen.
Das nach innen gerichtete Kabel ist für Soundeffekte des Fahrzeuges zuständig.
Werkzeug benötigst du nicht, ist alles nur gesteckt."

Evtl. ist das die noch bessere Variante ;o)

VG
Chingo
Benutzeravatar
bikeraper
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1720
Registriert: 15 Jun 2006 08:19
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Zentralen Lautsprecher abklemmen zur Klangverbeserung

Beitrag von bikeraper »

ToBa hat geschrieben: 15 Jun 2020 19:42 Hallo,

ohne deine Nachricht gelesen zu haben habe ich das gestern auch gemacht, weil ich mich schon lange über den miesen "Stereosound" geärgert habe. Und wirklich, der Klang ist wesentlich besser geworden. Was ich mich nur noch frage: Am Lautsprecher waren insgesamt 2 Stecker mit jeweils zwei Kabeln angesteckt. Keine Ahnung warum. Normalerweise braucht es nur zwei Strippen für einen Lautsprecher. Habe beide abgeklemmt.

Gruß
Die anderen beiden Kabel sind für das Notrufsystem. Ohne den LSP geht das auf Störung.
319er fahn muss man sich leisten können
ToBa
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 23 Mai 2019 12:21

Re: Zentralen Lautsprecher abklemmen zur Klangverbeserung

Beitrag von ToBa »

Ok, danke für die Information mit den Kabeln für das Notrufsystem. Dann baue ich den Lautsprecher wieder ein und schließe diese beiden Kabel wieder an.
Gruß Toba
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4338
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Zentralen Lautsprecher abklemmen zur Klangverbeserung

Beitrag von Vanagaudi »

Wenn man den Lautsprecher nicht hören will, aber eine Last für das Notrufsystem benötigt (weil es darüber akustisch Kontakt mit dem Fahrer aufnimmt), dann könnte man einen Widerstand anstatt des Lautsprechers einfügen.
Aber dann funktioniert das Notrufsystem nicht mehr ordnungsgemäß.
ToBa hat geschrieben: 15 Jun 2020 19:42Am Lautsprecher waren insgesamt 2 Stecker mit jeweils zwei Kabeln angesteckt. Keine Ahnung warum. Normalerweise braucht es nur zwei Strippen für einen Lautsprecher. Habe beide abgeklemmt.
Das könnte ein Lautsprecher mit doppelter Spule sein. Eine Spule für das Radio, die andere für das vom Radio unabhängige Notrufsystem.
Vielleicht reicht es, für die bessere Akustik nur ein Aderpaar abzustecken. Dann könnte das Notrufsystem weiterhin arbeiten wie gewohnt.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Hallodri
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 51
Registriert: 21 Jan 2016 07:32

Re: Zentralen Lautsprecher abklemmen zur Klangverbeserung

Beitrag von Hallodri »

Vanagaudi hat geschrieben: 17 Jun 2020 11:57 Vielleicht reicht es, für die bessere Akustik nur ein Aderpaar abzustecken. Dann könnte das Notrufsystem weiterhin arbeiten wie gewohnt.
Wie oben schon geschrieben, das schwarze nach vorne zeigende Kabel abziehen und das weiße zum Innenraum weisende Kabel dran lassen.
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4338
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Zentralen Lautsprecher abklemmen zur Klangverbeserung

Beitrag von Vanagaudi »

Hallodri hat geschrieben: 17 Jun 2020 12:51
Vanagaudi hat geschrieben: 17 Jun 2020 11:57 Vielleicht reicht es, für die bessere Akustik nur ein Aderpaar abzustecken. Dann könnte das Notrufsystem weiterhin arbeiten wie gewohnt.
Wie oben schon geschrieben, das schwarze nach vorne zeigende Kabel abziehen und das weiße zum Innenraum weisende Kabel dran lassen.
Das bedeutet 1 Kabel = 2 Adern, Richtig?
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Hallodri
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 51
Registriert: 21 Jan 2016 07:32

Re: Zentralen Lautsprecher abklemmen zur Klangverbeserung

Beitrag von Hallodri »

Richtig. Ich habe mich missverständlich ausgedrückt.
Ein schwarzer zweipoliger Stecker und ein weißer zweipoliger Stecker.
An jedem Stecker sind zwei Kabel.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Hallodri für den Beitrag:
Vanagaudi (17 Jun 2020 16:01)
Antworten