Iveco Daily IV Fehler 139

Hier können Themen zu den Konkurrenten von Sprinter, Crafter und LT2 & Co diskutiert werden
Antworten
Thomas135
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 109
Registriert: 15 Dez 2010 12:10
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Re: Iveco Daily IV Fehler 139

Beitrag von Thomas135 »

Ich hatte vor vielen Jahren mal etwas ähnliches, da war Dreck im Tank. Die Förderpumpe, die im Tank saß, hat dann den Dreck angesaugt und der Motor bekam irgendwann keinen Sprit. Nach einer mehr oder weiger langen Wartezeit ist der Dreck dann wieder vom Sieb der Pumpe abgefallen und die Kiste lief wieder bis genug Müll angesaugt war. Damals waren auch keine Fehler in den Steuergeräten zu sehen.
Ich muß zwar sagen daß das ein VW war und kein Iveco, aber so komische Symptome machen mich seit dem immer stuzig. Vielelicht hilft die Idee ja...

mandør
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 355
Registriert: 06 Feb 2017 12:25

Marktplatz

Re: Iveco Daily IV Fehler 139

Beitrag von mandør »

Thomas135 hat geschrieben:
02 Jul 2019 14:58
Ich hatte vor vielen Jahren mal etwas ähnliches, da war Dreck im Tank. Die Förderpumpe, die im Tank saß, hat dann den Dreck angesaugt und der Motor bekam irgendwann keinen Sprit. Nach einer mehr oder weiger langen Wartezeit ist der Dreck dann wieder vom Sieb der Pumpe abgefallen und die Kiste lief wieder bis genug Müll angesaugt war. Damals waren auch keine Fehler in den Steuergeräten zu sehen.
Ich muß zwar sagen daß das ein VW war und kein Iveco, aber so komische Symptome machen mich seit dem immer stuzig. Vielelicht hilft die Idee ja...
Kenn ich auch, hatten wir mal bei einem LKW, da war vom Tankdeckel die Dichtung in den Tank gefallen. Nach unbestimmter Zeit hat die sich dann vors Ansaugrohr geklemmt, nachdem der Motor aus war und der Druck weg, ist die wieder abgefallen und der Motor lief ohne Probleme. Hat mich in den Wahnsinn getrieben.. :roll:

LG Manu
drei mal abgeschnitten - immer noch zu kurz..

mandør
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 355
Registriert: 06 Feb 2017 12:25

Marktplatz

Re: Iveco Daily IV Fehler 139

Beitrag von mandør »

Naja mal ehrlich ..was erwartest Du?
Als Neuling ohne Vorstellung im Sprinterforum nach Fremdfahrzeug mit schwierigem Mangel zu fragen ist schon mutig.
Hierzu noch eine Erwartungshaltung nach umfassender Hilfe aufzubauen ist schon.. :roll:

nice weekend
Manu
drei mal abgeschnitten - immer noch zu kurz..

man_in_bleeck
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 324
Registriert: 03 Jan 2018 10:14

Galerie
Fahrerkarte

Re: Iveco Daily IV Fehler 139

Beitrag von man_in_bleeck »

Gelöschter User hat geschrieben:
30 Jul 2019 19:01
UPS, was Nu los ?

Neulinge haben wohl Probleme hier ?
Und erwarten auch noch Hilfe und vieleicht eine Erfahrung die
Vieleicht schon jemand mit sowas gemacht hat.

Bodenlose Frechheit.

Ich bin raus hier und Weg.

DANKE
Fahr dich mal runter! Erstmal ist das hier ein Forum, wo es zu 98% um Sprinter bzw. Crafter und seine Varianten geht. Die Wahrscheinlichkeit, dass du hier Ivecoleute findest ist gering. Trotzdem ist hier jeder neuen Leuten aufgeschlossen gegenüber und hilft soweit er kann. Wenn keiner etwas weiß, darfst du dich auch nicht drüber beschweren. Wir sind hier nicht das Orakel, und doch steckt hier in diesem Forum mehr Wissen, als in allen Mercedes- oder VW-Läden zusammen. Davon bin ich überzeugt. Eine Vorstellung deinerseits blieb auch aus, obwohl das zum guten Ton gehört. Antworten oder Hinweise hast du trotzdem bekommen. Auch wenn sie dich nicht ans Ziel geführt haben, gibt es keinen Grund hier beleidigend zu werden.
VW Crafter 2E BJ. 2011 2,5 TDI 120 KW
Mixto, Roofrack, Umfeldbeleuchtung, Led-Lightbar, Markise

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2788
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Iveco Daily IV Fehler 139

Beitrag von Vanagaudi »

Und dann war er mal weg...
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Antworten