Radio mit LTE und DAB+ : Erfahrungen?

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2984
Registriert: 09 Jun 2008 20:46

Radio mit LTE und DAB+ : Erfahrungen?

Beitrag von jense »

Ich suche schon länger ein Radio mit Android, integriertem LTE und DAB+. Ich möchte, das das Radio sein eigens Internet hat und seine eigene Navigation. Multicard mit 5GB Volumne habe ich bereits. Android finde iich sehr praktisch, da ich ein Scout Blitzer Avo habe und zusätzlich viel miit Google Maps navigiere. Jetzt bin ich durch Zufall auf dieses Gerät gestoßen,

https://www.facebook.com/commerce/produ ... 282715767/

vermutlich ein China Böller, aber mit deutschem Vertrieb. Kann irgendjemand was zu der Firma sagen? Gibt es Alternaativen der bekannten Hersteller ? Hat jemand ein anderes China Gerät mit Android in Benutzung und kann Erfahrungen berichten?

MfG

Jense
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze. Interesse? PN!
hljube
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 523
Registriert: 27 Feb 2017 19:52
Wohnort: Lübeck

Galerie

Re: Radio mit LTE und DAB+ : Erfahrungen?

Beitrag von hljube »

Mhh, dachte ich hätte gestern schon geantwortet, aber war wohl schon zu spät. Also noch einmal:

Ich betreibe seit 4 Wochen ein Xtrons, welches ich auf Ebay gefunden habe.

Zu der Ausstattung:
CANBUS Kommunikation:
- Rückwärtsgang einlegen und das Radio schaltet den Ton aus und die Rückfahrkamera ein
- Beleuchtung an / aus und Helligkeitssteuerung Display über das einschalten des Fahrzeuglichtes funktioniert
- ob die Lenkradtasten wirklich unterstützt werden kann ich nicht sagen, da ich leider keine habe

Radio:
- Der Empfang ist grottig, kann aber auch sein dass ich noch ne Einstellung falsch gesetzt habe, hatte ich bisher keine Zeit und Lust mich drum zu kümmern, da ich eh nur vom USB oder Handy höre
- DAB+ ist über einen USB Dongle mit eigener Antenne möglich, hab ich nicht aus oben genannten Gründen

Wiedergabe:
- Klang und Druck hat es, der Equallizer arbeitet für mein Dafürhalten gut und es ließe sich auch ein SUB darüber extra regeln, hab ich aber auch nicht
- da im Moment nur Boxen vorne bei mir drin sind kann ich Fader/ Balance nur bedingt bewerten, vorne ist es aber schon mal stufenlos verstellbar (graphische Fahrzeuginnenraumanzeige als Bedienung)

GPS:
- Durch Externe GPS Antenne super Empfang, meine klebt auf dem Amaturenbrett mittig ganz vorne
- Ob GPS UND Glonass genutzt werden habe ich noch nicht getest, muss ich mal bei zeiten mit meinem Handy vergleichen bzw per App prüfen

Datenverbindungen:
- 2 per kabel verlängerte USB Anschlüsse, einer davon als USB für Mobile Surf Stick verwendbar (kein Modem intern!), sind bei mir im Ablagefach über dem Radio eingeklebt
- 2 MicroSD Slots
- Wlan intern reicht bei mir zum Empfang des eigenen Wlans aus dem 4. Stock... mit dem Handy hab ich aber besseren Empfang.
Liegt wohl daran, dass die Antenne direkt an der Rückseite des Geräts ist, man könnte diese auch per Verlängerung auf das Amaturenbrett legen
- Bluetooth funktioniert einwandfrei, allerdings bei mir kein Tethering der Internetverbindung über das Handy (wird an meinem Handy liegen, das ist nicht gerootet. Auch per USB kein Tethering möglich, oder das Radio erkennt es nicht)
-Ich versorge das Radio per Wlan Hotspot des Handys mit der nötigen Datenverbindung

Mankos, die mir bisher aufgefallen sind:
- Trotz Octacore ruckeln der Sprachwiedergabe in Googlemaps (kann auch an der Internetverbindung liegen)
- Das Display spiegelt stark, Abhilfe schafft eine Folie (sollte man eh drauf haben)

Für nen Fazit ist es nach 4 Wochen und 6 Stunden Benutzung noch zu früh, aber das ist so dass was ich erzählen kann.

Achso, falls gewünscht ist noch ein weiterer Kabelbaum steckbar, dann können auch diverse Video Quellen verarbeitet bzw an weitere Wiedergabegeräte ausgegeben werden, nutze ich aber nicht.
Der Videoeingang der Rückfahrkamera ist am Iso Kabelbaum mit dran

Was du jetzt mit den Infos machst bleibt dir überlassen, auf Wunsch kann ich auch nochmal nen paar Photos machen (auch vom Gerät und Verkabelung, die muss ich demnächst zum Anschluss der hinteren Boxen eh nochmal frei legen)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor hljube für den Beitrag:
Timo 1982 (05 Okt 2017 08:00)
MFG
Julian

-1988er T3 1.6TD (RIP)
-2012er W906 313 L2H1
jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2984
Registriert: 09 Jun 2008 20:46

Re: Radio mit LTE und DAB+ : Erfahrungen?

Beitrag von jense »

Danke für die Infos!

Funktioniert rds beim normalen Radio?

Kannst du beliebige Apps aus dem Playstore laden?

Mit dem schlechten Empfang ist ja auch komisch, der verbaute chip ist bei dem was ich ins Auge gefasst habe auch verbaut und ich höre auch ab und zu Radio (Fußball :-)

Hattest du Radio Vorbereitung original oder wart bei dir ein originales Radio verbaut?
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze. Interesse? PN!
hljube
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 523
Registriert: 27 Feb 2017 19:52
Wohnort: Lübeck

Galerie

Re: Radio mit LTE und DAB+ : Erfahrungen?

Beitrag von hljube »

Also RDS ist aktiviert in den Systemeinstellungen, wird aber in der Radio App nicht angezeigt.
Da Titelinfos etc bei gutem Empfang aber übermittelt werden, ist es scheinbar an.

Apps kann man alles runter laden was das Gerät unterstützt, sobald mit dem Googlekonto verbunden.

Der schlechte Empfang kann bei mir auch noch daher rühren, dass ich vorher ein Sound 5 drin hatte, welches ja über den "neuen" Din Anschluss für Antenne verfügt.
Am Antennenkabel ist also der Stecker ein "Hut mit Dorn". Das Radio verfügt noch über den alten Antenneneingang, also wie ein kleiner Zigarettenanzünder aussehend.
Ich hab also einen Adapter dazwischen setzen müssen.
Nun kommt aber ja beim Sprinter unter der Antenne (hatte den Himmel im Fahrerhaus ab) gleich eine Fakra Kupplung.

Kann also sein, dass dort einfach zu viele Adapter im System hängen.
Ich werds demnächst nochmal probieren mit einem Antennenverstärker, den hab ich noch nicht bestellt.
MFG
Julian

-1988er T3 1.6TD (RIP)
-2012er W906 313 L2H1
Benutzeravatar
extrachrisi
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 77
Registriert: 24 Feb 2016 17:40
Wohnort: Bühl
Kontaktdaten:

Re: Radio mit LTE und DAB+ : Erfahrungen?

Beitrag von extrachrisi »

Ich habe mir auch ein Xomax Android -Radio gegönnt, das war zwar etwas teurer, hat aber sofort gepasst. (http://www.ebay.de/itm/272626789638). Die Lieferung erfolgte innerhalb von 5Tagen. Das Gerät sieht wertig aus und ist gut verarbeitet. Mitbestellt habe ich einen DAB+ USB-Stick.
Altes Radio raus, neues rein, prima…. na ja, ein bisschen frickeln (fummeln) musste ich schon. In den 2 Din Radioschacht muss zusätzlich der ISO- Adapter mit CAN BUS, die beiden USB Adapter und der DAB+ Stick. Den Adapter für die zusätzlichen Audioausgänge konnte ich weglassen. Was fehlte, war ein Adapter für die Usb Buchse in der Ablage. Den gibt es z.B. hier: http://www.ebay.de/itm/142346770299?_tr ... EBIDX%3AIT
Blende wieder eingeklickt und Radio an. Kurzes Booten und das Radio zeigt sich in seiner bunten Pracht. Nach der Anwahl der Radio App kann ich in der unteren Leiste das Antennensignal auf Local oder Distant stellen, d.h. nur lokale Sender oder alle erreichbaren. (was soll das??)
Googelstore ist bereits installiert und nach der Anmeldung kann ich meine Wunsch Apps runterladen (WLAN muss halt verfügbar sein).
Nach dem Starten von DAB+ (Version 1.3) stürzt die App nach dem Scannen kommentarlos ab. Toll!! Nach ein bisschen Suchen finde ich die DAB+ Radio Version 1.4. Die funktioniert erstmal…. bis ich auf den Homesrceen umschalte, nun ist der Ton abgehackt, nix mehr mit Digital Sound. Ich überlege, ob ich die Scheibenantenne abreiße und den ganzen Schmodder zurückschicke. Noch einmal Internet. Ich bin nicht alleine mit diesem Problem. Die Seite
http://www.china-rns.com/equipment-zube ... dab-2.html
hilft mir weiter. Es gibt hier eine bereinigte Version von DAB+ Radio.
Beim Einlegen des Rückwärtsgangs schaltet das Display automatisch auf die Kamera um.
Als Navi habe ich Syngic Truck Navigation (Wohnmobil) installiert.
Was das Radio wirklich leistet wird die nächste Reise zeigen. Das alte Radio wird erst mal nicht verkauft.
Grüße aus dem sonnigen Baden
Chris
Benutzeravatar
Darth Fader
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1235
Registriert: 14 Okt 2016 11:55
Wohnort: Marcipan-City

Re: Radio mit LTE und DAB+ : Erfahrungen?

Beitrag von Darth Fader »

extrachrisi hat geschrieben:Was das Radio wirklich leistet wird die nächste Reise zeigen.
Dann fahr' bitte schnell in den Urlaub - ich brauch auch bald ein neues Radio und freue mich über (zeitnahe) Erfahrungsbrichte... :oops: :mrgreen:
extrachrisi hat geschrieben:Nach der Anwahl der Radio App kann ich in der unteren Leiste das Antennensignal auf Local oder Distant stellen, d.h. nur lokale Sender oder alle erreichbaren. (was soll das??)
Das is doch ein uraltes Feature von Autoradios; damit man (unterwegs) mit Lokalnachrichten und lokalem Verkehrsgeschehen versorgt wird und nicht gefühlte 20 Minuten das Urlaubsautobahnchaos zwischen Aurich & Anklam // Flensburg & Kassel auf NDR2 anhören muß.
Mein Rollheim:
W906, 316 Bj.2012 Mixto Wohntransporter 192tkm



"Der Sprinter von Mercedes ist und bleibt m.E. der Einäugige unter den Blinden"
Benutzeravatar
extrachrisi
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 77
Registriert: 24 Feb 2016 17:40
Wohnort: Bühl
Kontaktdaten:

Re: Radio mit LTE und DAB+ : Erfahrungen?

Beitrag von extrachrisi »

Pfingsten geht es nach Frankreich, da kann sich das Teil bewähren.
Ich habe mir übrigens "Kodi" installiert, damit gibt es bei vorhandenen Wlan IPTV (ARD; ZDF....)
https://kodi.tv/about
Grüße aus dem sonnigen Baden
Chris
hljube
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 523
Registriert: 27 Feb 2017 19:52
Wohnort: Lübeck

Galerie

Re: Radio mit LTE und DAB+ : Erfahrungen?

Beitrag von hljube »

Entweder hat Extrachrisi meine Beiträge nicht gelesen, denn er verlinkt das gleiche Radio wie ich es hab, nur eine andere Auktion auf Ebay, oder da hat sich ein Linkfehler eingeschlichen.
Ich gehe von letzterem aus, da er Xomax schreibt und Xtrons verlinkt (gleiches Modell wie ich es habe).
MFG
Julian

-1988er T3 1.6TD (RIP)
-2012er W906 313 L2H1
jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2984
Registriert: 09 Jun 2008 20:46

Re: Radio mit LTE und DAB+ : Erfahrungen?

Beitrag von jense »

Irgendwo hat sich da ein fehler eingeschlichen, das sieht ao aus ...
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze. Interesse? PN!
Benutzeravatar
Toolman
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 632
Registriert: 12 Aug 2016 16:32
Wohnort: NÖ-Süd
Kontaktdaten:

Re: Radio mit LTE und DAB+ : Erfahrungen?

Beitrag von Toolman »

Also "meine Erfahrung" mit den ach so tollen China-Billigwunderradios die alles können... die können nix gscheit. Radioempfang (analog) im Ausland war sehr bescheiden.
cheers Martin!

2017 316 4x4
1993 W124 400E V8
2011 Subie Forester BoxerTurboAllrad
1980 Citroen Mehari
Benutzeravatar
Radler
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 283
Registriert: 26 Aug 2009 08:57

Galerie

Re: Radio mit LTE und DAB+ : Erfahrungen?

Beitrag von Radler »

Toolman hat geschrieben:Also "meine Erfahrung" mit den ach so tollen China-Billigwunderradios die alles können... die können nix gscheit. Radioempfang (analog) im Ausland war sehr bescheiden.
Kann ich bestätigen Gruß Peter
316 CDI Bj.2009
Marge
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 65
Registriert: 04 Jul 2017 19:22

Re: Radio mit LTE und DAB+ : Erfahrungen?

Beitrag von Marge »

Gibt's hier schon genauere Erfahrungswerte? Nachdem ich mit meinem Werksnavi ivm der Rückfahrkamera so gefrustet bin, überleg ich mir ein neues anzuschaffen. Bin aber eher skeptisch, was die Leistung / Qualität angeht.
evolo
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 8
Registriert: 26 Jul 2017 18:24
Wohnort: Oldenburg, Niedersachsen

Re: Radio mit LTE und DAB+ : Erfahrungen?

Beitrag von evolo »

Moin,

ich habe für den Sprinter auch ein Xtrons HU/PB76M245AP angeschafft. Aber ich habe bis jetzt nur prüfen können ob Radio und Lenkradfernbedienung funktionieren. Die Kamera ist zwar in position aber die Kabel noch nicht angeklemmt, an den Lichtschalter habe ich in dem Moment nicht gedacht.

Ich habe relativ gute Erfahrungen mit Xtrons gemacht. Ich habe im Hilux auch eins. Allerdings war ich damit noch nicht im Ausland. Navi Software habe ich Igo für Win CE drauf, die war dabei.
DAB+ habe ich keine Antenne verbaut da mich das nicht so reizt und wahrscheinlich nutze ich 90% der möglichkeiten auch nicht.
Ich brauche nur Navi und Kamera.
TMC wäre eine schöne Sache.

Für den Sprinter hätte ich auch gerne Igo für Android, weiß aber nicht genau welche Version und welches Kartenmaterial ich da brauche. Im zitiereten Chine RNS Forum steige ich nicht mit meinen Radio Kenntnissen nicht so durch.

Ich finde es einfach Preislich interressanter als die Original Lösung ein NGT2 oder so zu verbauen.
Seit 08/17, W906 Transporter, L2H1, 316CDI, :mrgreen:
Benutzeravatar
Darth Fader
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1235
Registriert: 14 Okt 2016 11:55
Wohnort: Marcipan-City

Re: Radio mit LTE und DAB+ : Erfahrungen?

Beitrag von Darth Fader »

So.
Nach den hier fehlenden Langzeiterfahrungen hab' ich mir nu auch ein Xtrons gegönnt. PDAB7M245 - ohne viel Schnickschnack.
Nach etwas kompliziertem Einbau (Danke HLJuBe!!!) läuft es jetzt.
Mit Rückfahrcam (per Stromdieb an die rosa Zuleitung zum alten MB-Original Hochklappmonitor angeklemmt), mit DAB+ und -trotz gegenteiliger Erfahrungen eines anderen Xtron-Users - mit ganz passablem Radioempfang (ja, ich hab gestern noch einen Adapter aus dem Baumarkt geholt...).

DAB+ ist bei meinem OnBoard, dafür hat es eben kein Adroid und somit nix Goockel-konto und Apps laden.
Navi läuft über Kudos, was mit im Kaufpreis integriert ist.

Mit etwas Zeit & Muße liess sich alles installieren - die Anleitungen und die deutsche Übersetzung innerhalb des Betriebssystems sind allerdings eine Zumutung...
Mein Rollheim:
W906, 316 Bj.2012 Mixto Wohntransporter 192tkm



"Der Sprinter von Mercedes ist und bleibt m.E. der Einäugige unter den Blinden"
Benutzeravatar
nomadpix
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 432
Registriert: 10 Jan 2017 00:18

Re: Radio mit LTE und DAB+ : Erfahrungen?

Beitrag von nomadpix »

Hoffentlich postest du dann deine Langzeiterfahrungen, denn kurz über lang suche ich auch ein neues Radio, welches aber guten Empfang hat :D und an welches man eine Rückfahrkamera anschließen kann und idealerweise auch richtige, physische Buttons, Knöpfe und Regler hat, zusätzlich zu dem Display :)
Antworten