319er Verbrauch?

Mercedes Sprinter 3 (Typ VS30, Baumuster W907/W910) - ab 2018
Antworten
andy24
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 31 Jul 2019 20:38

319er Verbrauch?

Beitrag von andy24 » 31 Jul 2019 21:08

Hi,
interessiere mich für den 319er, könnt ihr mir etwas zum Kraftstoffverbrauch des Sechszylinders im Vergleich zu dem 163 PS Vierzylinder schreiben? Ich würde beide Varianten als Automatik-Fahrzeuge, den schwächeren wahrscheinlich als Fronttriebler, kaufen. L2H2. "Normale" Fahrweise bis 130/140km/h Autobahn.
Zweite Frage - der 177PS Fronttriebler soll nur für WoMo's geliefert werden, heißt das nur Triebköpfe oder auch Kastenwagen-Wohnmobilvarianten?
D+G
Andy

waldfurcht
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 46
Registriert: 19 Nov 2018 11:05
Wohnort: München

Re: 319er Verbrauch?

Beitrag von waldfurcht » 31 Jul 2019 22:02

Allgemeiner Tenor hier ist, dass man sich den 6 Zylinder leisten können muss. Im Details Thread hat der Kollege Almaric ca 9 l genannt, bei relaxter Fahrweise.
Als Normalsterblicher bekommst Du -soweit ich weiß- den Frontantrieb nur maximal als 314. Vorteil ist die Innenhöhe, Nachteil die Optik mit dem komischen langen Radstand und der große Wendekreis.

Benutzeravatar
Surfsprinter
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 661
Registriert: 01 Jan 2005 00:00
Wohnort: Nordsee

Galerie

Re: 319er Verbrauch?

Beitrag von Surfsprinter » 31 Jul 2019 22:45

9 l aber niemals bei Autobahn mit 130-140 bei einem L2H2. Da liegt der 316 cdi schon bei 10,5-12 l. Und wehe es kommt Gegenwind oder Kälte dazu.
Beim 319 liegt der Verbrauch dann eher bei 12-16 l ohne Hänger etc.
316 CDi, 05/2018, L2H2, 5 Sitze, 5 Betten, 4x Airbag, Klima, Navi Becker, Rückfahrkamera, Graphitmetallic, 160 Ah AGM-Batterie, 100 Wp Solar. WOMO-Ausbau, Diesel-Standheizung, Warmwasser
Davor T3, T4 kurz, T4 lang TDI, T5, Sprinter 213, Ford Nugget HD

Almaric
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 388
Registriert: 29 Apr 2013 20:07
Wohnort: An der Nordseeküste...

Re: 319er Verbrauch?

Beitrag von Almaric » 04 Aug 2019 11:22

waldfurcht hat geschrieben:
31 Jul 2019 22:02
Allgemeiner Tenor hier ist, dass man sich den 6 Zylinder leisten können muss. Im Details Thread hat der Kollege Almaric ca 9 l genannt, bei relaxter Fahrweise.
Richtig, 9,3l bei ca. 85% Autobahn und dort immer so 95 bis 100km/h (319er L2H2, 7G, 3,6er Achse, 3,3t Gewicht). Auch ansonsten ein mäßiger Umgang mit dem Gaspedal, dann geht das. Den 316er habe ich so im Jahresdurchschnitt auf 8,3l gebracht.

Noch ein paar Einzelheiten zum neuen 319er: Erste Adblu Füllung war nun notwendig, bei genannter Fahrweise ging die Reserveleuchte bei 9300km an, bis 9800 bin ich noch gefahren und habe dann 17,5l nachgetankt. Also 9000-10000km sind bei mir drin.

Aktuell habe ich oft nen Kompressor hinten am Haken während der Woche und da gehts dann jeden Tag hin und zurück je rund 35km über Landstrasse durch hügeliges Gelände. Dabei zieht er sich dann seine 14l rein, allerdings werden da auch rund 5,5t bewegt und man steht eigentlich nur aufm Gas oder auf der Bremse.

Antworten