Schrauber Erfahrung Bremse selber machen!!??

Hier können Themen zu den Konkurrenten von Sprinter, Crafter und LT2 & Co diskutiert werden
Antworten
Benutzeravatar
Rumtreiber
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 179
Registriert: 11 Aug 2010 17:43
Wohnort: Hannover Land

Galerie

Schrauber Erfahrung Bremse selber machen!!??

Beitrag von Rumtreiber »

Moinsens Ihr*s... :D
hat hier schonmal einer die Bremsen beim aktuellen Daily selbst erneuert?? Bei meinem 35S21 kommt die Anzeige Bremsbeläge kontrollieren! Kein Plan ob nur die Beläge ( und wenn ja WELCHE? ) fällig sind oder die Scheiben gleich mit. Hab bei youtube mal n bissi geschaut, aber das sah alles nicht so easy aus!? Spezial Schlüssel und Tricks und Kniffe waren da immer mal wieder zu sehen :!: :?:
Bei Iveco sind mit Sicherheit 1000 - 1200 Euros futsch, und da ich den Wagen Wagen demnächst weg gebe, wollt ich die Kosten so gering wie möglich halten :mrgreen:
Vielleicht isses ja doch ganz einfach oder wenn*s echt schwer ist bring ich die Möhre halt inne Werkstatt...
Rund Gruß
... rechts is das Gas

Crafter277
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 777
Registriert: 30 Dez 2010 18:55
Wohnort: am Rhein

Fahrerkarte

Re: Schrauber Erfahrung Bremse selber machen!!??

Beitrag von Crafter277 »

Bring die Kiste in die Werkstatt, bei deiner Schilderung der Sachlage ist das ist für dich mit Sicherheit die beste Lösung..... :mrgreen: :mrgreen:

Gruß Wolfgang
Crafter 35 -164 PS / 2009 / Westfalia Sven Hedin

Benutzeravatar
figo
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 30 Okt 2018 11:51

Re: Schrauber Erfahrung Bremse selber machen!!??

Beitrag von figo »

Mein Kollege hat das einmal an seinem Fahrzeug selbst gemacht und ich habe dabei zugeschaut. Ich würde mir das selbst nicht zutrauen und auch er ist dabei an seine Grenzen gestoßen. Kleinere Reparaturen können mein Kollege oder ich schon alleine vollziehen, aber bei größeren Geschichten gebe ich mein Auto dann doch mittlerweile lieber in eine qualifizierte Werkstatt. Die Bremsen auszutauschen gehört da definitiv zu. Neulich hatte ich auch irgendwann mal Probleme mit dem Getriebe, was natürlich ein Worst Case Scenario ist. Geäußert hatte sich das durch das verzögerte Anfahren und dem ruckartigen und unsanften Gangwechsel. Da meine alte Werkstatt jedoch meiner Meinung nach nicht die beste Arbeit geleistet hat, habe ich mich im Internet etwas über die Getriebe Reparatur informiert und bin dann auf https://caroobi.com/service/getriebe-reparatur/ aufmerksam geworden. Unter Angabe des Problems, der Automarke und des Wohnortes wird einem dann eine Werkstatt vorgeschlagen, die sich um das Problem kümmert. Man braucht sich selbst eigentlich um nichts kümmern, da das Auto auch abgeholt wird und man einen Leihwagen gestellt bekommt, was natürlich sehr praktisch ist. Auch wenn ich gerne an Autos rumschraube und einiges selbst machen kann, war hier in meinem Fall die Hilfe qualifizierter Kfz-Mechaniker definitiv nötig.
Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.

Antworten